MediaPad M5 Lite - Titel

HUAWEI MediaPad M5 Lite bekommt Smart Charge Funktion

Beim letzten MediaPad M5 Lite Update habe ich das Tablet bereits als Update Garant bezeichnet. Nun gibt es das inzwischen 20. Firmwareupdate seitdem das Gerät auf dem Markt ist. Und diesmal mit einer neuen Funktion, die bei anderen HUAWEI Geräten erst ab EMUI 9.1 verfügbar ist.

BAH2-W19 8.0.0.360(OCEC431)
BAH2-W19 8.0.0.360(OCEC432)

Das 145 MB große Update ändert aber in diesem Fall nicht die Softwarebasis. Diese bleibt weiterhin bei Android 8 und EMUI 8.

Changelog

Liste Der Änderungen
Diese Aktualisierung fügt zur Verlangsamung der Akkualterung den Modus Smart Charge hinzu, durch den mithilfe von künstlicher Intelligenz Ihre Aufladegewohnheiten erlernt und das fortlaufende Aufladen bei bereits vollständig aufgeladenem Akku verhindert werden.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

[Akku]
Fügt zur Verlangsamung der Akkualterung den Modus Smart Charge hinzu, durch den mithilfe von künstlicher Intelligenz Ihre Aufladegewohnheiten erlernt und das fortlaufende Aufladen bei bereits vollständig aufgeladenem Akku verhindert werden. (Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert.)

MediaPad M5 Lite Update Smart Charge

Zu den Änderungen

Die Funktion Smart Charge wurde mit EMUI 9.1 eingeführt. HUAWEI spendiert diese jetzt aber auch dem MediaPad M5 Lite mit EMUI 8. Möglicherweise wird man hier auch noch weitere Geräte mit dieser Funktion ausrüsten. Aktuell liegen uns dazu keine weiteren Infos vor.

Was macht dieses Smart Charge aber jetzt genau? Ich habe dies im Kontext des HUAWEI Wireless SuperCharge Stand Test schon mal ausführlich ausgeführt, da immer wieder Fragen zum Thema Schnellladen in unserer HUAWEI Community aufkamen.

Die Smart Charge Option findet ihr unter Einstellungen -> Akku -> Weitere Akkueinstellungen.
Wichtig dabei ist, dass diese Funktion standardmäßig aktiviert ist.

Zum Schonen des Akkus dem Gerät das Erlernen der Aufladeroutine ermöglichen und Aufladung bei 80% pausieren und bei Bedarf fortsetzen.

(Wortlaut kann ggfs. abweichen)

Heißt in Klatext übersetzt, dass bei aktiviertem Smart Charge der Ladevorgang nicht mit maximaler Geschwindigkeit stattfindet und die Aufladung auf 100% verzögert erfolgt. Der Ladevorgang wird also zum „Ende“ deutlich langsamer.

Wer beispielsweise über Nacht sein Gerät auflädt und es jeden Morgen um 6 Uhr vom Laden trennt, bei dem wird die künstliche Intelligenz dafür sorgen, dass zunächst nur bis 80% aufgeladen wird. Erst zum Zeitpunkt des Trennens hin werden dann die restlichen Prozent geladen.
Dadurch wird der Akku überwiegend in einem Zustand belassen, der für eine möglichst lange Lebensdauer sorgt.

Ist umgekehrt die Funktion deaktiviert, dann wird immer mit maximaler Leistungsaufnahme geladen.

Allgemeine Hinweise

Da in letzter Zeit unter unseren Beiträgen wieder ganz oft kommentiert wird, dass jemand das Update (noch) nicht erhalten hat, hier noch mal der Hinweis:

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt. Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.