Huawei-UltraStickNeben den aktuell erhältlichen UMTS-Sticks sucht Huawei nach weiteren Möglichkeiten die mobilen Geräte ins Netz zu bringen. Wie das Onlinemagazin engadget meldet, arbeitet der chinesische Telekommunikationsanbieter an einer UMTS Karte in SD-Speicher Größe. Damit wäre es möglich alle Geräte, die einen Einschub für SD-Speicherkarten haben Zugang zum Mobilfunknetz zu bieten.

Der neuartige SD-UltraStick wird hierbei über den SD-Slot mit Strom versorgt. Als maximale Übertragungsraten sind laut ersten Berichten 21 Megabit/Sekunde möglich. Die Karte funktioniert, wie ein UMTS-Modem. Hier wird, wie man auf dem Bild zu erkennen, eine Nano-SIM in die SD-Ultrastick Karte eingesteckt.

Zu einem Marktstart oder dem Preis gibt es bis jetzt noch keine Angaben.

via

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.