Vielleicht hat es der eine oder andere schon mitbekommen. Wir von HuaweiBlog, genauer gesagt ich, haben in Frankfurt ein TalkBand B3 von Huawei bekommen. Dem ein oder anderen Leser vom HuaweiBlog wird aufgefallen sein, dass es das TalkBand B3 schon gibt, nur eben z.B. nicht in Deutschland.

Das wird sich aller Voraussicht nach am 03.11 ändern, da einiges dafürspricht, dass das TalkBand B3 ebenfalls in München präsentiert wird. Um euch schon einmal vorab einen Einblick zu geben, präsentieren wir euch hier schon einmal einen Nutzungsbericht nach einem Monat Benutzung. Dabei ist es wichtig zu sagen, dass dies kein Testbericht im gewohnten Sinne ist, sondern ein Nutzungsbericht mit dem, was mir in dem Monat aufgefallen ist.TallkBand B3

Daten

Starten wir mit dem Datenblatt. Das Huawei TalkBand B3 gibt es in drei Versionen, wobei fünf Ausführungen angeboten werden. Dabei ist zwischen der Active, Classic und Elite Version zu unterscheiden. Active ist mehr für den sportlichen Bereich, wo der Fitness-Tracker im Vordergrund steht, sowie der Wasserschutz für das Band, da es sich nicht um ein Leder-Armband handelt. Die Classic Variante ist ebenfalls wasserdicht, allerdings ist das Band aus Leder, was im Wasser seine Funktion verlieren könnte. Die teuerste Variante ist das TalkBand B3 Elite. Es ist in der Ausfertigung allerdings auch der beste Tracker. Das Band besteht aus Titan und der eigentliche Tracker ist wie bei den anderen Versionen auch nach Class 7 wassergeschützt und nach Class 5 staubgeschützt.

Der Akku hat eine Stärke von 91 mAh und hält je nach Nutzung locker vier Tage durch, laut Huawei. Er befeuert einen Micro-Prozessor, welcher durch 128kb RAM unterstützt wird. Weitere Informationen sowie die Unterschiede der Versionen bekommt ihr auch auf unserer Datenblatt-Seite für das Huawei TalkBand B3.

Funktionen

Die Funktionen des TalkBand B3 verändern sich zum Vorgänger nicht wirklich. Es gibt immer noch einen Sportmodus, den Schlaf-Tracker, die Favoriten Kontakte sowie das Headset. Auf Wunsch gibt es auch die Wetter-Funktion, welche beim Vorgänger über ein Update nachgerüstet wurde, auf einem der auswählbaren Watchfaces. Die Genauigkeit wurde verbessert und das Tracking funktioniert akkurat, einzig beim Schlaf-Tracker konnte ich schon kleinere Fehler erkennen.

Besonders hilfreich  ist die „Benachrichtigungs-Funktion“, welche die Benachrichtigung vom Smartphone auf den Tracker überträgt. Allerdings wird diese Funktion nur von Android Geräten unterstützt. Der iOS Support fehlt hierbei noch.

Alltagsgebrauch

Im Alltagsgebrauch zeigen sich die Stärken des TalkBand B3. Durch die Laufzeit von vier Tagen, was bei mir auch ohne Probleme erreicht wurde, habe ich einen wirklichen Begleiter über Tage hinweg. Besonders effektiv und oft nutze ich die Benachrichtigungs-Funktion, sowie das Headset vom TalkBand. Letzteres ist eine Kernfunktion vom TalkBand B3, welche daher auch tadellos funktionieren sollte. Kurz um – Sie tut es!

Fazit

Das TalkBand B3 ist eine Weiterentwicklung einer sehr guten und beständigen Serie. Die Kernfunktionen funktionieren tadellos und auch die anderen Features entsprechen dem, was versprochen wird. Da es drei Versionen gibt wird für jeden Nutzer etwas zu finden sein. Allerdings gibt es auch an der ein oder anderen Stelle Grund zur Nachbesserung. Im Alltagstest ist es einige Male vorgekommen, dass der Taster am äußeren Rand nicht sofort funktioniert hat. Erst nach dem Herauslösen des Headsets aus dem Armband funktionierte die Taste wieder. Dieses Problem trat allerdings im Schnitt nur bei einer von 300 Aktivierungen auf. Ebenfalls gibt es kleinere Komplikationen beim Verbinden von zwei Geräten via Bluetooth. Bei mir war es im Test ein Auto und ein Bluetooth Kopfhörer. Bei dem Test mit einem Auto gab es Komplikationen, da beide Geräte auf die gleiche Schnittstelle (Telefonieren) zugreifen.

Den Preis  z.B. bei Amazon für das TalkBand B3 finde ich voll im Rahmen, da er an dem der Vorgänger anknüpft. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden gewesen, und werde das TalkBand B3 auch weiterhin nutzen.

8.0 Grundsolide

Das TalkBand B3 ist ein solider Begleiter, mit dem du immer und überall, wo du Empfang hast, unterwegs via Bluetooth telefonieren kannst.
Preis/Leistung basiert auf dem Vorabpreis von Amazon.

  • Design 8
  • Leistung 7
  • Akku / Laufzeit 9
  • Wasser/Staub Schutz 9
  • Preis/Leistung 7
  • Nutzerbewertungen (1 Stimmen) 8,3
Teilen:

Über den Autor

Sascha Lewandowski

Die Symbiose zwischen dem Menschen und der Technik treibt mich als Informatiker an, euch das Wissen nicht nur im Consumer-, sondern auch auch um Enterprise-Bereich zu eröffnen.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück