Huawei P20 lite meistverkauftes Smartphone Deutschland

Huawei P20 erhält Systempatch

Dank unserer tollen Community können wir euch heute wieder über ein neues Update informieren. Diesmal ist es ein Systempatch für das Huawei P20 welches aktuell verteilt wird, so weit, so gut. Was genau da allerdings gepatcht wird erfahren wir leider nicht. Wie so oft ist im Changelog nur die Rede von verbesserter Systemstabilität in bestimmten Szenarien.

Natürlich ist es verständlich, dass man den Nutzer hier nicht mit schwierigen fachspezifischen Erläuterungen überfordern möchte aber ein kleiner Hinweis, um welche Szenarien es hier genau geht und wie sich die Probleme gezeigt haben, wäre schon schön gewesen.

Aber nichtsdestotrotz ist es toll, das Huawei sich noch um das P20 kümmert. Und was immer die Probleme waren, die mit dem Systempatch behoben wurden, gut das sie beseitigt sind.

Das Systempatch hat mit 537 MB schon eine recht beachtliche Größe, die sich bei kleineren Datenvolumen doch schon bemerkbar macht. Natürlich könnt ihr das Updates wieder ganz nach Belieben OTA oder über WLAN herunterladen. Habt ihr allerdings nicht mehr viel Datenvolumen übrig, würde ich euch empfehlen, für den Download besser auf ein WLAN zurückzugreifen.

Das Update enthält nur das im Changelog genannte Systempatch. Darüber hinaus gibt es keine Änderungen an der Android- oder EMUI-Version. Auch ein monatliches Sicherheitspatch ist diesmal nicht enthalten.

Firmwarebezeichnung für das Systempatch des P20:

EML-L29 10.0.0.182(C432E7R1P3)

Systempatch
Systempatch des Huawei P20

Changelog

Liste der Änderungen
Diese Aktualisierung verbessert die Systemstabilität in bestimmten Szenarien.

[System]
Verbessert die Systemstabilität in bestimmten Szenarien.

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.


Allgemeine Informationen:

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt. Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Achtet dabei bitte darauf, dass alle Details zu sehen sind. Dafür einfach mit dem kleinen Pfeil am rechten Rand den gesamten Text einblenden. Vielen lieben Dank! <3

Wir bedanken uns bei Gunter für den Hinweis und den Screenshot zu dem Systempatch beim Huawei P20.

3 Kommentare

  1. Hans-Hinrich Meyer 19. November 2020
  2. Ric 21. November 2020
  3. Phil 24. November 2020

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.