HUAWEI verkauft HONOR

HUAWEI und HONOR – es ist aus!

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, jetzt ist es offiziell. HUAWEI verkauft HONOR. In einer gestrigen offiziellen Stellungnahme gab das Unternehmen aus Shenzhen bekannt, dass man sich von der Marke HONOR und allem was dazu gehört trennt. Gekauft hat die Marke die Firma Shenzhen Zhixin New Information Technology Co., Ltd. Was uns ein wenig stutzig macht, dass man zu der Firma absolut gar nichts im Netz findet und auch bei renommierten Firmendatenbanken, wie Dun & Bradstreet existiert die Firma nicht. (UPDATE! Die Firma wurde neue gegründet aus einem Konsortium von 30 in Shenzhen ansässigen Unternehmen, die schon mit HONOR bzw. HUAWEI zusammengearbeitet haben – Quelle)

Wieviel Geld geflossen ist, steht nicht in dem Statement, ebenso nicht, ob auch Patente mitverkauft wurden. (UPDATE! Es sind wohl zwischen 15 und 40 Milliarden US-Doller geflossen – Quelle)

Wir begleiteten HONOR ja schon von Anfang an und hatten dazu auch einen eigenen News Blog. Aus dem Subbrand „honor“ wurde nach und nach ein eigenständiges Unternehmen „HONOR“. Von den einzelnen Büros im Headquarter von HUAWEI in Düsseldorf wechselte man in eine eigene Etage in München und baute da ein komplette eigenständiges Team auf.

Wie es dort jetzt weitergeht wissen wir auch nicht, wir drücken auf jeden Fall den Mitarbeitern in Deutschland die Daumen, dass es überhaupt weitergeht.

Mit HONOR verbinden uns tolle Erinnerungen, wie zum Beispiel eine Reise nach China zum 1. Geburtstag von HONOR mit ganz vielen Eindrücken und vielen neuen Bekanntschaften / Freundschaften.

Bis dato hat ja HUAWEI auch den Service von HONOR übernommen, auch hier wissen wir nicht, ob das nun komplett vorbei ist, oder ob ihr immer noch die HUAWEI Hotline zu Problemen mit eurem HONOR Gerät anrufen könnt. Die Webseite läuft auf jeden Fall mal weiter und im Impressum steht noch die HUAWEITECHNOLOGIES Deutschland GmbH.

Grund für den Verkauf ist der US-Bann. Auch HONOR Geräte durften keine Google Mobile Services mehr nutzen, was definitiv zu Gewinneinbrüchen geführt hat. Nun verkauft man HONOR, um das Überleben dieser Marke zu schützen.

Hier könnte man spekulieren, ob das nun rein des Geldes wegen war, oder ob man die Marke wirklich erhalten will und so auch die Mitarbeiter schützt. Vielleicht hat HUAWEI auch einen ganz anderen Plan? Es könnte doch durchaus sein, dass man HONOR als Testballon nutzt, um zu schauen, wie die USA darauf reagieren. Wenn das klappt und die USA keine neuen Sanktionen gegen die nun eigenständige Marke HONOR ausrufen, dann könnte man doch theoretisch dasselbe auch mit der Consumer Business Group, also grob gesagt, der Smartphone Sparte von HUAWEI auch machen? Man gründet einfach eine neue Marke, nennen wir sie „Petal“ und fängt dort ohne US-Bann, mit allen Möglichkeiten, neu an. Naja, alles reine Spekulation, aber so wie wir HUAWEI kennen, haben sie auf jeden Fall einen Plan. Mal schauen, was daraus wird. Wir bei HUAWEI.blog sind darauf vorbereitet. 😉

Hier dann nochmal die Stellungnahme im Wortlaut:

Huawei’s consumer business has been under tremendous pressure as of late. This has been due to a persistent unavailability of technical elements needed for our mobile phone business. Huawei Investment & Holding Co., Ltd. has thus decided to sell all of its Honor business assets to Shenzhen Zhixin New Information Technology Co., Ltd. This sale will help Honor’s channel sellers and suppliers make it through this difficult time.

Once the sale is complete, Huawei will not hold any shares or be involved in any business management or decision-making activities in the new Honor company.

This move has been made by Honor’s industry chain to ensure its own survival. Over 30 agents and dealers of the Honor brand first proposed this acquisition.

Since its creation in 2013, the Honor brand has focused on the youth market by offering phones in the low- to mid-end price range. During these past seven years, Honor has developed into a smartphone brand that ships over 70 million units annually.

Huawei highly appreciates the continued dedication, attention, and support given by Honor’s consumers, channel sellers, suppliers, partners, and employees.

We hope this new Honor company will embark on a new road of honor with its shareholders, partners, and employees. We look forward to seeing Honor continue to create value for consumers and build a new intelligent world for young people.

Offizielles Statement von HUAWEI zum Verkauf von HONOR, 17.11.2020

Was haltet ihr davon? Seid ihr traurig, oder froh, dass das nun so über die Bühne laufen wird?

3 Kommentare

  1. ollim70 18. November 2020
    • Florian Schmidt 18. November 2020
  2. Elke 18. November 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.