Huawei Backup App DatensicherungUpdate:

Erst jetzt fällt mir auf, dass ich die aktuellen Entwicklungen in diesem Artikel noch gar nicht aufgenommen habe. Denn kurz nachdem dieser Artikel veröffentlicht wurde, tauchte die Huawei Backup App tatsächlich als eigenständige Anwendung im Google Play Store auf. Den Download findet ihr am Ende dieses Updates.

Genau das was ich gefordert gewünscht hatte, ist also tatsächlich eingetreten. Und ich finde diesen Weg von Huawei sehr gut – hoffentlich geht man diesen weiter. Zeigt es doch, dass man inzwischen immer auch mehr auf den internationalen Markt achtet und nicht bloß den heimischen chinesischen Markt im Fokus hat.

Und auch die anfänglichen Probleme wonach bei einigen Geräten angezeigt wurde, dass die Huawei Backup App nicht kompatibel ist, wurden wohl inzwischen gelöst. Die Bewertungen der App sprechen ihr übriges.

Vielleicht noch ein zwei Sätze zum Thema Root und TWRP.

Es gab einige Kommentare und Diskussionen – vor allem auch auf den Social Media Kanälen, zu Sinn und Unsinn von Root und TWRP.

Eines vorweg: Ich/Wir schreiben hier niemandem etwas vor!

Wer also sein Gerät rooten will, weil es ihm (vermeintliche) Vorteile bringt, der kann das natürlich tun. Aus meiner Sicht hat Root aber eben bei weitem nicht mehr die Vorteile, wie früher. Zum Thema Adblocker – das war der Hauptgrund, der für Root genannt wurde – muss ich sagen, dass seriöse Seiten auch seriös mit dem Einsatz von Werbung umgehen. Ausnahmen gibt es natürlich immer, sind aber zum Glück eher Einzelfälle.

Und dann sollte man sich vielleicht – zumindest bei eben diesen seriösen Seiten – fragen, wofür die Werbung da ist. Schaut euch diesen Blog an. Die paar Werbebanner sorgen dafür, dass wir den Server, kostenpflichtige Themes, Plugins und so weiter zahlen können. Inzwischen bieten wir immer häufiger als Dowload-Server nicht nur die kostenpflichtige Plattform MEGA, sondern auch unseren Huaweiblog Server an, der bei Strato gehostet ist. Und die geben uns den nicht für Luft und Liebe.

Wen natürlich die lästige Werbung nervt, wenn er über getapk.co seine Apps bezieht, den kann ich bei dieser Diskussion nun wirklich nicht ganz ernst nehmen!

#justmy2cents

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

 

Original Artikel

Gerade im aktuellen Kontext der diversen Firmwareupdates bzw. Beta Tests, kommt es immer wieder zu der Fragen nach einem Backup, nach Root Ja oder Nein, nach dem Vorhandensein eines Custom Recovery wie TWRP und so weiter.

Dabei bietet Huawei eine eigene Lösung an, die überraschend gut funktioniert und Root, TWRP und Co. im Grunde vollkommen überflüssig macht – die Huawei Datensicherung.

Vorwerfen lassen muss sich Huawei hierbei allerdings, dass man diese App im internationalen Bereich immer nur mit einem Firmwareupdate aktualisiert. Hier haben es andere Hersteller in der jüngeren Vergangenheit vorgemacht, dass man solche Apps in den Play Store ausgliedert, da somit eine wesentlich bessere Aktualisierung gegeben ist.
Huawei macht dies bislang lediglich über seinen eigenen App Store, der über die HiApp aufgerufen werden kann. Diese widerum ist aber nicht vorinstalliert, nicht über den Play Store beziehbar, sondern muss manuell als APK installiert werden.

Warum man hier diesen – gerade für den normalen Nutzer – komplizierten Weg geht, ist nicht ganz nachvollziehbar. Aber wir zeigen euch, wie ihr ganz einfach ebenfalls Zugang zu diesen Möglichkeiten gelang.

Vorteile und Nachteile von Root

Vorab aber auch noch für die etwas versierteren Nutzer eine kleine Exkursion zum Thema Root. Was hat das Rooten für Vorteile und Nachteile. Wenn ich hier die Antworten, die ich ganz persönlich auf diese Frage erhalten habe, sowie die unzählingen Kommentare aus Foren, Social Media und Gesprächen zusammenfasse, dann bleiben aktuell als Begründung für Root zwei große Anwendungsbereiche.

Erstens die Möglichkeit mit Hilfe von Anwendungen wie Titanium Backup oder TWRP eine vollständige Sicherung des Systems durchzuführen. Zweitens die Möglichkeit einen Adblocker zu nutzen.

Ja, auch ich habe eine zeitlang mal einen Adblocker genutzt. Allerdings hat sich meine Meinung hierzu inzwischen grundlegend geändert. Zum einen, wenn man sich klar macht, dass man hiermit oft gerade denjenigen schadet, die darauf angewiesen sind (auch unsere Server bezahlen sich zum Beispiel nicht alleine und Spendeneingänge konnten wir bislang auch noch nicht verzeichnen; zum anderen hat sich das Geschäft mit AdBlockern inzwischen so entwicklet, dass es im Grunde ad absurdum gefürt wird, da Firmen inzwischen den Adblock Anbietern teilweise Geld zahlen, damit ihre Werbung eben nicht geblockt wird.

Wer sich hierzu einfach mal etwas informieren möchte, dem lege ich die diversen Artikel von den Kollegen von mobilegeeks.de ans Herz, allen voran diesen Kommentar, an dessen Ende ihr auch weitere Artikel zu diesem Thema findet, die sicher interessant sind.

Kommen wir aber zum Thema Datensicherung. Datensicherungen sind wichtig. Allerdings gibt es hier einiges zu bedenken. Ich gebe mit Root grundsätzlich meine (Software-) Garantie auf. Klingt lapidar, alle lesen es und klicken auf „Verstanden“, aber macht sich wirklich jeder mal Gedanken darüber, was das bedeutet? Wie oft lese ich die Hilferufe von (vermeintlich) gebrickten Smartphones; auch von den Usern, die sich gerne als Nerds oder Geeks bezeichnen.
Was dann? Dann hält man unter Umständen ein 500 Euro teures Stück Metall in der Hand!

