33563b_huawei_460Nach Apple und LG hat auch Huawei diese Woche seine Halbjahres Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 veröffentlicht. Dem Halbjahres-Abschluss zur Folge hat das chinesische Telekommunikationunternehmen seinen Umsatz um 10,8 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern können. Huawei erwirtschaftete somit einen Umsatz von 113,8 Mrd CNY (ca. 14 Mrd. EUR).

„Wir sind zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen, den Umsatz um 10% zu steigern.“

Besonders das gut laufende Netzwerkgeschäft und der Ausbau des Enterprise Sektor tragen maßgeblich zum Erfolg von Huawei bei. Ein besonders großes Wachstum konnte man, laut Cathy Meng, Chief Financial Officer bei Huawei, auch im Endverbraucherbereich (Smartphones und Tablets) verzeichnen. Dies ist vor allem auf gute Produkte wie die Ascend-Smartphone Reihe und die Mediapad Tablets zurückzuführen.

„Unser Erfolg in H1 /2013 wurde vor allem durch das stetige Wachstum des Carrier-Netzwerk-Geschäft, den Ausbau des Enterprise-Geschäft, das schnelle Wachstum im Consumer-Geschäft sowie die kontinuierliche Effizienzverbesserung erreicht. Umsatz und Gewinn stehen im Einklang mit unseren Erwartungen.“

Aufgrund der positiven Indikatoren bei der Konjunktur glaubt Huawei weiter zu wachsen und auch  in der zweiten Jahrehälfte gute Gewinnmargen generieren zu können. Der Gewinn werde 2013 nach ersten Prognosen um sieben bis acht Prozent zulegen.

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.