Huawei P20 Pro Test

Huawei P20 Pro Sicherheitspatch November – Old but still lit

Gerade erst Anfangs Januar schrieb ich noch über ein Update mit Optimierungen für das P20 pro, jetzt wird das bald drei Jahre alte Huawei P20 pro schon wieder mit einem Update versorgt. Da soll noch jemand sagen, dass die alten Geräte bei Huawei nicht noch lange mit Sicherheitspatches versorgt werden ;). Das aktuellste Flagschiff, das Mate 40 pro, hängt nämlich immernoch beim Oktoberpatch, während die alten Smartphones hier ein Update nach dem anderen erhalten. Aber das wäre wohl ein Thema für einen anderen Artikel. #Noahmeckert oder so?

CLT-29 10.0.0.185(C432E7R1P3)

An dieser stelle geht der Dank für den Screenshot, wie beim letzten Update auch, wieder an Sebastian aus unserer Huawei Facebook Community!

Huawei P20 Pro Sicherheitspatch

Wie ihr es schon der Versionsnummer entnehmen könnt, basiert die neue Firmware weiterhin auf Emui 10 und Android 10.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Changelog

Liste der Änderungen
Diese Aktualiserung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im November 2020 veröffentlichte Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von HUAWEI finden Sie auf der offiziellen HUAWEI-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2020/11

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Mit diesem Update werden Ihre personenbezogenen Daten nicht gelöscht, aber wir empfehlen Ihnen, vor der Aktualisierung alle wichtigen Daten zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Die Änderungen

Hier gibt es nicht viel zu berichten. Der Sicherheitspatch wird mit diesem Update einfach auf November 2020 erneuert.

Wie am Anfang schon erwähnt ist es aber nicht selbstverständlich, dass das mittlerweile fast drei Jahre allte P20 pro noch weiterhin Sicherheitsupdates erhält.

Allgemeine Informationen

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.

Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt. Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon erhalten?
Habt ihr vielleicht ein anderes Update erhalten? Dann sendet uns gerne Informationen und Screenshots dazu per Mail oder über unsere Facebook Community zu.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

2 Kommentare

  1. Primo Klabauter 26. Januar 2021
  2. Corriente 6. Februar 2021

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.