Huawei_Ascend_P6_Firmware_B513 Über die Umwege russischer Foren hat sich eine aktuelle Firmware für das HUAWEI Ascend P6 den Weg inzwischen auch zu uns gebahnt.

P6-U06V100R001C00B513

Laut einiger Foren handelt es sich dabei um eine offizielle Firmware von Huawei. Diese ist unseres Wissens bislang jedoch noch nicht veröffentlicht und wäre somit ein weiterer Firmware-Leak.

Interessanterweise tauchte die Firmware auch recht bald und sehr verbreitet in einer TWRP-Version auf. Diese trägt dann den Zusatz hinter der Firmwarebezeichnung

RePacK_by_OXALIS

Wer also bereits das Custom Recovery TWRP auf seinem Ascend P6 hat, kann dieses Firmwareupdate ebenfalls unmittelbar hierüber einspielen. Laut Berichten aus einigen Foren funktioniert dies auch sehr gut und führte bislang nicht zu Fehlern.

Die offizielle Firmware ist inzwischen ebenfalls verfügbar und kann dann über das Original Recovery von HUAWEI als lokales Update installiert werden. Hierzu muss der Download (siehe am Ende des Artikels) in „Update.zip“ umbenannt und in den „Dload“-Ordner im Root-Verzeichnis der SD-Karte kopiert werden.

Offensichtlichste Änderung scheint bei dieser Firmware ein etwas aktuellerer Kernel zu sein.

Weiterhin dürfte es die üblichen Bugfixes und Optimierungen geben, die standardmäßig in jedem Firmwareupdate enthalten sind und dafür sorgen sollen, dass die Firmware stabiler und flüssiger läuft.

In der Praxis macht sich dies nach ersten Berichten zum Beispiel beim GPS-Fix bemerkbar, welcher sehr schnell erfolgt. Hier müssen wir allerdings sagen, dass wir dies auch bereits mit der vorangegangenen Firmware B511 so feststellen konnten und auch bei der Firmware B510 keine offensichtlichen Probleme mit dem GPS hatten.

Derzeit findet zu der Firmware also noch ein reger Informationsaustausch statt.

Wer daran teilnehmen möchte, findet bei unserem Partner Handy-FAQ hier den entsprechenden Diskussionsthread zur Firmware B513:

Huawei Ascend P6 – Firmware B513 [4.4.2][KitKat][EMUI2.3]

Wer die Firmware selber testen möchte, findet natürlich wie immer hier bei uns die entsprechenden Downloads:

RePack_by_OXALIS

P6-U06V100R001C00B513

———————————————————————

Gerade im Hinblick auf das RePack allerdings hier auch nochmal der Hinweis:

Weder ich, noch Huaweiblog.de, übernehmen eine Haftung für Schäden die durch das Flashen erfolgt– das Flashen erfolgt also auf eigene Gefahr!

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

39 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Marco
Nani

Ich bräuchte Ichdringend Hilfe. Ich habe ein Huawei Acend p6 mit der Firmware B610, und versuche seit Monaten mein Handy mit kitkat zu aktualisieren. Ich habe es dann gestern einmal mit der Version hier auf dieser Website versucht, auf 3 verschiedene Arten:

Ich habe die komplette zip Datei umbenannt nach update.zip und in den ordner dload geschoben einmal auf der SD karte und einmal auf den telefonspeicher, beides hat nicht funktioniert. es hat zwar den anschein gemacht die firmware zu aktualisieren, doch nach zwanzig sekunden stand auf englisch da: bitte neustarten. und nix hat sich geändert, und das update wurde dadurch abgebrochen. Dann las ich in anderen Foren, dass man die zip datei entpacken solle, und dadurch sich ein dload ordner bilden wird mit der datei update.app , diese datei war zwar da, aber nicht in so einem ordner, sondern lose bei allem anderen. das habe ich dann irgendwie versucht auf mein handy zu schieben, wiederauf die sd karte und wieder einmal in den telefonspeicher. bei der aktualisierung stand dann auf meinem telefon ganz groß FAIL....Dann habe ich zum letzten mal probiert indem ich alles was entpackt wurde in einen dload ordner zu schieben und wiedermal auf meine sd karte und den internen speicher. ratet was passiert ist!-FAIL....

Kann mir bitte irgendjemand helfen?:(

ich habe bereits huawei geschrieben, die meinten mein telefon sei von vodafone, meinem anbieter gebrandet und ich solle mich bei ihnen melden, gesagt getan. was tut der liebe vodafone mitarbeiter? weiß selbst nicht bescheid und googlet.....als hätte ich das nicht bereits hunderte male getan 😀

Avatar for Marco
zohaib

i dnt hv Dload folder in my sd card.. how can i find and update my p 6? plz help me out

Avatar for Marco
David

hallo, kann man das update auch für das huawei ascend g6 verwenden?

Avatar for Marco
Rainer

Leider nein. Das P6 und das G6 sind zwei komplett unterschiedliche Geräte.

Avatar for Marco
David

ok danke. ich hab das mit dem p7 mini verwechselt da das in einem artikel zusammen erwähnt wurde.

Avatar for Marco
Miro-Maus

Ich habe seid einer Woche die neue Firmware 512 drauf.Ich muss sagen ich bin begeistert.Gerade von der Akkulaufzeit bin ich positiv überrascht.Bei normaler Anwendungen hält ca. 2 Tage.Hatte vorher Firmware 112 drauf.Habe dann auf 132 per dload upgdatet und dann wurde mir die Version 512 online angeboten.

Avatar for Marco
Alex

Definitif!!! Das P6 ist fur mich nicht geeignet fur KitKat!!!

Nach B510,B512 und B513 zu haben ausprobiert bin ich davon uberzeugt das das P6 einfach nicht fur KitKat geeignet ist.

Zuviele fehler mit Bleutooth und gps. Dabei kommen noch die komplikazionen mit verschiedene app´s ...

KitKat und P6 ... Für mich nicht mehr.

Avatar for Marco
marius

Hallo liebe Huawei Gemeinde,

mir ist vor einigen Tagen aufgefallen, dass mein GPS nicht "anspringt". Egal welche App ich öffne, die vor dem letzten Update das GPS Signal ohne Probleme anforderte, es erscheint oben in der Zeile kein GPS Zeichen mehr...GPS ist natürlich an.

Wer kann mir da weiterhelfen??

Gruss Marius

Avatar for Marco
appo

Hallo an alle,

Ich habe ein problem, und zwar hatte ich mein huawei p6 dank einer chinesischen app "gerootet", ich wollte es nicht mehr haben und habe mein Handy auf werkseinstellung zurueck gesetzt. Ich habe aber immer noch ein app auf chinesisch und es ist ein teil vom handy, ich kanns nicht loeschen. Ich kann google in all seiner Form nicht benutzen.Playstore funktioniert nicht.

Was kann ich tuhen?

ich weiß , mein problem passt nicht hierher, aber ich dachte ihr könntet mir helfen.

Avatar for Marco
Rainer

Das einfachste wäre eine offizielle internationale Firmware zu flashen. Eine Anleitung dazu findest du in unserem Partnerforum Handy-FAQ.

Avatar for Marco
Sebastian

Also, bei mir läuft die B513 leider nicht, bzw. lässt sich nicht installieren (ERROR Status 7). Wie inzwischen von euch ja bestätigt wurde, ist die B513 die Version für die Region Süd Pazifik. Die entsprechende Version für West Europa trägt die Bezeichnung B512. Das lass ich eben die 512 drauf :-/ ( und ja, ich habe die update.zip in den dload ordner kopiert...)

Avatar for Marco
Vitaliy Elinevskiy

Diese Firmware wird auf der B606 sein?

Avatar for Marco
Andy

Auch von mir gibt es positive Rückmeldung! Es läuft erstaunlich gut. Absolut stabil und keine Ruckler.. Soviel dazu, dass P6 nicht für KitKat gemacht ist... 😉

GPS-Empfang ist top, schneller Fix. Sehr stabil und endlich hab ich mal fast nix zu meckern. Das einzige kleine Problem ist dieses Standortservice Fehler. Ansonsten super Arbeit Huawei!!!

Avatar for Marco
Stephan

Hier mal ein positiver Hinweis für die B513:

ich habe das Update über TWRP geflashed und mich genau an die Anleitungen (Auch wipe etc.) gehalten. Und ich habe derzeit das schnellste P6 meiner "Laufbahn". Die Fensteranimation läuft super und ich habe keine "Ruckler" mehr. Ich kann nur sagen, das ich mit dem Update sehr zufrieden bin. Auch die Verbindung zur Freisprechanlage (Ford Focus) arbeitet super und alle Dienste und Konten arbeiten korrekt. Facebook, Chaton, Exchange syncen einwandfrei. Ich werde erstmal dabei bleiben.

Avatar for Marco
Alex

Hallo Stephan , welche version und welche probleme hast du gehat ... Habe die B512 und habe einige probleme und bin nicht sicher ob da die B513 hilft...

Avatar for Marco
Ben

Ich spreche nicht von Heartbleed, sondern von der Lücke CVE-2014-0224. Die ist nur in 4.4.4. gefixt. Deine Aussage ist also falsch.

Auf die Googleplay-Dienste als Patchlieferant würde ich nicht setzen, weil:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Android-Sicherheitsupdates-zukuenftig-ueber-Google-Play-Services-2238533.html

"Gepatcht werden jedoch wohl nur Lücken, die die Kommunikation mit den Google-Diensten betreffen."

Muss jeder selbst wissen...sein Windows lässt man ja auch nicht ungepatcht...

Avatar for Marco
Thomas

Was zu beweisen wäre.

Ich kann nur sagen, was ich selbst sehe. Die Lücke wurde schon vor 4.4.4 geschlossen und ist schon länger in den Quellcodes enthalten. Daher könnte man selbst eine bspw. Android 2.2 Version erstellen, in der die Lücke nicht vorkommt.

Die Aussage von heise ist auch eine reine Vermutung des Redakteurs. Von Google gibt es dazu keine offizielle Aussage.

Prinzipiell muss jeder Nutzer selbst seine Risiken einschätzen. Aber User zu verunsichern, die vielleicht nicht den technischen Hintergrund verstehen, halte ich hier für fehl am Platz. Denn du verkaufst es so als ob 100% der Geräte einen Schaden verursachen. In der Realität ist das Risiko aber bedeutend geringer.

Avatar for Marco
Ben

Und das Totschweigen von Sicherheitslücken halte ich wiederum für fehl am Platz. Ich finde es ganz richtig, auch Otto Normaluser für solche Dinge zu sensibilisieren, damit dieser überhaupt eine Chance hat, das Risiko für sich selbst einzuschätzen).

Aber lassen wir das. Wir kommen eh nicht auf einen gemeinsamen Nenner...

Avatar for Marco
Thomas

Da haben wir doch den gemeinsamen Nenner. Ich will das Ganze ja auch nicht totschweigen sondern nur, dass die Leser hier beide Seiten der Medaille kennen. Glaubst du ich finde es gut, dass das populärste mobile OS solche Lücken hat.

Mich stört nur die Art, wie du hier deine Kritik, die an sich ja auch berechtigt ist, weiter gibst. Die Kommentarplattform über verschieden Artikel ist da der falsche Weg. Schreib das ganze doch mal in einem etwas neutralerem Ton als Leserkommentar zusammen. Die Jungs hier vom Blog werden das sicher veröffentlichen können wenn es auf Huawei bezogen ist.

Avatar for Marco
Autor
Marco

Ich finde eure Diskussion ziemlich klasse! Vor allem, da sie - wie leider heutzutage viel zu oft - nicht beleidigend, sondern argumentativ ausgetragen wird.
@Ben:
Ich fürchte allerdings, dass Otto Normaluser keine Chance hat irgendein Risiko einzuschätzen. Ich traue in vielen Dingen nicht einmal mir selbst zu, das Risiko tatsächlich richtig(!) einzuschätzen. Hier bleibt dann eher die Abwägung, inwiefern das Risiko besteht DAS bestimmte Sicherheitslücken ausgenutzt werden und nicht, das dies grundsätzlich möglich ist.
Zweiteres ist bestimmt so und auf dieses Risiko weist Du ja auch hin. Das aber tatsächlich in großem Umfang dies auch geschieht ist mE eher unwahrscheinlich.

Mal was ganz anderes:
Diese Kommenatrfunktion ist für solche Diskussionen eigentlich zu schade! So etwas gehört in ein Forum, wo eine breite Masse daran teilhaben kann!!!

Avatar for Marco
Thomas

Lustig wie Ben immer nur das eine Thema hier kennt. Anscheinend ist Huawei der einzige Hersteller auf der Welt, der keine Updates bringt. Klingt sehr nach einem persönlichem Feldzug gegen den Hersteller. Die Frage ist was das auf einer Fanseite bringt? Huawei wird hier kaum mitlesen...

Zu dem Thema mit den OpenSSL Lücken. Lasst euch davon nicht verrückt machen. Das Problem ist auf deutlich weniger Geräten vorhanden, als es die Medien einem weis machen. Diese sind auch nicht von irgendeiner Androidversion abhängig. Es gibt mehr als genug Android Smartphones mit Versionen < als 4.4.4, die diese Lücken nicht haben.

Zudem hat Google bereits reagiert und liefert solche Sicherheitsrelevante Patches direkt über die Google Play Services aus. Dies passiert ab der Play Services Version 5.0 auch für ältere Android Versionen.

Avatar for Marco
Ben

@Andreas

Genau, bleib bei Deiner ollen Android-Version mit den ganzen Sicherheitslücken in OpenSSL...hervorragende Idee...

Dass das P6 nicht für KitKat ausgelegt sein soll, meinst Du doch nicht wirklich ernst?! KitKat benötigt weniger Ressourcen als Jelly Bean und sollte besser laufen.

Vorausgesetzt, der Hersteller versemmelt das Update nicht...

Avatar for Marco
Alex

@Ben ... Ich bin auch die meinung das das P6 nicht geeignet ist fur KitKat ... Hab die B512 drauf und habe einige probleme mit u.a Facebook,GPS,WiFi und 360Security.

Dabei kommt noch das ich gut merke das mein handy nicht mehr so schnell ist wie vor dem upgrade. Oder ich gewöne mich an diese fehlerchen oder runter nach Jelly Bean ... Wer weis komt ja demnächst B514 und lösst alle fehler

Avatar for Marco
der_marv

Korrekt, B512 lädt bei mir gerade auch via OTA 🙂

OK, ich installiere, es gehen keine Daten verloren, sagt zumindest das Phone ..... toi, toi, toi.

Avatar for Marco
der_marv

OK, die TWRP-Recovery sollte ich vorher vielleicht wieder ersetzen, sonst funzt das Update nicht.

Avatar for Marco
Andy

Da bin ich ja gespannt wie es funktioniert. Hab nämlich mit der 511er grosse Probleme. GPS ist tierisch lahm, das ganze System hackt auf einmal nur noch. Hilft nur Neustart jeden Tag, oft kommt dieser komisch Standort Fehler. Vom Aussehen und Usability ist es schon richtig gut geworden, aber die Nachteile überwiegen doch die ganzen Vorteile, dass ich mittleweile echt am Überlegen bin wieder auf B132 zu gehen, denn da hatte ich absolut keine Probleme.

Dieses hier wird mein letzter Versuch sein.

Avatar for Marco
Andreas

Ich finde es sehr interressant wie hier im Laufe der Zeit die Meinungen zu Huawei auseinander driften. Zu Beginn gab es viel Lob und mittlerweile gibt es immer mehr kritische Stimmen. Ich selbst bin mit meinem P6 super zufrieden. Bis zur b132 habe ich jedes update durchgeführt. Bin aber auch zurück zur b125. Die b125 Version läuft bei mir absolut stabil. Ich sehe auch keinen Grund jetzt auf kitkat umzusteigen. Wer kitkat unbedingt haben will sollte eher auf ein neueres Modell z.b. das P7 umsteigen, denn ich denke das P6 ist für kitkat einfach nicht ausgelegt. Zur Updatepolitik möchte ich nur sagen, dass es in meinen Augen immer ein schlechtes Zeichen ist, wenn es viele updates gibt. Denn dann ist die Software schlecht entwickelt und der Verbraucher wird zur Testperson. Hier muss ich Huawei mal loben, denn wenn der Verbraucher schon zu Testzwecken benutzt wurde, so haben sie zumindest in meinen Augen die anfänglichen Schwächen (Akkuleistung, Wlan) bis zur b125 beseitigt. Das ist längst nicht bei allen Herstellern so. Zu Anfang hielt der Akku wirklich nicht lange, jetzt mit der b125 komme ich bei meiner Nutzung auf 3-5 Tage, das finde ich top und hatte es noch bei keinem anderem Smartphone. Wenn ich natürlich den Tag über nur am surfen, whatsappen oder telefonieren bin, dann hält auch das P6 nur einen Tag durch. Wenn ich jetzt lese, dass nach dem update auf kitkat die Akkuleistung und Performance gesunken ist, dann ist das eher ein Rückschritt und eine Bestätigung für mich bei der b125 zu bleiben.

Avatar for Marco
Judge

Entschuldigung wenn ich trotz Suchen etwas übersehen habe sollte; aber mir wird gerade OTA eine Version B512 (Android 4.4 und UI 2.3) angeboten. Wie gehört das zusammen?

Avatar for Marco
Ben

Wenn man es nüchtern betrachtet sind alle drei Smartphone-OS (Android, iOS, Windows Phone) Mist.

Einzig bei Android habe ich allerdings die Möglichkeit, ein (nahezu ausschließliches) Open-Source-System zu haben und weitere Datenschutz-Erweiterungen (z.B. XPrivacy) zu installieren.

Die Kritik an Huawei ist (wie schon mehrfach geschrieben) die Update-Faulheit (nahezu alle Hersteller) und speziell die Closed-Source-Geheimnistuerei um die Hardware-Treiber (machen bei weitem NICHT alle Hersteller!), sodass die Community bloß keine eigenen ROMs entwickeln kann.

Bezügl. der Updatefaulheit kommt bei Huawei auch noch oft hinzu, dass selbst brandneue Geräte (wie das G6) mit einer veralteten Android-Version ausgeliefert werden und sich bei der sehr, sehr hohen Anzahl an neu vorgestellten Geräten langsam die Fragen stellen ("War dieses Gerät jetzt wirklich nötig?" oder "Und wie wollen die jetzt diese vielen Geräte mit Updates versorgen?").

Über die Updatesituation bei meinem (Gott sei dank) ehemaligen G615 habe ich mich ja bereits oft genug ausgelassen.

Aber danke für Deine Erklärung mit der China-only-Version.

PS.: Cyanogenmod + offene Treiber rocken die Hütte!

Avatar for Marco
Ben

Ich finde jedenfalls auch immer die Stückelung der offiziellen Updates fragwürdig.

"Ja, es gibt eine neue Firmware, aber nur für den chinesischen Markt."

WTF?!

Nächste Frage: Hat Huawei seine Mitarbeiter nicht im Griff, dass es Leaks gibt?

Sorry, bin einfach nur noch enttäuscht von Huawei...

Avatar for Marco
Autor
Marco

Die Stückelung kommt daher, dass für den chinesischen Markt keine Google Apps implementiert werden müssen und demzufolge auch bestimmte Richtlinien von Google nicht eingehalten werden müssen.
Bei den internationalen Updates ist dies anders. Diesen Richtlinien z.B. ist auch der Berechtigungsmanager zum Opfer gefallen. Bestimmte Optionen wurden aber zumindest nicht vollständig von Huawei (Danke!) aus der Firmware entfernt und können mit Root wieder nutzbar gemacht werden.
Und was die Leaks betrifft - warum sollte Huawei da anders sein als alle anderen Hersteller?!
Ich bin ja immer auch mal für eine ordentliche Portion Kritik an Huawei zu haben und habe dazu hier schon das ein oder andere sehr Huawei-kritische geschrieben.
Aber Deiner Argumentation kann ich noch nicht ganz folgen. Vielleicht verstehe ich auch Deinen genauen Standpunkt nicht. Oder sehe nicht, wo Du bei anderen Herstellern die Vorteile siehst. Oder richtet sich die Kritik generell an das mobile Betriebssystem Android?