HUAWEI_TruckAmerikansiche Regierungsbehörden, wie die NASA oder das Jusitizministerium, dürfen in Zukunft keine Informationstechnologie und entsprechende Anlagen aus China einkaufen. Dies sieht ein entsprechender Gesetzesentwurf vor, der am Dienstag vom amerikanischen Präsidenten unterzeichnet wurde. Mit dem Gesetzentwurf wurde zudem eine erneute Überprüfung der Regierungsbehörden auf eine mögliche Spionage über Internet eingeleitet.

Besonders negativ wird sich der Entwurf auf chinesische Unternehmen, wie Huawei oder ZTE auswirken. In den USA wird das die Geschäfte von Huawei sehr beeinträchtigen.

Huawei selbst sieht das ganze noch nicht so dramatisch. Da deren Geräte, laut einem Firmensprecher, streng nach den Anforderungen der jeweiligen amerikanischen Kunden produziert werden und daher kein Sicherheitsrisiko darstellen.

via

Teilen:

Über den Autor

Avatar

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere