Make it Possible Huawei

Huawei Android 9 Verteilung dauert noch

The same procedure as last year? The same procedure as EVERY year!

In regelmäßigen Abständen muss darf sollte ich hier ein paar Zeilen zum Thema Updates schreiben, da ansonsten die Gerüchteküche überkocht, sich ernsthaft erwachsene Menschen gegenseitig angehen und scheinbar wegen einer Smartphone Software Anarchie auszubrechen droht.

Nachdem der Dramatik damit dann auch Genüge getan ist, schaue ich mal auf ein paar Ereignisse und Nachrichten, die überhaupt dafür sorgen, dass auch in diesem Jahr wieder Klärungsbedarf hinsichtlich des Upgrades auf die neue Android Version besteht.

„Huawei Android 9 Update startet am 10. November“

Eine schöne Meldung, die vor 2 Wochen die Runde machte. Auslöser war kein anderer als Riuchard Yu selber, der dies so auf Weibo – dem chinesischen Gegenstück zu Twitter – kommunizierte.
Und ich meine auch hier war schon vom Start des globalen Rollouts die Rede. Übersetzungsfehler? Oder aber korrekt, da mit dem Start in China ja irgendwie schon auch ein globaler Rollout gestartet ist. Auch wenn in China natürlich eine ganz andere Firmware zum Einsatz kommt, bei der die ganzen Google Dienste nicht implementiert werden müssen.

Ob so ein Start dann als global bezeichnet werden darf, darüber kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein und es gibt verschiedenste Argumente, die auch wir gestern dazu ausgetauscht haben. Die Meinungen bleiben durchaus geteilt.

Die Fakten – kein Update am 10.11. in Europa

Die Fakten sehen dann aber nüchtern betrachtet so aus, dass trotz der vielen Berichte, die dazu geschrieben wurden, trotz der Infos, die es sogar seitens Huawei Vertretern dazu gab, trotz diverser Diskussionen….es eben bislang kein Huawei Android 9 Update gibt!

Zweiter Akt: „The global roll out has begun“

Da so ein gutes Drama aber bekanntlich mehrere Akte hat, wiederholen wir zwei Wochen später einfach das gleiche Spiel nochmal.
Auslöser diesmal ist ein Tweet von Huawei Mobile auf die konkrete Frage nach dem Rollout von Android 9 bei Huawei.

Und wieder läuft die Nachrichten-Machinerie an und verkündet dem nach einem Update lechzenden auf das Update von Android 9 und EMUI 9 wartenden Nutzer, dass die Verteilung des Huawei Android 9 Updates bereits gestartet wurde – GLOBAL!

Wieder impliziert man damit, dass die Nutzer auf ihren Smartphones ab sofort nach Updates suchen sollten, da diese möglicherweise schon verfügbar seien. Teilweise impliziert man auch gar nicht, sondern behauptet es ganz direkt:

„Huawei P20 und P20 Pro: Smartphones bekommen ab sofort Android 9″

Überschrift von AICS & CHIP

Die Fakten – Android 9 frühestens Mitte Dezember

Natürlich hätten auch wir so eine Clickbait Überschrift wählen können, wären damit in den Google News gelandet und würden endlich viel Kohle verdienen und unendlich reich werden……

Fakt ist aber, dass wir bei unserer Aussage von der IFA 2018 bleiben, wo wir euch über die neue Update Strategie (oder Philosophie) von Huawei informiert haben. Bereits dort hatte euch Rainer gesagt, dass seitens Huawei wohl erst im Januar mit dem Android 9 / EMUI 9 Update für die ersten Geräte – P20 Pro, P20, Mate 10 Pro und Mate 10 Porsche Design – zu rechnen sei.

Aktuell sieht es ganz danach aus, dass mein kommunizierter Wunsch nach einem Weihnachtsgeschenk nun doch in Erfüllung geht. Denn nach unseren aktuellsten Informationen könnte es statt Januar nun doch schon kurz vor Weihnachten so sein. Damit liegen wir dann auch im gleichen zeitlichen Rahmen wie im Vorjahr.

Fazit

Eine gute alte Weisheit aus der Customer Szene bei Android lautet:

It’s done, when it’s done!

Und genau das gilt auch für offizielle Updates. Lasst euch nicht von manchem Bericht verrückt machen – auch wenn diesmal Huawei selber ordentlich für Verwirrung gesorgt hat – sondern wartet, bis es eine bestätigte Info gibt.

Bei uns werdet ihr die definitiv bekommen, sobald die ersten Updates tatsächlich eintrudeln. Das wird nach aktuellem Stand um frühestens Weihnachten herum sein. Und zwar zunächst für das P20 Pro, P20, Mate 10 Pro und Mate 10 PD.
Alle weiteren Geräte dürften dann im 1. Halbjahr 2019 folgen.


10 Kommentare

  1. Dennis 20. November 2018
    • Marco 20. November 2018
  2. Ali 20. November 2018
    • Karl Heinz 21. November 2018
  3. Endlich1337 20. November 2018
    • Sean 21. November 2018
  4. Micha N. 21. November 2018
  5. Wusel 21. November 2018
  6. J. SCHULZE 22. November 2018
  7. M.G 25. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.