Huawei Messi 
Noch spricht Lionel Messi in ein Samsung Handy.  Das könnte sich laut Medienberichten diverser Sportportale (u.a. Sport.es und Sport.fr) bald ändern. 

Angeblich hat der argentinische Nationalspieler, der in den Diensten des FC Barcelona steht eine Offerte von Huawei als Markenbotschafter auf dem Schreibtisch liegen. Dieser Kontrakt soll ihm angeblich zwischen fünf und sechs Millionen Euro pro Jahr einbringen. 

Dafür würde Barcas Nr. 10 wahrscheinlich für Huawei Westeuropa zum Markenbotschafter avancieren. Er würde es Robert Lewandowski vom Erzrivalen, wenn es um die Champions League geht, gleich tun, der ja bekanntlich Markenbotschafter für Huawei Osteuropa ist. 

Wir sind gespannt, ob wir Lionel bald mit einem Mate S oder Mate 8 beim Telefonieren sehen werden. Das wäre auf jeden Fall schon mal ein Fortschritt für ihn. 😉

Erinnert ihr euch noch an die Aussage, dass Huawei in den kommenden Jahren Apple und Samsung überholen will? Mit der Verpflichtung des fünffachen Weltfussballers setzt man auf jeden Fall eine gewaltige Duftmarke. 

Teilen:

Über den Autor

Rainer

Inhaber. Gründer. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. Ex-Mann. Blogger. Bayer. Biertrinker. Prokrastinator. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. πάντα ῥεῖ - alles fließt

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere