Huawei NexusMit dem Huawei Nexus 6P ist der Nummer 3 der Welt ein großer Wurf auf dem Smartphone Markt gelungen. Und wer jetzt hier die Stirn runzelt, der sollte bitte global denken und nicht nur an den deutschen Markt!

Gerade in den USA sind die Kunden absolut begeistert vom Huawei Nexus 6P (Nexus 6P Testbericht). Und mit begeistert, meine ich wirklich begeistert. Ich konnte mir hiervon selbst Anfang des Jahres auf der CES 2016 in Las Vegas einen Eindruck verschaffen und war selber erstaunt, wie gut, dass Nexus 6P bei den US-Kunden ankommt. Genau das wollte Huawei durch die Zusammenarbeit mit Google natürlich auch  erreichen – endlich auch den US-Markt mit der Marke Huawei zu erobern.Wer hier mal einen Blick auf die US-Portale wirft, wird erkennen, dass die Berichterstattung zu Huawei und seit kurzem auch zur Tochermakre Honor deutlich zugenommen hat. Kurzum, das Nexus 6P war für Huawei ein großer Wurf.

Dies hatte natürlich auch gleich die Spekulationen zur Folge, dass auch das nächste Nexus von Huawei kommen könnte. Und im Rahmen der CES 2016 in Las Vegas wurde auch mehrmals erwähnt, dass die Zusammenarbeit mit Google weitergeht. Was natürlich vieles bedeuten kann. Denn letztlich möchte natürlich auch Google von der Zusammenarbeit profitieren und hofft mit dem Partner Huawei auf einen “door opener” für den chinesischen Markt.

Jetzt ist aber bei den Kollegen von Phandroid ein “Trademark” aufgetaucht, welches von einem Huawei 7P spricht. Weitere Informationen hierzu gibt es jedoch nicht; lediglich Spekulationen.

Huawei 7P Nexus

Im Bereich Tablets hatte man ja in der jüngsten Vergangenheit bei Huawei mit dem MediaPad M2 8.0 und MediaPad M2 10.0 schon sehr ordentliche Produkte in den beiden Größenkategorien abgeliefert. Und aktuell gibt es ja auch einen Leak zum MediaPad T2 10.0 Pro.

Huawei Nexus 7P kommt zur Google I/O 2016

Inzwischen konnten wir über unsere Quellen in China in Erfahrung bringen, dass Huawei tatsächlich an einem weiteren Tablet arbeitet. Und zwar nicht erst in der Entwicklung, sondern man ist hier bereits in die Produktion gegangen mit diesem Gerät. Und damit nicht genug. Angeblich soll es sich tatsächlich um das Huawei Nexus 7P handeln, welches bereits bei der Google I/O 2016 vorgestellt, bzw. angekündigt werden soll! Diese Entwicklerkonferenz, auf der Google traditionell auch offiziell die nächste Version seines Betriebssystems ankündigt, findet vom 18. bis 20. Mai 2016 statt.

Vom zeitlichen Rahmen würden diese Informationen gut passen. Damit würde Huawei nach 2015 erneut ein offizielles Nexus Gerät in Kooperation mit Google herstellen, was den eigenen Stellenwert sicher nochmals besonders hervorhebt.

Was denkt ihr über ein weiteres Nexus Gerät von Huawei und speziell über ein 7 Zoll Tablet? Lasst es uns wissen!

 

Bildquelle: Phandroid

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

5 Kommentare

  1. Tobias Scholz veröffentlicht am

    Bleibt abzuwarten zu welchem Preis das ganze angeboten wird. Das Nexus 7 war so beliebt, weil es eben auch verdammt günstig war. Seit dem Nexus 6 ist aber mit sehr günstigen Preisen bei Google Ende. Ich bin gespannt. Noch mehr würde ich mich aber über einen Nexus 6P Nachfolger von Huawei freuen. 🙂

  2. Pingback: Huawei 7P: Neues Nexus-Smartphone oder Tablet geplant? | tabtech.de

  3. Jose veröffentlicht am

    Eindelijk ,kan niet wachten ,Ben benieuwd van de mogelijkheden van de nieuwe nexus7 2016 ,3 jaar wachten is lang ,graag zou ik hem reeds bestellen !

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück