Qualitätssicherungslösung für Videotelefonie vorgestellt

Huawei-Logo_kleinHuawei hat heute seine neue Qualitätssicherungslösung für Videotelefonie, basierend einer neuen Flow Priority Indicator (FPI) Technologie, vorgestellt.
Die Lösung verspricht eine End-to-End Qualitätsicherung und bessere Ladefunktionen für Nutzer von Videotelefonie Paketen. Zudem verbessert es die Nutzererfahrung und soll neue Potenziale für Anbieter heben.

Durch den rapiden Anstieg von Smartphones, Tablets und Anwendungen gibt es einen enormen Anstieg des Datenverkehrs. Die Erträge bei den Betreibern haben sich aber nicht mit diesem Anstieg erhöht obwohl Nutzer bereit sind für bessere Qualität zu extra zu bezahlen.
Huawei’s FPI Technologie berücksichtigt dies und ist so gestaltet sowohl die Bedarfe der Anbieter, als auch der Nutzer zu erfüllen. In Testfällen in denen die Bandbreite beschränkt ist, wird Nutzern, die die neuen Videotelefonie Pakete mit FPI Unterstützung gekauft haben, eine höhere Priorität zugewiesen. Dadurch wird eine bessere Qualität der Videotelefonie erzeugt. FPI berechnet zur Qualitätssicherung die exakt die Dauer sowie den Up- und Download Datenstrom um die Betreiber bei ihrem Service zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.