33563b_huawei_460Huawei und Vodafone gaben heute bekannt, dass sie es, in einem 3.325 km langen Feldversuch, geschafft haben Übertragungsraten von 2 Tbit/s über den Glasfaserübertragungsweg zu erreichen. Dies ist 20mal höher als bei derzeit kommerziell eingesetzten 100 Gbit/s-Systemen. Mit diesem Wert könnten ca. 40 HD Videos in einer Sekunde runtergeladen werden. Dies stellt einen wichtigen Schritt für optische Übertragungsnetze jenseits 100G.

„Wir sind an der Spitze der weltweiten 100G-Implementierungen und haben die Führung bei der Bereitstellung von wichtigen Durchbrüchen in Technologien über 100G übernommen. Durch die Zusammenarbeit mit Vodafone und anderen führenden internationalen Betreibern und Kunden ist Huawei immer bereit, fortschrittliche optische Netzwerke für Kunden aufzubauen „, sagte Jack Wang, Präsident von Huawei Verkehrsnetz Produktlinie.

Um die Kunden bei der Optimierung ihrer gesamten technischen Architektur zu unterstützen, führte Huawei im Jahr 2012 den weltweit ersten 2T WDM Feldversuch und pan-europäischen 400G Feldversuch durch. Zudem stellte man außerdem eine Reihe von wissenschaftlichen Errungenschaften in der Forschung bei optischen Übertragungssystemen vor. Laut Ovum, ist Huawei die Nummer 1 bei WDM / OTN, 40G, 100G sowie dem globalen optischen Netzwerk-Markt.

via

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

6 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.