Mate7_1Million

Huawei hat über seinen offiziellen Twitter Account verkündet, dass sich das aktuelle Flaggschiff Huawei Ascend Mate 7 in Deutschland 1 Million mal seit der Einführung im Oktober verkauft hat. Vor allem im Einzelhandel scheint das Huawei Phablet sehr beliebt zu sein, so bestätigte die Media Saturn Gruppe dem Mate 7 ein starkes streben nach Qualität und Innovation.

Zuvor hatte der chinesische Hersteller bereits den gleichen Erfolg aus Italien vermeldet. Dort konnte Huawei innerhalb kürzester Zeit 1 Million Einheiten absetzen.

Mate7_1Million_italien

Aber nicht nur in Europa ist das Mate 7 ein beliebtes Modell. Auch im Rest der Welt wird das Mate 7 in den letzten Wochen erfolgreich am Markt eingeführt. Weltweit konnte Huawei daher schon ein paar Tage nach Verkaufsstart einen Millionenabsatz vermelden.

Quelle und Bilder: Huawei Device

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer
Markus Zollinger

Find ich klasse! Hätte es gerne auch in der Schweiz gehabt; wäre mein Traumteil des Jahres gewesen. Bin jetzt gerade sehr zufrieden mit dem Note 4, was eine schöne Alternative ist. Aber ich behalte Huawei - insbesondere das Mate 7 - im Auge und hoffe weiter!

Avatar for Rainer
Bugi

sehe ich auch so. Aber ich bin der Meinung, dass es noch zu wenig beworben wird. Im Mediamarkt/Saturn (zumindest hier in Berlin) ist noch nicht einmal ein Gerät ausgestellt. Die sind zwar lagernd, werden aber nur auf Anfrage rausgeholt.

Für mich unverständlich. Vielleicht sind die Margen bei Samsung und Co. höher und man fürchtet, dass im 'Big Display Bereich' die Verkaufszahlen verlagert werden wenn die Kunden erstmal sehen, dass sie zu viel Geld für ein Note oder iPhone Plus zahlen.