Huawei Angebot SchnäppchenSeit längerem wollen wir euch hier mal auf ein aktuelles Schnäppchen hinweisen.

Das Huawei Ascend Mate 7 gibt es aktuell bei Cyberport für 399 Euro (zzgl. 2,99€ Versand) und bei Amazon für 401,99 Euro.
Als UVP für das Mate 7 wird 499 Euro angegeben.

Das Huawei Ascend Mate 7 ist wohl DER Huawei Blockbuster aus dem Jahr 2014. Vorgestellt wurde es auf der IFA 2014. Bereits kurz nach Marktstart konnte Huawei weltweit 1 Millionen verkaufte Exemplare vermelden; in den ersten drei Monaten seit Vorstellung wurde es dann alleine in Deutschland über 1 Millionen Mal verkauft.

In allen Test– und Erfahrungsberichten konnte das Mate 7 die Tester überzeugen. Angefangen beim exzellenten Gehäuse-Display-Verhältnis, über die fantastische Akkulaufzeit und den Fingerabdrucksensor, bis hin zur Huawei Oberfläche EMUI 3.0.

Auch Android 5 Lollipop wurde für das Mate 7 bereits bestätigt. Allerdings dürfte aus der Ankündigung “Anfang 2015” jetzt doch etwas später werden. Hier soll der Gurnd aber ausnahmsweise mal nicht bei Huawei selber liegen. Vielmehr hat man bei Huawei schnell die Probleme mit Android 5.0 erkannt und wollte hierauf nicht aufsetzen. Ob die Entwicklung der Lollipop Fimrware jetzt auf das inzwischen veröffentlichte Android 5.0.2 aufbaut oder ob man hier vielleicht sogar die für Ende Februar prognoszierte Version Android 5.1 abwartet, können wir derzeit leider nicht sagen.

Aus der Erfahrung mit anderen Geräten lässt sich aber definitiv sagen, dass ein stabiles Android 4.4 derzeit einem noch nicht ausgereiften Android 5 vorzuziehen ist. Letztlich steht aber fest, dass das Mate 7 definitiv Android 5 bekommen wird. Also besteht hier für alle bereits Sicherheit!

Wer aktuell mit dem Gedanken spielt, der sollte hier zugreifen! Wem 6 Zoll zu groß sind, der kann auch noch den MWC 2015 abwarten, wo wir die Präsentation des Mate 7 compact erwarten.

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

9 Kommentare

  1. JC veröffentlicht am

    Frage mich, weshalb so ein wundertolles Gerät keine Stereo-Lautsprecher auf der Frontseite hat. Stattdessen befindet sich immernoch bei fast allen Modellen (mit Ausnahme einiger HTC) so ein kleiner Tweaker auf der Rückseite, der oft von der haltenden Hand oder bei liegendem Gerät verdeckt wird. Deshalb kaufe ich das Mate7 nicht, find ich einfach total doof, denn ich will ja nicht meine Umgebung beschallen, sondern (meist) mich selbst.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      @JC
      Ausschlaggebend dürfte hier wohl das Gehäuse-Display-Verhältnis gewesen sein; sprich, es sollte soviel Vorderseite wie möglich vom Display eingenommen werden.
      Ich persönlich bin aber auch ein Befürworter von Stereo-Frontlautsprechern bei einem solchen Gerät. Mal sehen ob die Hersteller den Wünschen mit zukünftigen Modellen nachkommen.
      Aber so richtiger Soundgenuß kommt bei den Geräten doch eh erst durch die Verwendung von Kopfhörern. Das ist beim Mate 7 wirklich ein riesen Unterschied finde ich.

  2. Rüdiger veröffentlicht am

    Ich hatte das Ascend Mate 7 im November in dem Bewußtsein, daß der Preis noch deutlich fallen wird, für 499 EUR gekauft. Die Rasanz mit der das aktuell geschieht ist allerdings verblüffend. Man könnte vermuten, daß die Teile bei den Händlern wie Blei in den Regalen liegen. Aber ich kenne mich im SmartPhone Markt auch nicht aus.

    Über eine Million Ascend Mate 7 hat Huawei 2014 in Deutschland in drei Monaten verkauft? Das ist beeindruckend. Wie viele SmartPhones hat Huawei 2014 in Deutschland denn insgesamt verkauft?

  3. Chris1974 veröffentlicht am

    hallo zusammen, ich nutze aktuell das huawei mediapad x1 und bin mit allem mega zufrieden. jedoch wenn der frühling/sommer kommt wird es mir ohne jacke und tasche etwas zu unhandlich für die hosentasche. jetzt stehe ich vor der frage – das mate 7 jetzt kaufen oder hoffen, dass das mate 8 im frühjahr auf den markt kommt. dem artikel entnehme ich, dass es wohl mit dem mate 8 noch evtl bis zum herbst dauert.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück