Huawei Apps im Vergleich - Notizen

Huawei Apps im Vergleich – Teil 2 – Notizen

Im zweiten Teil des Vergleiches von den Huawei Apps widmen wir uns den Notizen. Es ist immer gut, wenn man sich schnell etwas notieren kann und vielleicht sogar daran erinnert werden kann. Dafür gibt es viele verschiedene Apps und natürlich auch zwei direkt von Huawei.

Meno & Todoist vs Google Notizen vs ColorNote

Übersicht Funktionen Google Notizen

Google Notizen Übersicht

Auf den Geräten von Huawei sind seit Android 6 standardmäßig zwei Apps installiert, mit denen sich der Nutzer eine Notiz erstellen kann. Die Memo App gibt es schon deutlich länger und hat einen recht guten Funktionsumfang. Mit der App Todoist wurde eine weitere Huawei App eingeführt, mit der Listen erstellt werden können. Für mich persönlich war der Funktionsumfang nicht ausreichend und ich habe mich im App-Store nach Alternativen umgeschaut. Mit Google Notizen (oder auch Google Keep) habe ich eine für mich optimale App gefunden. Es können mit mehreren Google Konten Notizen mit Bildern, Handschrift oder Ton erstellt werden. Listen und Erinnerungen sind natürlich auch möglich. Einzig eine Anpassung des Designs fehlt der App. Notizen können nachträglich farbig gemacht oder umsortiert werden. Ein großen Vorteil sehe ich auch darin, dass Man auf dem Rechner die Notizen über google.keep.com editieren kann. Auch ein Widget ist hier mit dabei. Es können ausgewählte Beiträge angezeigt werden, oder eine Leiste zum erstellen neuer Notizen.

Übersicht CoorNote Funktionen

ColorNote Übersicht

Später fand ich dann noch die App Color Note. Diese gerade mal 4 MB kleine App hat es wirklich in sich. Viele Funktionen, kostenlos und platzsparend. Es gibt sogar ein Widget dazu. In diesem können zwar keine Notizen direkt auf dem Homescreen erstellt, aber dafür ausgewählte Notizen angezeigt werden.Ein händisches Umsortieren der Notizen ist zwar nicht möglich, aber dafür gibt es verschiedene voreingestellte Sortier- und Anzeigemodus. Bei der Sortierung kann zwischen Datum, Name, Farbe und Erinnerung gewählt werden. Die Reihenfolge der Farben kann der Nutzer selber festlegen. Außerdem gibt es verschiedene Ansichten. Es können Liste, Details oder auch Raster gewählt werden. Außerdem bietet die App einen integrierten Kalender. In diesem sieht man farbig die erstellten Notizen.
Die Apps Todoist und Google Notizen funktionieren nur in Verbindung mit einem Google Konto. Die anderen beiden Apps können auch ohne Google benutzt werden. Eine Sicherung (zum Beispiel auf Googe) kann optional eingestellt werden.

Aber was können diese Apps mehr als die vorinstallierte von Huawei? Hier gibt es dazu eine kleine Übersicht:

TodoistMemoGoogle NotizenColorNote
Liste erstellenJaJaJaJa
ÜberschriftenNeinNeinJaJa
mehrzeilige Notizennur mit UpgradeJaJaJa
Bilder einfügenNeinJaJaNein
ErinnerungenJaNeinJaJa
Farbige NotizenNeinNeinJaJa
Besonderheiten
  • Suchfunktion
  • Anzeige erledigte Aufgaben
  • Favoriten
  • Suchfunktion
  • schnelles wechseln von Google Konten
  • Suchfunktion
  • Freihandeingabe
  • Papierkorb
  • Papierkorb
  • verschiedene Themes
  • Such- und Sortierfunktion
Größe20 MB1 MB30 MB4 MB
Preisvorinstalliertvorinstalliertkostenloskostenlos

Fazit

Color Note überzeugt durch seine geringe Größe und dem dennoch sehr guten Lieferumfang. Bis auf Bilder in den Notizen kann man mit der App alles machen. Kalender, Widget und Designs sind nur einige der überzeugenden Punkte dieser App. Wer mehrere Google-Konten nutzt und diese auch öfter wechseln möchte, sollte sich die App von Google mal genauer anschauen. Mit den Google Notizen können viele Funktionen für den Alltag abgedeckt werden. Die große Ausstattung überzeugt in allen Punkten. Die Huawei eigenen Apps kann man sich natürlich auch anschauen, wenn man auf das ein oder andere Feature verzichten kann. Die Memo App bringt als reine Notiz-App eigentlich alles mit, was man benötigt.
Welche App nutzt ihr, um euch schnell eine Notiz zu machen? Schreibt es doch in die Kommentare.

3 Kommentare

  1. Jan Wolff 1. August 2016
    • Ronny Walther 1. August 2016
  2. Wolfgang 5. September 2016

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.