Nexus 7 2015 by Huawei

(c) huaweiblog.de – Bildmontage aus einem Huawei MediaPad X2 und Android Lollipop 5.1 Hintergrund

Das Nexus 7 (2015) kommt von Huawei.

So oder so ähnlich könnte schon bald die Schlagzeile lauten, wenn Google sein neues Nexus 7 präsentiert. Das erste Nexus 7 wurde von Google auf der I/O am 27. Juni 2012 in San Francisco vorgestellt und als erstes Tablet aus der Nexus Reihe von ASUS hergestellt. ASUS nutzte als Basis das Eee Pad.

Das Nexus 7 (2013) ist seit Juli 2013 auf dem Markt und bekam gleich Android 4.3 spendiert. Hersteller war, wie schon beim „Ur-Nexus-Tablet“, ASUS.

Mit dem Nexus 9 (Android 5.0) und dem Nexus 10 (Android 4.2) hat Google sein Tablet Reihe abgerundet. Produziert wurden diese Tablets für Google von HTC (Nexus 9) und Samsung (Nexus 10).

Das besondere and der Nexus Reihe ist ja, dass Google kein eigener Hardware Hersteller ist und sich deshalb an etablierte Hersteller wendet, die dann im Auftrag ein Nexus Gerät entwickeln bzw. produzieren. Ebenso ist das Alleinstellungsmerkmal der Nexus Serie, dass sie ein „reines“ Android System, ohne jegliche Hersteller-Oberfläche, von Beginn / ab Verkauf an installiert haben. Des Weiteren erhalten die Nexus Geräte immer als erstes die neuesten Updates.

Der Sprung von Nexus zu Huawei ist relativ schnell gemacht, denn einige Indizien sprechen Bände (zumindest für uns):

  • Huawei will eine der beliebtesten Marken werden (Aussage auf der Pressekonferenz am 01. März 2015 auf dem MWC in Barcelona)
  • Vorstellung des Mediapad X2 (ebenfalls am 01. März 2015 – MWC Barcelona)
  • Lt. einem Gerücht auf weibo.com soll der nächste Hersteller eines Nexus – Gerätes aus China kommen

Nexus 7 2015 - Huawei

Mit einem Nexus Gerät würde Huawei einen gewaltigen Sprung in der Beliebtheitsskala der User weltweit nach oben machen. So käme man also dem Ziel eine der beliebtesten Marken (wie z.B. Coca Cola oder Apple) zu werden einen gewaltigen Schritt näher. Scheinbar gibt es auch schon Verhandlungen zwischen einem chinesischem Hersteller und Google. Da wir uns nicht vorstellen können, dass OnePlusOne, Xiaomi oder Lenovo diesen grossen Schritt gehen können, bleibt eigentlich nur noch Huawei übrig, oder?

Last but not least, das MediaPad X2. Wir haben mal ein wenig an den technischen Spezifikationen geschraubt und uns unser Wunsch Nexus 7 zusammengebastelt (kursiv dargestellt):

Betriebssystem
Android™ 5.1

Prozessor
2.0 GHz Kirin930 64 bit octa-core CPU, 4 x 2.0 GHz+4 x 1.5 GHz

Grafikprozessor
Mali-T628+ i3 co- processor

Mobilfunk
2G Quadband 850/900/1800/1900 MHz
3G Quadband 850/900/1900/2100 MHz
4G (LTE Advanced) 800/1800/2100/2300(TDD)/2600 MHz

Abmessungen
Höhe 183.5mm
Breite 103.9mm
Tiefe 7.18mm

Gewicht
ca. 239g

Display
IPS-Display 17,8 cm (7 Zoll)
Auflösung 1200 x 1920 Pixel bei 323 ppi

Speicher
Intern 3 GB RAM / 16GB ROM
Intern 3 GB RAM / 32GB ROM
Extern microSD™ erweiterbar bis zu 128 GB

Datendienste
4G LTE Cat. 4: 150 MBit/s (down), 50 MBit/s (up)
UMTS/HSPA+ HSDPA: 42 MBit/s, HSUPA: 5,76 MBit/s
WLAN 802.11 a/b/g/n (2,4/5GHz)
Bluetooth® 4.0

Kamera
Hauptkamera 13 Megapixel
Frontkamera 5 Megapixel

Akku
Li-Polymer 5.000 mAh
Internet Surfen bis zu 15 Stunden
Video bis zu 12 Stunden
Musik per Kopfhörer bis zu 60 Stunden

Anschlüsse
3,5 mm Stereo-Buchse
micro USB, OTG Funktion über optionalen Adapter

Weitere Funktionen
Nachrichten SMS, E-Mail, Instant Messaging
Browser HTML, Android
Apps Browser, Datensicherung, Hilfe-Center, App-Installer, Designs, Profile, FM Radio, Tonaufnahme, Musikplayer (DTS Sound),Taschenlampe, Datei-Manager, Sprachwahl, Phone-Manager, Berechtigungsmanager
GPS, A-GPS, GLONASS
Sensoren Näherung, Lage, Beschleunigung und Helligkeit

Farben
gold / schwarz / weiß

Lieferumfang
Tablet, USB-Kabel, Netzteil, Kurzanleitung

Huawei MediaPad X2 Huawei MediaPad X2 Huawei MediaPad X2 Huawei MediaPad X2Wäre auf jeden Fall ein schönes Nexus 7 (2015), oder?

[Update]

Es scheint wohl eher so, dass Huawei und Google gemeinsam das Nexus 5 (2015) planen. Für dieses Modell würden wir uns das Huawei P8 als Basis wünschen.

In diesem Video hat Google ein Handy vorgestellt, dass das Nexus 5 sein könnte:

Hier sieht man natürlich nur ein Renderbild eines vermeintlichen Nexus 5 (2015). Wenn ich ehrlich bin, dann erinnert mich dieses auch in keinster Weise an ein Huawei Gerät, sondern eher an eines von LG. Die waren ja auch schon mal im Gespräch, bzw. sind es immer noch. Was einem natürlich wundern kann, ist die Tatsache, dass es sich bei dem Video um einen Teaser für Fi handelt und das einzig funktionierende Google Nexus Gerät, dass Fi unterstützt, das Nexus 6 ist. Warum zeigt also Google nicht das Nexus 6?

Sehr geheimnisvoll. 😉 Und da kommen wir dann wieder auf Huawei zu sprechen: Die Chinesen machen momentan alles richtig und haben auch die passende Preis-/Leistungspolitik. Würde also perfekt zum nächsten Google Nexus passen.

Bildquellen: huawei.com, bidnessetc.com

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer Fürst

Inhaber. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater von zwei Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Fitness Boxer.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst