Pünktlich zu unserem kommenden Test des neuen Huawei Flaggschiff Ascend Mate 7, haben wir für euch vorab einen Vergleich mit dem, wohl aktuell prominentesten Modell in dieser Geräte-Klasse aufgestellt. Dem Apple iPhone 6 Plus.

Mate7vsip6p

Schauen wir zuerst mal auf die so genannten Hard Facts also das, was man in der Hand hält, wenn man ein Gerät auspackt.

Gehäuse

Beim Gehäuse setzen sowohl Huawei als auch Apple auf einen Unibody aus Aluminium. Apple betont hier, dass es sich um anodisiertes Aluminium beim iPhone 6 Plus handelt. Dadurch wird die Antirutschfähigkeit erhöht und das Aluminium ist nicht leitfähig. Huawei macht hierzu keine detaillierten Angaben, wir gehen aber davon aus, dass das ähnlich sein wird.

Etwas handfestere Vergleichswerte gibt es bei den Dimensionen.

Das iPhone 6 Plus ist länger aber, im Gegensatz zum Huawei, etwas schmaler und dünner. Dies wirkt sich auch auf das Gewicht aus.Das Mate 7 ist damit leichte 13g schwerer. Bedingt ist das Ganze natürlich auch durch die unterschiedliche Display Größe.

iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
Größe 158.1 x 77.8 x 7.1 mm 157 x 81 x 7.9 mm
Gewicht 172g 185g

Display

Wo wir auch schon beim Display wären. Das iPhone 6 Plus hat ein 5,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln. Das Display, des Ascend Mate 7 ist bei gleicher Auflösung mit 6,1 Zoll um 0,6 Zoll größer.

Durch die gleiche Pixelanzahl auf kleinerer Fläche hat das iPhone hier, auf dem Papier, den Vorteil, dass es eine höhere Pixelanzahl für sich verbuchen kann. In wie weit das in der Realität sichtbar ist, das lassen wir jeden für sich selber entscheiden. Die wissenschaftliche Meinung dazu ist, dass das menschliche Auge bei einem definiertem Abstand von 20-30 cm nicht mehr in Lage ist eine höhere Auflösung als 330ppi wahrzunehmen.

Beide Displays bestehen aus speziell gehärtetem Glas. Beim Mate 7 verbaut Huawei das vielfach bewährte Gorilla Glass 3 der Marke Corning.

Apple setzt hier auf einen splitterfreien Bildschirm mit spezieller Antifett- / Anti-Fingeradruck-Beschichtung. Zum Hersteller äußerte sich Apple bis jetzt nicht.

iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
Typ

LED-backlit
IPS LCD, capacitive touchscreen, 16M colors

IPS
LCD capacitive touchscreen, 16M colors

Auflösung 1080 x 1920 pixels, 5.5“ (~401 ppi) 1080 x 1920 pixels, 6.0“ (~368 ppi)
Glas

Shatter proof glass, oleophobic coating

Corning Gorilla Glass 3

Technologisch sind beide recht ähnlich. Beide bringen 16 Millionen Farben unter einem kapazitiven Touchscreen. Beim iPhone 6 Plus ist das ein LED-backlit IPS LCD und beim Huawei ein „normaler“ IPS LCD.

Hardware

Beide Hersteller bauen ihre Geräte auf einem eigen entwickelten Chipsatz auf. Das iPhone 6 Plus hat den neuen 64bit fähigen Apple A8 an Board, der auf 2 Kernen mit jeweils 1,4 GHz getaktet ist.
Der Huawei HiSilicon Kirin 925 hat hier ganze 8 Kerne mit bis zu 1,8 GHz zu bieten.

Rechnerisch hat man daher beim Mate 7 einen um 5x schnelleren Prozessor als beim Apple Gerät. Das klingt zwar für’s erste nach deutlich mehr Leistung aber auf den zweiten Blick liegen beide nahezu gleich auf. Geschuldet ist das den Unterschiedlichen Technologien und der Abstimmung zum System. Apple hat mit seinem A8 in der Einzelkern Leistung die Nase vor. Wo hingegen der Kirin 925 in der Mehrkern Leistung besser abschneidet. Im Alltagsgebrauch, wird man das als Normalnutzer weder auf der einen noch auf der anderen Seite spüren.

iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
SoC Apple A8 HiSilicon Kirin 925
CPU

Dual-core 1.4 GHz

Quad-Core 1.8 GHz Cortex-A15 + Quad-Core 1.3 GHz Cortex-A7
GPU

PowerVR GX6450 (Quad-Core)

Mali-T628 (Mehrkern)
RAM

1GB

2GB

Kamera

Größere Unterschiede gibt es auch bei der Kamera. Huawei überlässt hier wieder nichts dem Zufall und verbaut einen mehrfach ausgezeichneten Sony Exmor Sensor der 4ten Generation mit 13 Megapixeln und einer Auflösung von 4128 x 3096 Pixeln. Apple hat hier faktisch das Nachsehen, da die Mate 7 Kamera eine 1,6x höhere Auflösung bietet, aber den Vorteil einer optischen Bild Stabilisierung auf seiner Seite.

  iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
Kamera 8 MP, 3264 x 2448 Pixel, optischer Bildstabilisator, Autofokus,
Dual-LED Blitz
13 MP, 4128 x 3096 Pixel, Autofokus, LED Blitz
Video

1080p@60fps, 720p@240fps

1080p@30fps

Akku

Beim Akku hat das Ascend Mate einen Vorsprung. Obwohl iOS sich als recht sparsam erweist und dem 6 Plus auch eine ordentliche Akkukapazität verpasst wurde, hält das Huawei mit 1185 mAh mehr Strom entsprechend länger durch, selbst wenn der Bildschirm über 9% größer ist als der, des Geräts aus Cupertino. Dies macht sich vor allem in der Nutzung bemerkbar. Im Standby sind die Unterschiede geringer.

  iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
 Akku Non-removable Li-Po 2915 mAh

Non-removable Li-Po 4100 mAh

Verbindung

Schnelles LTE mit bis 150Mbps Download hatte Apple bei der iPhone Vorstellung verkündet, aber auch hier ist der Huawei Androide schon etwas weiter. Das Mate funkt nämlich bereits im neuen LTE Cat.6 Modus mit bis zu 300 Mbps, was auch nicht verwunderlich ist, ist doch Huawei, als einer der größten Mobilfunkausstatter der Welt , hier Vorreiter.

Beim Wifi ist es genau anders rum. Hier hat Apple mit dem 802.11ac Standard die aktuellste Generation an Board.

Für die Kurzstreckenübertragung setzen beide Unternehmen auf den Stromsparenden Bluetooth v4.0 Modus.

  iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
Mobil

DC-HSDPA, 42 Mbps; HSUPA, 5.76 Mbps; EV-DO Rev. A, up to 3.1 Mbps; LTE,
Cat4, 150 Mbps DL, 50 Mbps UL

HSDPA, 42 Mbps, HSUPA, 5.8 Mbps; LTE, Cat6, 50 Mbps UL, 300 Mbps DL

WLAN

Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, dual-band, Wi-Fi hotspot

Wi-Fi 802.11 a/b/g/n, dual-band, DLNA, Wi-Fi Direct, Wi-Fi hotspot

Bluetooth v4.0, A2DP, LE v4.0, A2DP, EDR, LE

Fingerabruckscanner

Beide Geräte verfügen über einen Fingerabdruckscanner. Apple nennt diesen TouchID und hat ihn auf der Home Taste des iPhone integriert. Der Scanner hat aktuell die Funktion „Entsperren“ und „Bestätigung von Käufen auf iTunes“. Die Funktion geht im 2-Schritt Verfahren iPhone aufwecken und dann Finger auflegen. Um TouchID zu nutzen müssen die Finger sauber und trocken sein. Die aktivierten Fingerabdrücke werden als mathematisches Abbild in einer sog. Secure Enclave innerhalb des A7 Chipsatz gespeichert.

Huawei hat seinen Fingerabdruckscanner als separates Objekt auf der Rückseite des Ascend Mate 7 platziert. Dieser kann aktuell zum Entsperren und Foto machen genutzt werden. Im Gegensatz zu Apple unterstützt der Huawei Sensor ein 1-Schritt Verfahren, d.h. man muss nur den Finger auflegen um das Mate aufzuwecken und zu entsperren. Dazu kann der Finger in jeder beliebigen Lage auf den Scanner gelegt werden. Ebenso kann man nasse Finger haben. Wie auch Apple sichert Huawei die sensiblen Fingerabdruckdaten in einem speziell abgeschotteten Bereich des Chipsatzes, welcher zusätzlich mit SecureOS geschützt ist.

  iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
Fingerprint

TouchID

360Fingerprint

Widmen wir uns abschließend noch den Soft-Facts, also der Software und der Nutzung.

Software

Der Punkt an dem sich meistens die Geister scheiden. iOS vs. Android ist ein sehr heißes Pflaster und immer ein recht umstrittenes Thema. Daher werden wir hier keinen Vergleich der beiden mobilen Betriebssysteme anstellen. Vielmehr ist für uns von Interesse wie die Systeme mit der Größe des Gerätes interagieren z.B. bei der Bedienung.

iPhone 6 Plus Ascend Mate 7
OS

iOS 8.1

Android 4.4 Kitkat, EMUI 3.0

Einhandbedienung

Beide Unternehmen haben ihre Software so angepasst, dass es sich, trotz der Größe, auch, in den meisten Situationen, mit einer Hand bedienen lässt. Neben den Einhandmodi gibt es diverse Wischgesten um einfach und schnell an Funktionen zu kommen.

Huaweis Einhandmodus ist so ausgeprägt, dass man durch kurzes nach rechts oder links Schütteln die Anzeige so auf den Bildschirm anpasst und platziert, dass man es per Daumen mit einer Hand bedienen kann.

Eine ähnliche Funktion bietet das iPhone 6 Plus. Durch einen Doppelklick auf die Home-Taste schiebt sich der komplette Bildschirm nach unten und ermöglicht es dem User das meiste, auch das was am Bildschirm oben liegt, mit dem Daumen zu erreichen.

Mate7vsip6p_Einhand

Im Vergleich stehen sich also beide Phablets in nichts nach und haben sowohl nützliche, als auch „nice-to-have“ Funktionen mit an Bord. Mehr zum Huawei Ascend Mate 7 findet ihr dann in Kürze hier in unserem Test.

Bilder: Apple.de, huaweidevice.com, huaweiblog

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst