Bei Huawei werden wie gewohnt wieder die monatlichen Sicherheitsupdates verteilt. Dieses Mal dabei sind das Huawei Mate RS mit einem Dezemberpatch 2019 und das MediaPad M5 Lite mit einem Januarpatch 2020. Damit ist das MediaPad M5 Lite etwas überraschend das erste Gerät mit dem Januarpatch auf Huawei Blog.

Die Updates können als OTA-Update heruntergeladen werden. Ein Download per WLAN ist aufgrund der Datengröße empfohlen, solltet ihr nicht ausreichend Datenvolumen haben. Die Updates belaufen sich auf 280MB (Mate RS) und 135MB (MediaPad M5 Lite). Wechselt hierzu in die Einstellungen → System → Systemaktualisierung. Sollte euch noch kein Update angezeigt werden, Ruhe bewahren. Die Updates werden in Wellen ausgerollt und können außerdem nach Region und Anbieter variieren. Daher kommtes bei dem einen etwas früher, bei dem anderen etwas später, das ist reine Glückssache. Das Update des Mate RS basiert EMUI 9.1 sowie Android 9 Pie. Beim MediaPad M5 Lite haben wir EMUI 8 sowie Android 8 Oreo.

Mate RS:

NEO-L29 9.1.0.320 (C721E9R1P11)

Changelog

Liste der Änderungen
Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Android-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im Dezember 2019 veröffentlichte Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/12/

MediaPad M5 Lite:

BAH-W19 8.0.0.239(C431)

Changelog

Liste der Änderungen
Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Android-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im Januar 2020 veröffentlichte Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2020/1/

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.
3. Nach der Installation dieser Aktualisierung ändern sich möglicherweise Ihre Systemklingeltöne. Gehen Sie zu Einstellungen > Töne, um neue Klingeltöne festzulegen.

Über die hier genannten Sicherheitspatches hinaus gibt es keine weiteren Änderungen. Die Android- und EMUI-Version bleiben unverändert.

Auch wir empfehlen euch, vor der Installation auf Version 320 bzw. 239 eine Datensicherung durchzuführen. Hierfür bietet sich bestenfalls die Huawei eigene Datensicherungs App an, welche bereits auf eurem Smartphone installiert sein sollte. Könnt ihr diese nicht finden, steht die App im Google Play Store zum Download bereit. Ihr findet sie dann in den Einstellungen unter “System und Aktualisierung” und dann “Sichern und Wiederherstellung”.

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Ein großer Dank geht an unsere Tippgeber Pablo und Jens aus unserer Facebook Community!

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
Teilen:

Über den Autor

Jan Koglin

Technik-Enthusiast aus Berlin. Neben Technik habe ich auch großes Interesse an Musik sowie Fußball.

2 Kommentare

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Das Mate RS “entspricht” dem Modelljahr des HUAWEI Mate 10 Pro. Die offizielle Bezeichnung ist Mate RS. Im Vergleich dazu heißt der Nachfolger Mate 20 RS. Aus diesem Grund findest Du grundsätzlich auch immer die vollständige Firmware inklusive Modellbezeichnung im Artikel. Hier NEO-L29 (=Mate RS).

Hinterlasse einen Kommentar