Davon abgesehen ist immer wieder festzustellen, dass gerade das Backup über TWRP oftmals bei Huawei eben gerade nicht funktioniert. Warum das so ist, kann ich leider nicht sagen. Eine generelle Lösung ist mir nicht bekannt.

Und zu guter Letzt ist dann da noch die Problematik mit den Firmwareupdates. Die gibt es nämlich eben nicht mit Custom Recovery – also zum Beispiel TWRP – oder mit Root. Ergo muss ich den Originalzustand wiederherstellen. Und da fängt dann wieder oft das Geschrei an. Denn während man die Root-Anleitung relativ einfach im großen weiten Internet findet, beschäftigen sich kaum Anleitungen damit, wie man eben den Originalzustand wiederherstellt.

Aber selbst wenn die Anleitungen diesen Weg beschreiben – so wie es bei unserem Partner Forum Handy-FAQ.de Standard ist – dann lesen die Nutzer diesen Part oft nicht oder haben – warum auch immer – mit diesem umgekehrten Weg oft große Probleme.

Kurzum, für mich – ich wage zu behaupten als sehr versierten User – ist Root inzwischen keine Option mehr, da die Nachteile für mich überwiegen, bzw. ich die vermeintlichen Vorteile eben auch mit Huawei Hausmitteln haben kann.

Und damit wären wir beim Thema.

Huawei Datensicherung – Umfassende Sicherung von Apps, Daten, Systemeinstellungen und mehr

Huawei bietet mit seiner EMUI nicht nur eine andere Oberfläche, die ohne App Drawer auskommt – etwas was Google gerüchtehalber in Android N auch umsetzen will – sondern auch viele hilfreiche Funktionen und Apps.

Eine davon ist eben die App Datensicherung. Diese bietet weit mehr als nur die bloße Sicherung der einzelnen Anwendungen. Mit der aktuellen Version 7.0.2.300 könnenfolgende Datentypen gesichert und wiederhergestellt werden:Huawei Backup App Hilfe

  • Kontakte
  • Nachrichten
  • Anrufliste
  • Kalenderereignisse
  • Fotos
  • Audio
  • Videos
  • Dokumente
  • Anwendungen
  • gespeicherte App Daten
  • Notizen
  • Belästigungsfilterregeln
  • Telefonmanager Einstellungen
  • Wecker
  • Alarme
  • Wettereinstellungen
  • Startbildschirm Layout
  • Uhr
  • Browser Lesezeichen
  • WLAN und Passwort

Die Wiederherstellung funktioniert übrigens nicht nur auf demselben Gerät, sondern man kann mit dieser Sicherung auch auf einem anderen Gerät mit EMUI Firmware das Backup wiederherstellen. So wird auch der Umzug von einem Gerät auf das andere denkbar einfach und erinnert an die oft gelobte Sicherung von iOS.

Mit diesen Sicherungsmöglichkeiten, entfällt aus meiner Sicht endgültig der Bedarf einer Root Lösung. Sowohl die Wiederherstellung der Daten und Einstellungen nach einem Werksreset, also auch der Umzug von einem Gerät auf ein anderes, sind damit bequem möglich. Und selbstverständlich kann man bei der Wiederherstellung auch auswählen, ob die komplette Sicherung wiederhergestellt werden soll oder eben nur einzelne Elemente. Ebenso kann man natürlich bei Apps auch auswählen, ob nur die Anwendung selber oder auch die gesicherten Daten wieder eingespielt werden.

Übrigens bietet sich ein Werksreset insbesondere beim einem Firmwareupdate immer dann an, wenn auf eine aktuellere Android Version aktualisiert wird. Das dürfte mit den hoffentlich bald anstehenden finalen Android 6 Marshmallow Firmwares für das Huawei Mate 7 und Mate S dann für viele Nutzer aktuell werden.

Wie bekomme ich die aktuelle Version der Datensicherung

Da diese wie zu Beginn bereits angesprochen nicht über den Play Store, sondern nur über die HiApp – also den Huawei App Store aktualisiert wird, bzw. bei Firmwareupdates – haben wir die Datei hier für euch zum Download. Um diese zu installieren müsst ihr in den Einstellungen eures Gerätes unter dem Punkt „Sicherheit“ die Option „Unbekannte Quellen“ aktivieren. Damit ermöglicht ihr, dass ihr Apps auch direkt, also nicht nur über Play Store oder Amazon App Store installieren könnt, sondern eben auch die APK direkt.

Alternativ könnt ihr euch auch die HiApp installieren, also den Huawei App Store, den wir euch ebenfalls in der derzeit aktuellen Version hier zum Download anbieten. Der große Vorteil der HiApp ist, dass eben auch System Anwendungen wie die App Datensicherung oder auch der Dateimanager von Huawei (Dateien) aktuell gehalten wird und man so in den Genuß aktueller Funktionen kommt.

Download Datensicherung

Download HiApp

Wenn Ihr Fragen zu den Apps habt, schreibt uns einfach in den Kommentaren. Ebenso wäre es interessant zu erfahren, wer von den Root Usern sich auf diese Lösung einlässt und zukünftig auf Root verzichten m,öchte – oder eben nicht!

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

76 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Marco
redlabour

Pardon, Deine Argumente gegen ein Rooting sind sehr oberflächlich und schlicht unzureichend. Allein die Sache mit den Updates. Nein, für Updates benötigt man keinesfalls den "Originalzustand". Wer rootet hat in der Regel auf xda das Update pre-rooted schneller als deutsche Geräte im Originalzustand. Auf die Karte per TWRP installieren und gut ist.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Für den Großteil der heutigen Nutzer - und das sind eben keine Nerds/Geeks/Modeer - ist das Thema Root schlichtweg nicht mehr interessant. Diese Entwicklung lässt sich an vielen Fakten festmachen. Schau Dir die Dev-Szene an. Das sind nur noch Fragmente von dem, was wir vor 5-7 Jahren hatten. Einfach auch deshalb, weil viele Funktionen, die früher nur über Mods/Custom ROMs verfügbar waren - inzwischen in Android eingeflossen sind.

Und was das Thema schnelle Updates betrifft, so wird die Mehrheit der "normalen" Nutzer sicher bei einem hunderte Euro teuren Gerät nicht seine Garantie auf's SPiel setzen, um 2 Wochen früher ein Update zu haben. Zumal die Erfahrung zeigt, dass erst 4 Wochen nach dem Update geschrieen wird und anschließend 4 Wochen nach dem Downgrad/Rollback.

Und diese Betrachtung des Themas ist mMn gerade nicht oberflächlich, sondern eben auf die Masse bezogen. Aber, ich zitiere mich hier aus dem Artikel:
"Ich/Wir schreiben hier niemandem etwas vor!
Wer also sein Gerät rooten will, weil es ihm (vermeintliche) Vorteile bringt, der kann das natürlich tun. Aus meiner Sicht hat Root aber eben bei weitem nicht mehr die Vorteile, wie früher."
Das ist meine Meinung - jede andere ist genaus richtig! 😉

Gruß
Marco

Avatar for Marco
Tobias

Zum Thema AdAware und Co.:

Der Hinweis, dass es auch Seiten gibt, die nutzerfreundlich mit Werbung umgehen, ist nicht wirklich hilfreich, wenn nämlich 99% der Seitenbetreiber das nicht tun.

Ein *wirksamer* Adblocker und somit ein gerootetes Android bleiben für mich daher unerlässlich.

Zumal es mir neben der Werbung auch fast noch mehr darum geht, dass ich das Tracken soweit wie möglich einschränken will, auch wenn ich es natürlich nicht verhindern kann.

Avatar for Marco
GhOsT51

Gut gemachter Blogeintrag hinsichtlich der vorgestellten App. Jedoch widerspreche ich auf das Schärfste, dass Rooting nur aufgrund Backup und Adblocking sinnvoll sei und die moderne Apps das Rooten damit überflüssig machen.

Ich selbst besitze ein MediaPad3 8.4. Der die Masse des Bloatware-Mists nicht mit eingeschränkten Mitteln zu entfernen ist, da diese Apps als "System-App behandelt werden. Weiterhin bevorzuge ich nicht die Stock-Variante der Google-Apps sondern die Pico-Variante, die nur den Appstore mitbringt und die restlichen Apps möchte ich schon gern selbst auswählen.

Der Grund hierfür ist rechts einfach: Mein Gerät - Mein bezahlter Preis - Meine Entscheidung/Freiheit.
Rooten steht für deutlich mehr als nur "Backup" und "Adblocking" Das wird imho zu subjektiv in dem Beitrag trotz des Hinweises eingangs dargestellt.

LG

GhOsT51

Avatar for Marco
Autor
Marco

@GhOsT51
Danke für das Feedback!
Ich habe jahrelang selber gerootet, gemodded etc, so wie es auch viele meiner Kollegen getan haben. Und natürlich sind Tools wie Titanium Backup einfach klasse. Ebenso angepasste - z.B. gethemte - Apps.
Was ich zum Ausdruck bringen wollte, ist der Umstand, dass Google und die Hersteller diese Möglichkeiten inzwischen doch recht gut in ihre Firmwares integriert haben. Natürlich ist das nicht so umfangreich wie die Rechte und Möglichkeiten mit Root. ABer mal ehrlich, wie viele SMartphone Nutzer benötigen dies wirklich? Ich richte mich hier ja auch nicht an die Tech-Nerds. Die wollen Root - und wenn es einfach um des Root-Willens ist. 😉
Ebenso kann ich Deine Ansicht gut verstehen, wenn Du sagst, dass die Bloatware auf Deinem Gerät ("Mein Gerät - meine Entscheidung") nix verloren hat. Wobei Huawei mit seinen EMUI Firmwares hier inzwischen die Bloatware nicht mehr als System-Apps installiert, was ich sehr begrüßenswert finde.
Kurzum ist mein Fazit, dass es für die Masse mit den inzwischen vorhandenen Möglichkeiten einfach keinen (kaum noch) Sinn macht, das Gerät zu rooten. Erst recht nicht, wenn man bedenkt wie voll die Foren, Kommentare und Facebook Gruppen dann von Leuten sind, die nach Hilfe schreien, wenn nach so einem Versuch das Handy nicht mehr startet.
Ich sehe das Thema also sehr wohl von verschiedenen Standpunkten und akzeptiere alle. Wie Du schon sagst: mein Gerät - meine ENtscheidung. Ich würde hier aber dann gerne noch einen dritten Punkt ergänzen: mein Gerät - meine Entscheidung - meine Verantwortung!

Schönes Wochenende!
Marco

Avatar for Marco
Xander

Ich kommentiere auch mal,
betrifft addblocker und co.
ich habe prinzipiell nichts gegen Werbung wenn sie dezent ist und nicht einen erschlägt das passiert immer wieder selbst bei euch ist es vorgekommen das ein Popup auf ging, und ich bin gerade das erste Mal bei euch gewesen, wo Schlepper, Nepper, Bauernfänger einem vor gaukeln man hätte x Virus drauf und der Akku wird beschädigt wenn nicht gleich bla blub...,
und das kommt von Werbeadds die von Google gehostet werden, wie schon erwähnt selbst bei euren Werbe Einblendungen, es gestaltet sich dann immer mühsam dieses sch… Skript vom Device zu bekommen bis es ruhe gibt, also verzähl uns nix von wegen Werbung muss sein.

zum Thema Root naja mag man halten wie man will, es kann hier und da von Vorteil sein, für mein Verhältnis muss ich sagen brauch ich es nicht oder nicht mehr höchsten auf meinem alten N4 weils ohne kein 7,1 gibt.

zum Thema Backup habe ich noch nicht aus probiert da ich das P9 erst seit 3 Tagen habe. und die App wenn ich mich recht entsinne mit dem emui5(Android 7.0) aufs Gerät kam. Nach dem lesen des Artikels hier ist es schon mal wert sich die App an zu schauen.
für mich ist nen Backup meines Telefons eh relative, das was ich da drauf ballre habe ich eh mehrfach vorhanden, einzig das Einstellen der Apps mag dann etwas dauern.
und wegen Blodware, da muss ich sagen, da hält sich Huawei in grenzen das meiste davon kann man deinstallieren und gut ist.

Gruesse

Avatar for Marco
Titanium-Backup

Das Huawei Backup funktioniert z.B. auf meinem alten Samsung S3 nicht.

Wer nicht in der Cloud bei Google, sondern local auf SD Karte sichern möchte, kommt meiner Erfahrung nach nicht an Titanium-Backup vorbei. Dazu ist ein gerootetes Handy erforderlich.

PC-Lösungen sind keine Alternative, da kein automatisches regelmäßiges Backup möglich ist.

Mir ist klar, dass ich keinen Software Support mehr erwarten kann. Ob das die Garantie bei einem Hardware Defekt mit einschließt, müßte vor Gericht geklärt werden. Wie gesagt, der Hersteller kann mich nicht zwingen, meine Daten in der Cloud bei Google zu sichern und mir keine (geräteunabhängige) Alternative anbieten.

Avatar for Marco
ralf

Hallo, wenn ich mein P9 Lite entbranden möchte, kann ich dazu die hi app nehmen einen volle Datensicherung machen und wenn es mit der neuen Firmeware nicht klappen würde mit der Hi app die alte version wieder aufspielen. geht das auch mit hi suite? für eine info wäre ich euch dankbar, da eher der Laie euch hier schreibt

Avatar for Marco
Geht Dich

wenn du die Leute nicht ernst nehmen kannst die ihr Gerät rooten und anscheinend alles besser weißt, kann ich deinen Artikel nicht ernst nehmen und werde diese Seite in Zukunft meiden.

Guten Tag

Avatar for Marco
Rainer

Ein Zusammenhang mit irgendwas wäre sicher hilfreich. Jeder kann sein Gerät rooten, es in den Kühlschrank legen oder damit sonstwas anstellen. In diesem Artikel steht nichts was für Huawei Geräte nicht zutreffend wäre und schon gar kein Angriff auf irgendwelche Nutzer.

Avatar for Marco
Jörg bart

Hallo,

Da ich ein huawei m2 erwerben werde, komme ich wohl trotzdem nicht drumrum eszu rooten.

Xprivacy ist ein absolutes muss für die Privatsphäre,es hat 2013sogar einen Award bekommen.

Smartphons und Tablets sind offen wie ein Scheunentor, was da alles nachhause telefoniert muss unterbunden werden.

Xprivacy habe ich schon auf 2 Gerärten und bin davon völlig überzeugt wie es arbeitet.

Auch auf Twrp Backup möchte ich nicht missen wollen.

2 dicke Gründe um auch das Huawei zu rooten.

Avatar for Marco
Denise

Im Google Play Store Steht das Ich das Huawei Backup Aktualisieren soll aber es läst sich einfach nicht Aktualisieren was kann Ich tun? Können Sie Mir Helfen?

Avatar for Marco
Autor
Marco

Du kannst die Original Huaei Apps auch hier im Huawei App STore laden. Entweder direkt über Dein Smartphone oder am PC. Alle Infos gibt's hier: http://www.huaweiblog.de/news/original-huawei-apps-zum-download/

Avatar for Marco
Denise

Warum kann Ich weder die Datensicherung noch die Hiapp Downloaden?

Avatar for Marco
Autor
Marco

Alle Links funktionieren - habe ich gerade selber getestet. Kommt denn eine Fehlermeldung bei Dir?
Die App Datensicherung kannst Du auch über den Google Play Store beziehen. Und wenn gar nichts hilft, haben wir hier noch eine Möglichkeit die Original Huawei Apps direkt aus dem chinesischen Huawei App Store zu laden: http://www.huaweiblog.de/news/original-huawei-apps-zum-download/

Avatar for Marco
Cosimo Pipo

ich finde du solltest dich zum Thema Root zurückhalten, da du anscheinen sehr wenig bis keine Ahnung hat was man mit einem Root anfangen kann.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Wem galt der Kommentar?

Und worin begründet sich die Aussage?

Avatar for Marco
Red John

@Marco

Lies Dir die Überschrift Deines Artikels bitte noch einmal durch, lies danach bitte auch die von den Besuchern geäußerten Argumente für "root" und überlege Dir dann die wahrscheinlichste der möglichen Antworten auf Deine letzte Frage. 😉

Ich gebe Dir mal noch einen Hinweis:

Zitat:

"Gleichwohl mit der Erkenntnis, dass auch immer mehr „Experten“ auf Root & Co. verzichten, da es ihnen keine ernsthaften Vorteile mehr bietet."

Zitat Ende:

😛 War das nun nur eine Provokation, oder Deine persönliche Meinung? Woher hast Du dieses Wissen?

Aus meiner Sicht, liegt der Verzicht "root" betreffend doch eher an den Schwierigkeiten die das unlocken des Bootblocks als Vorraussetzung zum rooten den Anwendern macht.

Weiterhin empfehle ich Dir dringend den Besuch auf den Seiten von XDA um ggf. (D)eine mögliche Fehleinschätzung der Vorgehensweise der "Experten" neu zu eruieren.

Ich flashe nun schon seit mehreren Jahren meine verschiedenen Geräte und habe Kontakt zu einer größeren Zahl von Rom-Köchen. Keiner von uns wäre bereit ohne Grund auf root zu verzichten.

Avatar for Marco
Garrus

Du machst bei deiner Argumentatinskette aber ein paar entscheidende Fehler.

1) Das ist einfach die Meinung des Autors, warum sollte sich ein Mensch anmaßen für die Allgemeinheit zu sprechen?

2) Die sog. Experten auf XDA sind im Vergleich der Gerätenutzer nur ein sehr überschaubarer Bereich. Selbst die Gesamtuserzahl auf XDA ist seit Jahren stark rückläufig. Da Modding in der Form, wie es damals nötig war, so nicht mehr zwingend sein muss.

3) Marco spricht in diesem Artikel von und für Huawei Geräte. Nicht für Samsung, HTC oder sonst was. Die Huawei Customizing Community ist noch überschaubarer als die in Pkt. 2 genannte XDA Community.

4) Den Bootlocker eines Huawei kann man sehr einfach entsperren. Einfach Code anfordern, unlocken und erledigt.

Dass Root weiterhin Vorteile bietet steht außer Frage, dennoch ist das für 98,8 % der Huawei Nutzer, die sich für Anpassungsmöglichkeiten interessieren nicht mehr nötig. Besonders da Huawei im Standard sehr viele Sachen mitbringt, die andere Hersteller erst mit Root ermöglichen.

Daher hat Marco, für Huawei gesprochen, aus meiner Sicht mit seiner Aussage nicht unrecht.

Avatar for Marco
Red John

Du kannst versuchen mit der "Quickshortcutmaker" App. Die entsprechende Funktion zu finden und zu verlinken.

-> https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sika524.android.quickshortcut&hl=de

Avatar for Marco
Klaus Keseberg

Es gibt eine App Datensicherung, die lässt sich aber nirgens aufrufen(ist nur in den Einstellungen zu sehen).

Kann man das ändern?

Avatar for Marco
Klaus Keseberg

Ich habe ein Tablet MediaPad X2, Modul GEM-701L da kann ich das Backup nicht installiern(Dise App ist nicht mit deinem Gerät kompatibel)

Gibt es eine Alternative oder muß ich auf eine neue Version warten?

Avatar for Marco
RED JOHN

Ich nochmal... 😉

Um sich die AdWare vom Halse zu halten kann man auf ungerooteten Geräten auch "NetGuard" einsetzen!

Ist ne Firewall und ein AdBlocker in einem.

-> https://github.com/M66B/NetGuard

und noch was zu HUAWEI Backup...

Bei gemachten Backups werden nachfolgende Eigenschaften NICHT mit gesichert und müssen nach einer Wiederherstellung der Daten erneut geändert werden:

* welche Apps eingefroren waren

* welche Apps deinstalliert wurden (vorinst. Spiele etc.)

* eingestelltes Design

* Sperren und Freigaben für den Datenverkehr im Setup/Datenmanager

* die Installation der PMplus Erweiterung des Honorbetriebssystems

* einige Einstellungen des Berechtigungsmangers

Ich glaube mich zu erinnern auch Swype wieder im System gehabt zu haben.

Egal, eine Wiederherstellung mit dem HUAWEI Backup ist also qualitativ nicht mit der von TWRP unter Root zu vergleichen. Sie ist aber besser, als die der meisten im Shop erhältlichen Backup Apps da sie auch App - Daten speichert was die meisten Backup Apps nicht können.

Avatar for Marco
Axl Dope

Hmm...

Für mich klingt das hier und da stark nach 'nem User,

der durch Root, Custom Recoveries etc. 'nen Softbrick erlitten hat

und nun die Schuld bei eben jenen Dingen sucht.

Mag sein, dass viele ihr Phone vor allem deshalb rooten,

um Titanium Backup oder Adblocker zu nutzen,

der wesentlich größere Teil dürfte aber noch mehr Gründe dafür aufführen können.

Zum Beispiel Automatismen mittels Tasker oder Automate, dafür braucht man Root,

oder um eben Custom ROMs zu nutzen, welche in der Regel Root an Bord haben,

weil nach 'nem Jahr von Hersteller XY kein Softwareupdate mehr kommt,

wodurch man auch nur noch 'nen 500€ teures Stück Metall,

welches dazu noch Sicherheitslücken aufweist, in der Hand hält.

Ich unlocke und roote meine Geräte seit meinem ersten Smartphone.

Auch mein aktuelles, das Huawei Mate 8, ist unlocked und gerooted.

Und ich kann keine Nachteile gegenüber 'nem nicht gerootetem Phone spüren.

Keine Probleme mit Backups, volle Kontrolle über die Apps, die auf das Phone kommen,

denn trotz der Leistung des Phones, will ich dennoch nicht jede x-beliebige App auf dem Telefon lassen.

Zum Thema Adblocker und kleine, seriöse Seiten, die auf Werbeeinnahmen angewiesen sind:

Als versierter Nutzer kann man in seinem Adblocker White- bzw. Blacklists anlegen,

um eben jene Webseiten zu unterstützen, aber die Werbung auf Seiten,

bei denen ohne Adblocker gefühlt 80% der Seite aus blinkender, aufdringlicher Werbung bestehen,

weiterhin zu blocken.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Der Autor hat schon unzählige Firmwares, Custom ROMs, Kernel, etc. geflasht. Und dabei auch schon diverse Softbricks erlitten. Die SChuld hierfür liegt dabei immer einzig und allein beim Handelnden selbst. Was aber grundsätzlich auch kein Problem ist, da der Autor so ein kleines bisschen AHnung von der Materie hat. 😉

Der Artikel soll niemandem etwas vorschreiben. Er zeigt einfach nur die Entwicklung und Möglichkeiten auf. Und in erster Linie wendet er sich an die breite Masse. Gleichwohl mit der Erkenntnis, dass auch immer mehr "Experten" auf Root & Co. verzichten, da es ihnen keine ernsthaften Vorteile mehr bietet.

Wenn für Dich die Vorteile von Root überwiegen, dann ist das vollkommen okay und Du sollst mit Root & Co. glücklich sein.

Avatar for Marco
Thomas

Mein Anbieter hatte mir geraten die Huawei ID nicht zu Downloaden,weil viele Fehler entstehen könnten. Per Zufall habe ich jetzt festgestellt daß mein Handy Manipuliert wurde.Kann das vom Anbieter Manipuliert worden sein?Und braucht man die Huawei ID?Habe Huawei P9 Lite

Avatar for Marco
Sascha Lewandowski

Hey Thomas,

wie hast du raus gefunden, dass dein Handy manipuliert wurde, welche Manipulierung wurde durchgeführt? Die Einzige Manipulierung, die vom Anbieter (Provider) ausgehen, ist die Branding-Software. Das bedeutet oftmals das Providerlogo vorab sowie einiger vorinstallierter Software.

Wie hast du es heraus gefunden, wie fällt es für dich auf?

Avatar for Marco
Giacomo Garibaldi

Hallo @ all,

alleine die fehlende Möglichkeit, Daten "standardmäßig" auf eine externe SD Karte zu speichern, impliziert Root-Zugriff. Abgesehen von allen Werbe-Apps, die auf so einem Handy drauf sind und nicht runter können.

Es gibt aber bei weitem noch mehr Gründe das Handy zumindest zeitweise zu rooten, man muss es ja nicht im Root lassen, mache ich bei meinen Rechnern ja auch auch nicht, egal welches BS...

Grüße Garibaldi

Avatar for Marco
Oneiros

Tja, als absoluter Befürworter und jahrelanger Anwender von Root etc. kann ich nach einem auf diesem Artikel basierenden Test nicht umhin, dem hier geschriebenen zuzustimmen. Es ging mir insb. immer um Datensicherung und dem der Performance dienendem Abspecken des BS. Angefangen haben wir (Frau und ich) damals mit dem 525. Aktuell nutzen wir hier das P8 lite und ich das P9.

Nun habe ich das mal simuliert. Meine Daten umfassen ca. 40GB auf dem P9. Das ist noch nicht gerootet. Abzüglich meiner Hörbücher, die eh auf der SD liegen waren es noch 16GB an Daten, welche tatsächlich zu sichern waren.

Huawei Backup gestartet und alles ausgewählt. Sicherung erfolgte in ca. 6 Minuten. Dann das Gerät auf Werkszustand zurück und Backup nach Ersteinrichtung wieder rein. Unfassbare 4,5 Minten später waren alle Apps wieder da. Nicht mal Threema musste neu eingerichtet werden. Alle Nachrichten / Medien komplett.

Klar, die Bloatware ist noch da. Bei der Leistung des Gerätes ist das aber völlig wurscht.

Ob es etwas bringt sei mal dahingestellt aber ich habe nun noch eine FW ohne Root laufen und bin zufrieden.

Daher meinen Dank an den Autor.

Nachteil: ich bin seit Jahren Technikaffin und mir ist jetzt voll langweilig.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Danke für den Kommentar!
Hab mich echt über die ehrliche Rückmeldung gefreut und musste beim letzten Satz ordentlich Grinsen.
Aber sieh es positiv, es bleibt mehr Zeit für tolle Fotos!

Avatar for Marco
Michael

Wie kann ich die Datensicherung vom mobilen Gerät auf den PC machen?

Avatar for Marco
Autor
Marco

Entweder Du kopierst einfach den Sicherungsordner auf den PC oder nutzt als Sicherungsmedium ein USB-Laufwerk oder direkt die PC Software HiSuite. Über diese kannst Du direkt am PC die Sicherung des via USB angeschlossenen Gerätes durchführen.

Avatar for Marco
Red John

nochmals zu root.

* Viper Sound System zur Verbesserung des Klangs

* Änderungen an der Build.prob um gesperrte Features der FW (Stichwort: Netspeed Indicator; Multiwindow; hideable Navbar etc.) zugänglich zu machen

* Link2SD app Nutzung um aus 'user' apps 'system' Apps zu machen

* XPOSED System mit Erweiterungsmodulen nutzen können u.a. XPRIVACY für mehr Privatsphäre

* freier Zugriff auf Funktionen wie Flugmodus ein/ausschalten

* Optimierung der gps.conf um euröpäische Serveradressen zur GPS-Bestimmung nutzen zu können.

* schnelles TWRP Backup (~4-6min je nach System) um nach Softwaretests schnell zurück zum Ursprung kommen zu können

ich könnte die Liste wohl noch ein gutes Stück verlängern. Daher ist "root" für mich auch unverzichtbar.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn das Freischalten von "root" eine Setup Option des Telefons wäre!!!

Leider geht gerade auch HUAWEI den entgegengesetzten Weg und macht es uns Moddern mehr und mehr schwierig die gewünschten Änderungen auch zu realisieren. Daher werde ich bei meinem nächsten Kauf diese Umstände auch wieder beachten.

Avatar for Marco
max

hi

kurze frage..habe mir die hiapp quasi nur für ein update der systemmusikapp geladen. dieser streaming dienst interessiert mich eher weniger, aber die funktionen des normalen musik players wurden u.a. mit der play next funktion ausgestattet, was eigentlich das einzige manko an dem player bislang war mmn. ( EQ brauch man in der app nicht, da man dies am endgerät einstellt mmn.) ... jetzt zur frage -> gibt es eine möglichkeit den streamingdienst abzuschalten, oder kommt in absehbarer zeit ein update der musik app auch in deutschland ?

danke euch 😉 ich macht echt gute arbeit weiter so.

Avatar for Marco
Rainer

Das kann leider nur Huawei selber beantworten. Es werden aber immer mehr EMUI Apps in den Play Store verlagert daher kann es gut sein, dass die auch für einzelne Lokationen angepasst wird.

Avatar for Marco
Ricci

Auf meinem y625 lässt sich die neue Version der sicherungs_app nicht aktualisieren.

Avatar for Marco
Flaila

kann man mit der Datensicherung gelöschte Videos wiederherstellen?

Avatar for Marco
Eifel Yeti

Habe heute versucht das Programm zu installieren, nicht kompatibel. Huawei P8 max DAV-703LV

Eine Frage nebenbei, ist irgendwie bekannt, das es ein Update auf Android 6.00/6.01 Marschmellow für dieses Gerät gibt??

Avatar for Marco
Rainer

Ein offizielle Marshmallow Update für das P8max gibt es aktuell noch nicht. Ob es dafür eins geben wird ist fraglich.

Avatar for Marco
PWii

Hm.... also ich hab die App im Store auch gefunden (unter meinen Profil -> installierte Apps....) wenn ich die App nun aktualisierungen will steht dort "Dein Gerät ist nicht mit dieser Version kompatibel"... und ich hab ein P8lite.... ich frag mich was das soll???

Kann ich trotzdem die apk installieren?? Oder wie oder was ??? Nachdem nun die 6.0 in deutsch raus ist wollte ich mir diese drauftun....

Avatar for Marco
Autor
Marco

Tja, das frage ich mich auch. Da lagert Huawei diese wirklich gute App endlich auch offiziell in den Play Store aus und dann wird bei diversen Geräten angezeigt, dass es nicht kompatibel ist.

Die Hintergründe sind mir leider nicht bekannt, deshalb kann und möchte ich das noch nicht bewerten. Aber der eingeschlagene Weg hier ist mE richtig und sollte weiter gegangen werden. Dann werden sicher auch Probleme behoben.

Avatar for Marco
Alex

Die App gibts doch im PlayStore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.huawei.KoBackup&hl=de

Gab es die zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels noch nicht?

So kann man sich natürlich die HiApp oder manuelle Installation per apk sparen.

Avatar for Marco
Autor
Marco

@Alex:
Die App wurde erst in den letzten Tagen in den Play Store eingestellt. Schöne Sache wie wir finden! Und genau das, was wir uns von Huawei ja auch gewünscht haben. Wir hoffen, dass noch mehr von unserer übergebenen Wunschliste umgesetzt wird!

Avatar for Marco
ThomasR

Na ja, die Überschrift lies hoffen. Am Ende des Beitrages frage ich mich wieso eine Backuplösung den root-Zugang überflüssig machen soll nur weil es eine Backuplösung gibt. Auch sind Adblocker nur ein winziger Bereich für einen Ruf nach rootrechten. Ich möchte beispielsweise nicht erst fünf Minuten damit verbringen, Apps zu öffnen nur weil ich Auto fahren will. Hier gibt es Taskplaner die beispielweise bei der BT-Verbindung mit dem Autoradio bestimmte Aktionen ausführen können,- diese aber nur mit rootrechten funktionieren. Adblocker sind für mich kein Thema denn ich habe keine Werbung auf dem Handy. Wenn eine App Werbung enthält, wird sie wieder deinstalliert oder ich kaufe mir die entsprechende "Pro-Version".

Avatar for Marco
Armakuni

Sehr gute Anleitung. Ich sehe gerade, dass es eine neuere Backup-App gibt als bisher auf meinem Honor 4x installiert ist.

Ich bin noch bei EMUI 3.0 mit Build-Nummer Che2-L11 V100R001C432B064. Es wird mir hier auch ein Update angeboten.

Meine Frage: Kann ich die Huawei-Apps auch so aktualisieren, ohne dieses Update installieren zu müssen?

Bisher hatte ich immer Root auf meinen Geräten, einfach weil Titanium Backup sehr komfortabel (und herstellerunabhängig) ist. Aber die Backup-App von Huawei/Honor gefällt mir auch sehr gut, wobei die Version 6.30.46 L auf meinem Honor 4x nicht ganz so übersichtlich ist.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Die Anforderungen hinsichtlich der Android Version für die Datensicherungs App kenne ich leider nicht. Aber ich würde es einfach probieren. Wie im Artikel geschrieben, ist ein Update der App bislang nur offiziell über ein Firmwareupdate möglich. Oder eben über den Huawei App Store.

Avatar for Marco
Cosimo Pipo

Hallo,

ich werde auf einen Root nicht verzichten weil doch einiges mehr dadurch freigeschaltet ist als der Verfasser, vermutlich aus Unkenntnis, erwähnt. Die Ansicht des Verfassers ist nicht sehr weitsichtig und nur auf seine Verwendung projiziert.

Die Möglichkeiten nach einem Root sind jedoch sehr vielfältig und aus meiner Sicht unerlässlich.

Avatar for Marco
Autor
Marco

@Cosimo Pipo
Keiner schreibt Dir vor auf Root zu verzichten. Für 90% der Nutzer ist und bleibt Root vollkommen uninteressant. Und je umfangreicher die Möglichkeiten der Datensicherung "von Haus" aus werden, umso weniger wird auch für den Rest Root interessant.
Ein Blog Post kann immer nur die Ansicht des Verfassers wiedergeben, deshlab ist das ja nun nicht wirklich etwas ungewöhnliches und kann somit gerne als Ausgangspunkt einer Diskussion dienen. Gleichzeitig gibt's Du jedoch keinerlei konkrete Ansatzpunkte für die sehr viel weiterreichenden Möglichkeiten, die Root bietet, die ich nicht genannt habe und die für die Mehrheit der Nutzer relevant sind. Schade, aber wie soll ich so darauf eingehen?

Avatar for Marco
Dragon

Mit Root kann ich den Müll Dei stallieren oder einfrieren den ich nicht mag und mir aufgezwungen wird ...... und du hast wohl die Prozentzshl vertauscht ..... 90% haben root und nur 10% nicht.

Avatar for Marco
Tobias

Wer diese App installiert, kann böse Überraschungen erleben. Beispielsweise hatte ich damit auf meinem P7 lokale Backups erstellt. Auf dem P8 sind diese jedoch wertlos, weil sich die lokale Version der Huawei-Backup-App nicht installieren lässt (App mit Online-Aktualisierungszwang ist vorinstalliert und verweigert die Installation der lokalen Version).

Das sind genau die Situationen, die man bei Backups nicht erleben will.

Avatar for Marco
Autor
Marco

@Tobias
Habe ich nicht genau verstanden.
Die Backup App habe ich gestern selber nochmal getestet und die funktioniert hervorrragend. Habe die Wiederherstellung sogar zunächst mit der Stock Datensicherung gemacht. Anschließend dann auf die aktuelle Version aktualisiert und die nochmal die Wiederherstellung laufen lassen, damit auch alle Daten wieder vorhanden sind. Lief absolut problemlos.
Auch wenn ich auf Gerät 1 ein Backup mache und auf Gerät 2 wiederherstelle, habe ich keine Probleme. Hier sollte aber im Idealfall die gleiche Version der App Datensicherung installiert sein.

Avatar for Marco
Tobias

Hi Marco, das Recovery würde ja vielleicht funktionieren, aber eben nur mit einer anderen App zu anderen Konditionen. Soll heißen auf dem P7 hatte ich eine reine Offline-Version der Backup-App, die auf dem P8 nicht läuft. Die P8-Version benötigt zwingend die Freigabe der Geräte-ID, Zugriff auf Online-Akualisierungsdienste, Akzeptanz der AGBs und Datenschutzrichtlinien etc. (ist für mein beruflich benutztes P8 Nogo und mit Vertragsstrafen belegt).

Also unterm Strich: Recovery unmöglich.

Avatar for Marco
Autor
Marco

@Tobias
Jetzt verstehe ich.
In diesem Fall natürlich absolut nachvollziehbar, dass die aktuelle Version der App für Dich nicht brauchbar ist.

Avatar for Marco
Jörg

Die Liste der gesicherten Daten hört sich recht vollständig an. Wahrscheinlich fehlen die User-Wortlisten, aber das könnte ich verschmerzen. Fehlt sonst noch etwas?

Ein dritter Grund fürs Rooten ist natürlich die Nutzung der vollen Fähigkeiten von Link2SD. Für mich ist das der relevante.

Avatar for Marco
Ronny

Ganz so glücklich wird man mit der HIApp nicht. Während bei der Aktualisierung der Datensicherungs App noch alles ordnungsgemäß verlief und diese weiterhin in deutscher Sprache vorliegt, sieht das bei der Musik App ganz anders aus. Diese war nach dem Update komplett in chinesischer Sprache. Also half hier nur die Deinstallation des Updates. Die HIApp ist somit also nur bedingt nutzbar!

Avatar for Marco
Ingo

Bei welcher der beiden Backup Apk's werden auch meine Daten wie zum Beispiel gekaufte Spiele gesichert?

Avatar for Marco
Ronny

Das sollte mit der aktuellen Version funktionieren. Damit kannst du ja Apps und deren Daten sichern.

Avatar for Marco
Ingo

Okay danke Ronny. Ich fragte nur ,da ich das nur so kenne ,das gekaufte Apps und deren Daten nicht gesichert werden können ohne Root. Welcher der beiden Apps ist deiner Meinung nach die bessere Wahl.

Avatar for Marco
Ronny

Vom Umfang her ist die neuere Version auch die Bessere. Aber Achtung, bei mir war nach Update auf die neuere Version die Stock App Datensicherung nicht mehr vorhanden. Warum auch immer.

Avatar for Marco
Ingo

Danke Ronny,ich werde es mal probieren.

Avatar for Marco
Ronny

Ich habe sie ja, wie gesagt, dann wieder über die HIApp installiert. Aber schon komisch, dass eben nach der Deinstallation keine Datensicherung Stock App mehr vorhanden ist. Das durfte eigentlich so nicht sein.

Avatar for Marco
Ronny

"Wenn Ihr Fragen zu den Apps habt, schreibt uns einfach in den Kommentaren. "

Soviel dazu...

Avatar for Marco
Autor
Marco

@Ronny
Ruhig Blut!
Erstens haben wir alle auch Jobs und Familien und zweitens kann ich entweder eine wilde Vermutung raushauen wenn ich es nicht weiß - was Dir nix bringt - oder ich versuche das Ganze nachzuvollziehen und Dir eine hilfreiche Antwort zu geben.

So ganz 100%ig habe ich nicht verstanden, was genau Den Problem ist. Die App Datensicherung ist eine System App. Updates sind - wie bei den Google App - natürlich trotzdem möglich.
Bei den Sicherungen der aktuellen Version werden ja erstmal auch App Daten gesichert. Die Sicherung weicht also von vorherigen Versionen ab. Deshalb denke ich - habe es aber noch nicht verifizieren können - dass deshalb ältere Versionen dieses Backup nicht erkennen.

Ich hoffe das hilft Dir schon mal weiter.
Evtl kannst Du das mit den Designs und den Cache nochmal erklären.

Avatar for Marco
Ronny

Also, ich habe jetzt die aktuelle Version der Datensicherung von der HIApp auf dem Phone! Ich hatte diese aber zwischenzeitlich mal deinstalliert. Danach war überhaupt keine Datensicherung mehr auf dem Phone. Das sollte bei einer Systemapp eigentlich nicht passieren. Wenn man bei einer solchen die Updates deinstalliert, dann sollte ja zumindest die vorinstallierte App noch vorhanden sein. Dies war aber leider nicht der Fall!

Und nun zum Thema Designs. Ich bekomme jetzt unter Designs viele neue Themes ohne Vorschaubilder angezeigt. Alle stammen vomm 23.02.2016. Ich kann diese dann auch nicht herunterladen.

Ichhoffe, ich habe etwas Licht ins Dunkel gebracht!?

Avatar for Marco
Autor
Marco

Ja, hast Du.
Kannst Du noch sagen welches Gerät und welche Firmware?
Bei einer System App werden normalerweise immer nur die Updates deinstalliert; für alles weitere bedarf es Root.
Bzgl der Designs kommt es immer mal vor, dass die Vorschau nicht angezeigt wird und dann auch ein Download nicht funktioniert.
Ich hatte das bislang nur in Einzelfällen. Woran das liegt konnte ich aber bisher leider nicht in Erfahrung bringen. Lediglich, dass das dann meist nicht nur bei mir so war, sondern bei vielen (allen) Usern.

Avatar for Marco
Ronny

Ich habe das P8 mit Firmware B317.

Und leider wurde eben die komplette Datensicherung deinstalliert und nicht nur die Updates.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Installiere die App einfach neu über unseren Download.

Avatar for Marco
Ronny

Habe gestern die HIApp installiert und darüber dann die App Datensicherung aktualisiert. Soweit hat alles geklappt. Nun habe ich heute festgestellt, dass unter Designs viele neue Themes erscheinen, allerdings ohne Vorschaubilder. Gibt es da einen Zusammenhang? Datum der Erstellung war der 23.02.2016. Cache löschen, Apps deinstallieren brachte keine Veränderung. Also Apps wieder installiert. Nun, nach ein paar Stunden ist wieder die alte Ansicht unter Desings vorhanden. Bildvorschau geht wieder, die Daten der Erstellung haben sich aber nun auch wieder geändert. Konnte das von euch auch jemand beobachten? Desweiteren dachte ich, dass die Datensicherung eine System App ist. Aber nach Deinstallation der aktualisierten Version (7.0.2.300) war keine Datensicherung mehr auf dem P8 zu finden.

Avatar for Marco
Mirko Fuß

Ach so, nein, lässt sich nicht umstellen. Ist halt ein Chinesischer APP Store.

Avatar for Marco
Mirko Fuß

Die Huawei ID hat nix mit dem Login für die Huawei Dienste wie dem Huawei APP Store (Hiapp) oder der datensicherungsapp zu tun. Bei uns braucht man die Huawei ID auch eigentlich nicht, in China wird damit zB. Im Huawei APP Store abgerechnet oder sich bei EMUI angemeldet.

Dein Login beim Huawei Club bezieht sich wirklich nur auf diesen.

Avatar for Marco
Michael W.

HiApp installiert und sehe alles nur mit chinesischer Schrift. Kann man das umstellen und wenn ja, wie?

Avatar for Marco
Meikel

..und noch etwas unklar :

Huawei login bei der backup App ist offenbar nicht identisch mit dem Huawei login für die deutsche Registrierung/Huawei-club?!

wie erklärt sich das ?

Avatar for Marco
franz brantwein

Die Erklärung ist doch einfach, ein identischer Login würde Sinn machen.

Avatar for Marco
Meikel

HiApp installiert

Alles chinesisch

Kann man das umstellen?

Avatar for Marco
Tilman M.

Ich hab seit meinem P6 die Geräte gerootet um Xposed oder sonstige Root Apps zu nutzen. Auch das P8 ist gerootet da ich ohne Viper4android einfach keine Musik mehr hören könnte ^^

Avatar for Marco
Emanuel

Wie hast du dein P8 gerootet?Ich schaffe das nicht mit Android 6.0 Marshmallow.Ich habe die Anleitung von Handyfaq benutzt:/

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.