Das hat ja nicht lange gedauert… Kurz nach dem “Leak”, des neuen Huawei Mittelklasse Smartphones Huawei G8 durch die chinesische Zertifizierungsstelle TENAA, hat der chinesische Hersteller die Katze schon aus dem Sack gelassen und das Gerät offiziell vorgestellt.

Huawei G8

Das Huawei G8 erinnert, wie die ersten Bilder schon zeigten, sehr stark an das Vorgängermodell Ascend G7. Dennoch wurde es in einigen Details verbessert. Zum einen gibt es hier jetzt sehr schmale Seitenränder und zum andern wurde das Frontglas zu den Seiten hin abgerundet. Nicht in der Art wie beim Samsung Galaxy S6 Edge aber es gibt keine störenende Kante.

Obwohl es sich nur um ein Mittelklasse Smartphone handelt gibt es aber trotzdem positive Aspekte eines Premium Smartphones. Zum Beispiel besitzt das Huawei G8 einen Fingerabdruck-Scanner und in der besten Ausstattungsvariante einen Arbeitsspeicher von 3GB RAM.

Der Bildschirm, des G8, ist 5,5-Zoll mit einer Full-HD Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln ausgestattet. Das erzeugt eine Pixeldichte von 401ppi. Den Kern bildet ein 64-Bit-Snapdragon 615 Soc, der auch schon beim Ascend G7 zum Einsatz kam. Diesmal mit dem Unterschied, dass er, durch Android 5 Lollipop, auch auch richtig genutzt werden kann. Dies war beim G7 ein großer Kritikpunkt. Als interner Speicherplatz stehen 32 GB zur Verfügung von denen ca. 25GB frei für den User nutzbar sind. Wem das nicht reicht, der kann eine zusätzlichen Speicher, in Form einer SD Karte mit bis zu 64 GB nutzen.

Auf der Rückseite des Huawei G8 ist eine 13MP Kamera verbaut. Selfie Freunden steht ein 5MP Sensor auf der Vorderseite zur Verfügung.

Der Akku ist mit 3000mAh relativ großzügig bemessen und sollte Laufzeiten von bis zu 3 Tagen ermöglichen. Selbst Heavy User kommen locker über den Tag.

Hier nochmal die wichtigsten technischen Daten zusammengefasst

  • Netzwerk : GSM / HSPA / LTE
  • Abmessungen: 144.9 x 72.1 x 6.4 mm
  • Gewicht: 144 g
  • Glas:  Corning Gorilla Glass 3
  • SIM: Dual SIM (Nano-SIM, dual stand-by)
  • Display: 5,5 Zoll IPS-NEO LCD, 16M Farben, 1080 x 1920 Pixel
  • Betriebsystem: Android OS, v5.0.2 (Lollipop) + EMUI 3.1
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 616, 64bit
  • GPU: Adreno 405
  • RAM: 2 / 3GB
  • Speicher: 16/64 GB
  • Kamera: Rück 13 MP, Front 5 MP
  • Akku: 3000 mAh (nicht wechselbar)

Genaue Infos zum Deutschland Start gibt es noch nicht. Wir gehen aber davon aus, dass Huawei das G8 spätestens auf der IFA präsentieren wird. Preislich soll sich das Huawei G8 um die 350EUR für die 2GB Version und 400 EUR für die 3 GB RAM Version bewegen.

Teilen:

Über den Autor

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

4 Kommentare

  1. Jeremy veröffentlicht am

    Toll.. Das wars dann wohl mit Android 5.0 für das G7…
    Bin der Meinung huawei sollte mehr auf Bestandskunden setzen sonst war dies mein letztes Huawei nachdem ich beim G615 auch schon so lange auf ein versprochenenes Update gewartet hab

  2. countrytom veröffentlicht am

    Howdy,

    die Fotoquali wird genauso gut sein wie beim G7. Finde es eine komsequente Weiterendwicklung, sehr positiv! Android 5 irgendwas kommt noch auf das G7, weiss inzw. jeder, dass dieses bei Huawei extremst lange dauert, dafür sind die Updates dann besser als bei den anderen Herstellern. Spannend wäre zu wissen, ob die 64 bit so viel verbessern. Auch interessant wäre, wie schnell der Preis fällt, beim G7 liegt er nach einem halben Jahr schon so um 200,-€. Da sollte sich Apple mal ne Scheibe abschneiden!!!

    Gruß Thommy

  3. Mcfire veröffentlicht am

    Ich hab das G7 und würde behaupten das dort der Qualcomm snapdragon 410 und nicht der 615 verbaut ist!

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück