Huawei Logo

Durchsuchungen in Schweizer Huawei Büros

Huawei-Logo_kleinWie das online-Magazin computerworld.ch berichtet, hat gestern in der Schweizer Huawei Niederlassung eine Razzia stattgefunden. Bei den Durchsuchungen wurden 230 Angestellte des chinesischen Unternehmens kontrolliert, neun davon wurden vorläufig festgenommen, da der Verdacht auf illegale Beschäftigung vorliegt. Weitere 9 Beschäftigte wurden wegen abgelaufenen Visa oder Arbeitsbewilligungen angezeigt.
Die Razzia wurde aufgrund schon länger bestehenden Anschuldigungen von Mitarbeitern (wir berichteten) durchgeführt.

Die Durchsuchungen wurden bereits von Huawei bestätigt.

„Wir können bestätigen, dass bei uns gestern eine Razzia stattgefunden hat.“

Nach einem ersten Statement des chinesischen Mobilfunkanbieters, waren die beschuldigten Mitarbeiter aus anderen Huawei Niederlassungen um die Prozesse und Kompetenzen im Schweizer Standort voranzutreiben. Ob dies zulässig war oder nicht, wird jetzt von den Behörden geklärt.
Um die Vorwürfe weiter aufzuarbeiten, hat Huawei den Schweizer Behörden seine volle Unterstützung bei den Ermittlung zugesichert.
via

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.