Ascend G630Gestern eröffnete Huawei beim Mobile World Congress (MWC) in Barcelona den Reigen der Neuvorstellungen.

Mit dem Huawei Ascend G6/P7 mini, sowie den Tablets MediaPad M1 8.0 und MediaPad X1 7.0 hatte man ein paar ordentliche Geräte in petto. Als Überraschung kam mit dem TalbBand B1 noch ein nettes Gimick obendrauf.

Und während die News-Seiten diese Informationen noch verarbeiten und lediglich die besonders neugierigen Huawei-Interessierten sich überhaupt schon mit diesen neuen Modellen vertraut gemacht haben, kanllt Huawei heute gleich ein weiteres Smartphone auf den Markt:

Huawei Ascend G630

Die technischen Daten ähneln denen des gestern vorgestellten Huawei Ascend G6 sehr stark:

  • 1,2 GHz Quad Core Prozessor
  • Android 4.3 mit Emotion UI 2.0 Lite
  • Adreno GPU
  • 1 GB RAM, 4 GB ROM
  • usw.

Lediglich die Ausmaße und der Style ist nicht ganz so gehalten, wie beim Ascend G6, bzw. dem deutschen Ableger Ascend P7 mini. Wo dort edle Materialien überzeugen, kommt das Ascend G630 mit einer klassischen Kunststoff-“Haut” daher.

Um ehrlich zu sein wirkt das Ascend G630, wie eine günstigere Variante des Ascend G6 / P7 mini. Dies drückt sich dann auch im Preis aus. Während das Ascend G6 / P7 mini mit einer UVP von 299 EUR angegeben werden, soll das Ascend G630 bei einer UVP von 229 EUR liegen.

Warum Huawei hier ein weiteres Modell auf den Markt wirft, bei dem im Übrigen auch das Preis-Leistungsverhältnis nicht überzeugen kann – erschließt sich uns nicht.

Zudem wirkt die Einführung dieses weiteren Modells zu diesem Zeitpunkt, wo man gestern durchaus interessante Modelle präsentiert hat, eher verwirrend.

Wie dem auch sei, die technischen Daten und Bilder des Ascend G630 könnt ihr euch natürlich auf unserer Geräteseite Ascend G630 anschauen.

 

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

6 Kommentare

  1. Tobias veröffentlicht am

    Warum um Himmels Willen investiert man nicht 10€ mehr in einen doppelt so großen internen Speicher? Ich versteh es einfach nicht…

    Ein Smartphone mit 4GB internen Speicher, wovon mir dann letztlich 1-1/2 für Apps bleiben ist doch doof!

  2. Fabian veröffentlicht am

    Das was Marcus da sagt stimmt keinesfalls das G615 ist was die Hardware angeht etwas besser was wohl besser und neuerer ist ist die Software des G630. Trotzdem ein schickes Mittelklasse gerät für den kleinen Geldbeutel.

  3. Chris veröffentlicht am

    Ich versteh das auch nicht, 8GB interner Speicher sollte Minimum sein und der RAM sollte auch 2GB haben, alles andere macht ab 4.3 keinen Sinn mehr.

  4. Marko veröffentlicht am

    Gibt es eigentlich schon infos zum P7? Nach der Präsentation vom S5 gestern würde mich das mal interessieren.
    Vor allem auch weil ein P7 mini vorgestellt wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück