Update
Es kommt Bewegung in die Sache. Huawei hat den, in Untersuchungshaft sitzenden, Sales-Manager entlassen. Die Spionagevorwürfe haben nichts mit dem Unternehmen zu tun und Huawei betonte, dass man sich an die Regeln und Gesetze, des jeweiligen Landes halte, in dem man agiere. Derweil hat das chinesische Außenministerium sich “außerordentlich besorgt” gezeigt und bat Polen “gerecht” zu agieren. 

Neue Spionagevorwürfe gegenüber Huawei. Dies ist derzeit leider keine Seltenheit. Wer unsere Berichte dazu nachlesen möchte:
Huawei Spionagevorwürfe

Nun hat es am Dienstag auch einen Manager des Technologie-Konzerns din Polen erwischt. Es handelt sich um den Sales-Manager für Polen. Laut Medienberichten soll er mit dem chinesischen Geheimdienst zusammengearbeitet haben. Laut TVP Info wurde der Chinese am Dienstag festgenommen. Zuständig für die Spionageermittlung ist das ABW (polnischer Inlandsgeheimdienst) und im Zuge dieser Ermittlungen soll auch ein Pole festgenommen worden sein. Dies bestätigte Stanislaw Zaryn, Sprecher des polnischen Geheimdienstkoordinators Mariusz Kaminski.

Der Pole soll ein ehemaliger hochrangiger ABW Mitarbeiter sein. Er soll im Bereich Cybersicherheit gearbeitet haben. Zuletzt war er beim Telekommunikationsunternehmen Orange angestellt. Die Niederlassungen beider Firmen wurden von Ermittlern durchsucht.

Strafe droht
Der Sender TVP Info berichtet weiter, dass ein Gericht in Warschau eine dreimonatige Untersuchungshaft, für die beiden Personen, angeordnet hat. Dies wurde am Donnerstagabend entschieden. Bestätigen sich die Spionagevorwürfe, müssen die festgenommenen Personen mit einer Haftstrafe von bis zu 10 Jahren rechnen.

Wir von HUAWEI.blog recherchieren gerade im Hintergrund zu einem etwas umfassenderem Bericht zu diesem Thema. Dauert allerdings noch ein klein wenig. Wir bitten da um Geduld. Natürlich werden wir euch immer wieder mit kleinen News auch zu diesem Thema auf dem laufenden halten. 

Quelle: futurezone.at
              n-tv.de

Teilen:

Über den Autor

FernwehMensch, Technikaffin , Smartphonography lover

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere

you're currently offline