Gestern haben wir euch Teil 1 unseres Erfahrungsberichtes zur Beta Test Firmware für das Ascend G615/Honor 2 vorgestellt.

In Teil 2 geht es vor allem um die Grafiktreiber und kleinere Bugs, die uns und auch euch bislang aufgefallen sind.

Keine aktuellen Grafiktreiber in B505

Die Frage die wohl die User am meisten interessiert hat, ist die, ob in der internationalen Beta Test Firmware die aktuellen GPU-Treiber enthalten sind. Leider lautet die Antwort hier NEIN!

Dies hat auch uns überrascht, da diese aktualisierten Treiber sowohl in der chinesischen Developer Version B629, als auch in der Stable B550 zum Einsatz kommen. Da wir auch diese ausgiebig getestet haben, können wir sagen, dass dieses Treiberupdate exzellent ist. Die Gesamt-Performance nimmt deutlich zu und vor allem bei Spielen kommt es nicht mehr zu den bekannten Grafikfehlern. Vor allem bei Real Racing 3, das von vielen derzeit als eine Referenz herangezogen wird, konnten die neuen Grafiktreiber absolut überzeugen. Man kann hier nur hoffen, dass das Final Release mit diesen aktuellen GPU-Treibern erscheinen wird – alle andere wäre enttäuschend.

Aber – bei Test ist aufgefallen, dass trotz der fehlenden aktuellen GPU-Treiber die Performance sehr gut ist. Nehmen wir wieder Real Racing 3 als Referenz, so läuft dieses deutlich flüssiger als vorher. Da wir unmittelbar zuvor die B629 getestet haben, kann man hier gut vergleichen. Und gefühlt würden wir sagen, dass die B505 etwas flüssiger läuft, als die B629 – bis auf die lästigen Grafikfehler.

Als zweite Referenz wird derzeit gerne Temple Run 2 angegeben. Hier lief alles flüssig, zügig, ohne jegliche Ruckler. Die Probleme die hier bei einigen Usern auftraten, können wir nach unseren Tests also nicht bestätigen.

Entscheidend scheint aber in diesem Zusammenhang zu sein, dass man die B505 auf einer “sauberen” Basis aufsetzt. Wir haben das G615 vollständig zurückgesetzt und den internen Speicher gelöscht. Als Basis zum Update diente die B107, also die offizielle Android 4.0.4 Firmware, die bei Auslieferung auf dem Gerät installiert war.

Wir können hier allen Usern nur empfehlen, ebenfalls bei einem Update so vorzugehen. Da beim “dload”-Update sowieso ein Full Wipe durchgeführt wird, spricht auch nichts dagegen, gleich den internen Speicher zu löschen.
Für die Datensicherung steht die Huawei eigene Backup Lösung zur Verfügung, die bei uns exzellent und fehlerfrei funktionierte.

Auch die bei einigen Usern aufgetretenen Schwierigkeiten mit dem Standortservice können wir nicht bestätigen.

Hier wurde bemängelt, dass dieser nur bei gleichzeitig aktiviertem GPS und WLAN funktionieren würde. Sowohl mit WLAN, als auch mit GPS (ohne WLAN), wurde bei unseren Tests der Standort erfolgreich festgelegt.

 

Fazit

Nach den durchaus positiven ersten Eindrücken, steht am Ende  ein etwas zwiespältiger Eindruck von der vorgestellten Beta-Firmware.

Auf der einen Seite gibt es einen deutlichen Performance-Gewinn, der alles in allem schon beeindruckend ist. Huawei hat es wohl endlich geschafft, dass die gute Hardware nun auch softwaremäßig endlich richtig genutzt wird.

Das große Aber kommt hinsichtlich der GPU-Treiber. Hier ist es enttäuschend, dass in einem internationalen Test die bereits in einer chinesischen Stable-Firmware enthaltenen aktualisierten Treiber nicht zum Einsatz kommen. Hier muss Huawei dringend nachlegen!

Und last, but not least gilt es, das Final Release mit genau diesen Erweiterungen baldmöglichst zu veröffentlichen. Ansonsten läuft man Gefahr viele User zu verprellen und viele Huawei-Interessierte zu verlieren.

Schafft man beides, dann dürfte bei allen Ascend G615/Honor2 Nutzern bald die Freude über ein tolles Smartphone überwiegen!

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

15 Kommentare

  1. Chris veröffentlicht am

    Ok, war vielleicht nicht ganz glücklich ausgedrückt. Also, WLAN und GPS abschalten und der Standort Service funktioniert nicht mehr. Ein weiteres Problem ist der Akku, der ist sowas von schnell leer, da kann man schon bald zuschauen.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      @Chris:
      Wenn WLAN und GPS ausgeschaltet sind, wie soll dann der Standortservice funktionieren? Über diese beiden Sensoren wird der Standort ja festgelegt.

  2. GraphZaal veröffentlicht am

    Das mit dem Full-Wipe vor dem Update ist ein guter Tipp bzgl. der Grafikprobleme bei TR2. Die Grafikfehler bei RR3 (Mosaike im Modelltextur) sind normal? Waren auch bei ICS bereits vorhanden…

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Das vollständige Zurücksetzen ist absolut empfehlenswert. Mir ist in diversen Foren aufgefallen, dass Probleme so behoben worden.
      Die Grafikfehler bei RR3 können bislang nur mit dem neuen GPU Treiben behoben werden, die in der B550/B629 enthalten sind.
      Aber abgesehen von diesen Fehlen läuft RR3 mit der B505 bei mir so flüssig wie nie zuvor!

  3. Chris veröffentlicht am

    Der Standort Service funktioniert auch über Mobilfunk, nur nicht mit der B505. Du siehst das in der Wetter App das die sich nicht mehr aktualisiert und im Kreis dreht. Mit der B107 und der B115 funktioniert das einwandfrei.

  4. Klemmi veröffentlicht am

    Nach dem update auf B505 habe ich keinen Benachrichtigungsbereich. Funktion ist in den Einstellungen grau hinterlegt. Somit habe ich auch keine Shortcuts. Was kann ich tun?

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Von welcher Basis (Firmware) hat Du geflasht? Es muss eine offizielle internationale Firmware sein. Keine chinesische!
      Außerdem sollte man vorher das Handy vollständig zurücksetzen und den internen Speicher löschen.
      Schau am besten mal in unser Partner-Forum http://www.Handy-FAQ.de! Da wurden schon viele Fragen beantwortet!

  5. Hannes veröffentlicht am

    Sehe ich das richtig, dass es die neue chinesische (Stable-)Firmware auch mit deutschem Language-Pack gibt? Wenn dem so ist, was ist dann der Unterschied zu der erwarteten internationalen Version?

  6. Ayato087 veröffentlicht am

    Moin moin ich habe gehört das auch beim neuen Update Sound technisch besser sein soll zu mindestens die Lautstärke ist da was dran oder ist nur ein Gerücht ?

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Der Sound war doch auch bisher sehr gut. Dolby Digital Plus macht sich sehr gut auf den G615. Auch unter dem Jelly Bean Update bleibt dies so. Ich finde den Sound sehr gut!

  7. Ayato087 veröffentlicht am

    Ich meine spezial die Lautstärke die wirklich nicht grade gut ist für abends im Bett noch Musik hören okey aber oft in der Stadt wenn noch der Berufsverkehr dazu kommt hört man schon mehr den Verkehr

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Bei den Kopfhörern nutze ich nicht die von Huawei. Diese sind wirklich “billig” in meinen Augen. Ein paar gute In-ear Kopfhörer sorgen hier für einen guten Klang und eine gute Lautstärke.

  8. Stefan veröffentlicht am

    Ich habe die 505 auch drauf und vorher die chinesische bzw. Mauro Beam. Dort läuft die 505 echt schlecht. Twitter stürzt permanent ab. Telefon hängt sich beim Telefonieren auf. Emails können teilweise nicht gelesen werden, Email bleibt weiß. Seid neusten habe ich rote Striche im Display, die nicht vom Display direkt kommen sondern nur sporadisch mal nur im Menü oder im Sperrbildschirm auftauchen.
    Den Fehler mit den fehlenden Shortcuts im Benachrichtungsbereich kann ich bestätigen.

    Ich geh jetzt nochmal auf die alte Stock oder flashe die Mauro Beam.

  9. Rainer Klingler veröffentlicht am

    Android Feature ab Upgrade 4.1.2 – Tethering-Mode wird dem Carrier signalisiert!
    Mal eine kleine Info für alle Italien Fans: leider wird ab 4.1.2 das Anschalten des Tethering dem Carrier signalisiert und die APN sind bei TIM und Vodafone so eingestellt, dass man trotz xGB Internet-Traffic noch frei ein Tagesrate vom 4 Euro zusätzlich abgebucht bekommt für die Internetdaten, die über Tethering laufen!!!
    Bei TIM reicht das umstellen des APN-Servereintrags fürs Tethering auf ibox.tim.it.

    Vodafone.it lässt sich allerdings nicht so einfach behandeln. Hier müsste ich wohl mein G615 mit JB rooten, um ein kleines Script auszuführen.

    Gibt es da Erfahrungen, wie man diesen lästigen RipOff wieder in die Schranken weisen kann??? Man hat den Traffic ja bezahlt, und die älteren Smartphones surfen klaglos, da Android vorher das Ththering nicht signalisiert hat…

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück