IFA2015IFA 2015 – I survived

Mit diesem Gefühl sitze ich gerade am Flughafen und warte auf meinen Heimflug.

Wir haben euch in den letzten 5 Tagen angefangen beim Live-Ticker der Huawei Pressekonferenz, über die offizielle Verfügbakeit der Huawei Watch, bis hin zu all den Impressionen auf Instagram live von der IFA auf dem laufenden gehalten.

Daneben wurden auch noch das Huawei G8, das MediaPad M2 8.0, die wir schon vorher konnten und die beiden neuen Einsteiger Geräte Huawei Y5 und Huawei Y6 präsentiert.
Alles in allem ein ziemlich umfangreiches Programm.

Ach ja, und dann war da ja auch noch das Huawei Fansclub Event. Huawei hatte aus diversen Ländern 5 Fans nach Berlin eingeladen und mit diesen ein All inclusive Programm vor Ort veranstaltet. Das ist doch mal Community Management. Steve war die ganze Zeit mit dabei und wird uns hierzu sicherlich noch einen tollen Eventbericht präsentieren.

Huawei Media Lounge IFA

Und erstmals hatte Huawei seine eigene Media Lounge auf der IFA. Ein stylischer Silverliner, in dem man fleißig bloggen konnte, Equipment für HandsOn Videos zur Verfügung stand, ein Techniker, der defekte Huawei Geräte live vor Ort reparieren konnte und nicht zuletzt immer eine kleine Stärkung für den anstregenden IFA Alltag.

 

Was aber bleibt jetzt als erstes Fazit?

Überwog am Mittwoch beim Live Ticker noch eine gewissen Enttäuschung hinsichtlich des Mate S, so freunden wir uns gerade an. Nachts so um 2 Uhr habe ich entschieden, dass ich unserer Beziehung aber eine Chance gebe und seitdem begleitet mich das Mate S und musste sich als erstes im aufregenden IFA Alltag beweisen. Ich will hier nicht viel vorweg nehmen – auch um eine gewisse Test-Objektivität zu wahren – aber wir könnten wider Erwarten doch ziemlich gute Freunde werden!

Wie immer werden wir das Gerät auch weiterhin im Alltag testen und all das mit dem Mate S veranstalten, was man als Nutzer damit wohl so anstellt.
Angefangen bei Facebook, WhatsApp und Co., über den mobilen (Arbeits-)Alltag, bis hin zum Gaming.

Natürlich haben wir dabei immer den Blick auf die gewohnten Kategorien, die ihr bereits von unseren bisherigen Testberichten kennt. Solltet ihr über diese hinaus noch konkretes Interesse an einem Test haben, dann schreibt es uns einfach in die Kommentare oder in unsere Social Media Accounts und wir werden versuchen auch dies beim Testen zu berücksichtigen.

Ein absolutes Highlight ist natürlich die langersehnte Huawei Watch. Endlich darf ich dieses heiße Teil testen und natürlich werde ich euch auch hiervon einen Eindruck geben.

Auch die anderen Geräte können wir hoffentlich in absehbarer Zeit konkreter in Augenschein nehmen und testen.

 

Ach ja, das Fazit!

Huawei hat sich auf der IFA als Premium Hersteller präsentiert; angefangen bei der Pressekonferenz, über den Stand (Halle 25), bis hin zum Service für Medien und Fans vor Ort. Der Zulauf, den man die Tage beim Huawei Stand sehen konnte spricht denke ich für sich. Huawei ist nicht mehr „diese China Marke“, sondern ist auf dem europäischen Markt und auch in der Oberklasse Kategorie angekommen. Derzeit muss man wohl kein Prophet sein um zu sagen, dass es für Huawei nur eine Richtung gibt: nach oben!

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

8 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Marco
Dirk74

Hallo Ingo. So formuliert gebe ich Dir natürlich recht. Wenn angekündigte Updates so lange auf sich warten lassen, ist das nicht optimal. Mir ging es eher um diejenigen, die nach Updates für ihre Geräte schreien, sobald google eins ankündigt. Und da gibt es in verschiedenen Foren reichlich... Also sorry, das ich Dich da falsch verstanden habe

Avatar for Marco
Dirk74

Meine Güte, immer dieses Update gejammer. Wer ständig die aktuellste Android Version braucht, soll sich bitte eins von diesen langweiligen Nexus Phones kaufen, da ist man dann ganz vorn dabei. Alle wissen, das Huawei ( wie die meisten anderen Hersteller aber auch!!) lange für Updates braucht... Man muss sich ja kein Huawei kaufen, wenn die Update Politik Hauptkriterium ist... Ein Top Smartphone zu einem erschwinglichen Preis ist mir da lieber... Huawei P8 🙂

Avatar for Marco
Ingo

Hallo Dirk74, das ist ja kein Gejammer , nur sollte das Update für Lollipop (Mate 7)schon Anfang des Jahres sein. Und jetzt guck mal auf den Kalender. Ein wenig Verzögerung ist akzeptabel ,aber hier ist es etwas übertrieben. Mein Mate 7 ist auch das erste von Huawei und ich bin sehr zufrieden damit, leider wollte es ich nicht glauben das es mit der Update-Politik so schlecht ist ,aber man lernt ja nie aus. Trotz alldem würde ich mir wieder ein Huawei kaufen, da bislang das Preis-Leistung Verhältnis stimmt. Also bitte nicht als Gejammer sehen 🙂 .

Avatar for Marco
Sarah77

Ich habe mehrfach gelesen, dass das Mate S nicht der Nachfolger des Mate7 ist. Wird es denn noch ein Mate 8 geben oder geht es nur in der S-Reihe weiter?

Avatar for Marco
countrytom

Howdy,

gut geschriebener Bericht, danke Marco!

Sollte Huawei die Updates in den Griff bekommen, könnte es noch ein durchaus konkurrenzfähiger Hersteller werden, die Phones sind ja stark, aber ohne ändern der Update-Politik sehe auf auf längere Sicht schwarz, dann laufen die User reihenweise weg, was schade wäre.

Gruß Thommy

Avatar for Marco
Harald 64

Was Updates angeht kann es nur von Vorteil sein das Huawei mit dem Nexus 6 Googles Flaggschiff 2015 baut denke diese Chance ist optimal um sich dort als Hersteller quasi selbst upzudaten!

Avatar for Marco
Harald 64

Hallo Marco!War am Ende der Mate S Vorstellung auch noch ein bisschen Enttäuscht muss aber im nachhinein sagen das Mate S ist absolut Premium so eine TOP Verarbeitung Hut ab vor Huawei Wenn die so weitermachen und dazu werden noch 940 +950 Kirin Prozessoren kommen gehe ich davon aus in2 bis4 Jahren ist Huawei die Nummer 1!!!

Avatar for Marco
Ingo

Nummer 1 aber nur, wenn sich Huawei endlich mal mehr Mühe mit den Updates gibt. In diesem Bereich sind die echt lahm. Das dauert einfach alles viel zu lang und das bekommen die Kunden natürlich auch mit.Bestes Beispiel das MATE 7. 😉