huawei_newWie wir bereits berichteten war, der aufstrebende chinesiche Telekommunikationsanbieter, Huawei als potenzieller Käufer des angeschlagenen taiwanischen Smartphone Herstellers HTC im Gespräch. Nachdem Richard Yu, Huaweis Chef des Consumer Geschäft, im Juni Übernahmen in Aussicht stellte, gab es einige Spekulationen, die das Gerücht immer wieder anheizten. Nun erteilte Huawei der Übernahme eine Absage.

„Nein, wir ziehen keine Übernahmen in Betracht. Ich glaube Richard Yu sollte ein paar mehr Runden beim Medien Training machen,“ sagte Chen Li Fang, Mitglied der Huawei Geschäftsleitung, humorvoll.

Zudem ging sie auf die Frage ein, wie Huawei zur Übernahme von Nokia durch Microsoft steht.

„Windows [Phone] ist nicht unsere Primäre Plattform.“

Chen Li Fang stellte aber klar, dass Huawei weiter Smartphones mit Windows Phone OS anbieten wird, obwohl man der Wettbewerbsfähigkeit zu Android nach wie vor skeptisch gegenüber steht.

via

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst