The only way is up” sang 1980 Otis Clay und – was den meisten wohl eher bekannt ist – YAZZ in 1988, doch wie im Jahresbericht von Huawei nachzulesen ist, trifft das auf den Huawei Umsatz 2014 mehr als zu.

 

 Huwei Umsatz 2014 -Steigerung in allen Geschäftsbereichen

Huawei Umsatz 2014 - JahresberichtWie bei heise  nachzulesen ist, steigert Huawei für das Jahr 2014 seinen Umsatz um 20,6 %. In allen Geschäftsbereichen wird zugelegt.

Was wieder zeigt, dass Huawei doch einiges richtig zu machen scheint. Auch wenn die Diskussionen im Heise Forum recht kontrovers sind – aber hierzu hat jeder eine eigene Meinung – bleibt doch eins festzustellen: “Mit Huawei bekommt man tolle Geräte zum faiern Preis…” (den Rest des Forenbeitrags zitiere ich jetzt hier nicht ;-), den kann jeder im Heise Forum selber nachlesen).

 

 

Hier ein kurzer Blick auf die Zahlen:
In der Netzwerksparte steigt der Umsatz um 16,4%, im Bereich Unternehmensdienstleistung gar um 27,3, der absolute Spitzenreiter beim Zuwachs ist – wen wundert es – das Verbrauchergeschäft, hier beträgt die Steigerung beträchtliche 32,6%.

Huawei Umsatz 2014 - Jahresbericht

HUAWEI Jahresbericht 2014

 

 

Interessant ist aber auch, wo Huawei denn seine Umsätze generiert. Den größten Abstz (37,8%) macht Huawei immer noch in China, dicht gefolgt vom EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) mit 35 %, in Nord- und Südamerika werden hingegen nur 10,7 % generiert.

Huawei Umsatz 2014 - JahresberichtUnser Huaweiblog Fazit

Huawei macht seit gut 3 Jahren als Smartphone- und Tablet-Hersteller von sich reden. Nicht immer trifft man ins Schwarze und manche Chance sich von anderen Herstellern besonders abzuheben, hätte man sich vielleicht als Kunde gewünscht.

Fakt bleibt aber, dass Huawei seinen Weg “nach oben” beständig weiter beschreitet. Waren die Äußerungen von Huawei CEO Richard Yu, dass man die beiden Marktführer durchaus attackieren will vor 1-2 Jahren noch mit einem Lächeln abgetan worden, muss man Huawei immer mehr als Nummer 3 der Smartphone-Hersteller Respekt zollen und im Auge behalten.

Wenn man weiter solche überzeugende Produkte liefert und nicht in solche utopischen Kleinwagen Preissegmente abdriftet wie das die beiden Marktführer Apple und Samsung teilweise betreiben, dann werden wir auch in den nächsten Jahren noch viel von Huawei hören und lesen.

Nicht zuletzt natürlich als Hersteller des Huawei Nexus 2015…..?!?!

 

Und wer’s noch genauer wissen will findet die Infos hier:

Quelle: Heise.de – Newsticker

Bilder: HUAWEI Jahresbericht 2014

 

Teilen:

Über den Autor

1 Kommentar

  1. Rohan veröffentlicht am

    “Wenn man weiter solche überzeugende Produkte liefert und nicht in solche utopischen Kleinwagen Preissegmente abdriftet wie das die beiden Marktführer Apple und Samsung teilweise betreiben”

    – Genau das befürchte ich aber, wie bei Samsung: Auf großen Erfolg folgen große Preise ;p

    Wenn die Reputation es hergibt, wird jedes Unternehmen den Schritt machen. Aber es wird auch immer “den kleinen Aufsteiger” geben, unter Android werden uns die Alternativen zumindest so lange nicht ausgehen, bis Google anders spielen will 😉

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück