Huawei Mate 8 Front

Huawei Mate 8 Probleme mit Benachrichtigungen gelöst

Huawei Mate 8 FrontGute Neuigkeiten haben uns heute aus Huawei Kreisen zu den Mate 8 Problemen mit verspäteten Benachrichtigungen erreicht.
Diese Probleme stellten sich so dar, dass Benachrichtigungen nicht sofort als Push Nachricht angezeigt wurden, sondern erst wenn das Display wieder aktiviert wurde. Diese Probleme traten selbst dann auf, wenn man den Energiemodus auf „Leistung“ stellte, die entsprechenden Apps unter EMUI als „geschütze Apps“ laufen ließ und die unter Android 6 eingeführte Optimierung für diese Apps ignorierte. Auch das zuletzt verteilte Firmware Update auf Version B152 schaffte hier keine Abhilfe.
Verursacher für das Problem war offensichtlich genau diese Optimierungsoption unter Android 6; der Doze Modus. Dieser sorgt dafür, dass Apps nach einer Weile in den Deep Sleep Modus versetzt werden und somit nicht mehr aktiv sind. Auf diese Weise wird die Akku Laufzeit bei Android 6 optimiert.
Die Funktion ist im Grunde identisch mit der bereits seit EMUI 3 bekannten Möglichkeit Apps als geschützte Apps laufen zu lassen, bzw. diese eben nicht zu schützen um so Akkuleistung einzusparen.
Wir hatten hierzu bereits in unserem Huawei Mate 8 Testbericht ausführlich zu berichtet und diesen Umstand kritisiert. Und auch für viele Nutzer ergab sich aus diesem Problem ein Grund, das Mate 8 (vorerst) nicht zu erwerben, da die Benachrichtigungen eben doch eine wesentliche Funktion sind.
Besonders ärgerlich war dieses Problem auch für alle Android Wear Nutzer. Denn dadurch, das auch die Wear App in den Tiefschlaf geschickt wurde, bzw. insgesamt die Benachrichtigungen ja nicht gepusht wurden, kamen diese auch nicht auf dem Wearable an.
Somit fiel eine wesentliche Funktion der Smartwatch weg.
Laut unseren Informationen soll das Firmware Update, welches dann auch den Bugfix enthält bereits Mitte bis Ende März ausgerollt werden. Hierbei muss immer berücksichtigt werden, dass nachdem man das Problem identifiziert und die Firmware angepasst hat, auch noch die interne Qualitätskontrolle stattfinden und vor allem, dass die Firmware durch die Operator freigegeben werden muss.
Bevor eine Firmware auf den Markt darf, wollen natürlich Vodafone & Co. sicherstellen, dass dadurch keine Probleme im Mobilnetz entstehen und prüfen hierzu zunächst jede Firmware.
Ob weitere neue Funktionen mit dieser Firmware auf das Mate 8 kommen werden, ist uns nicht bekannt. Bei Firmwares aus anderen Regionen wurde mit den letzten Updates zum Beispiel auch die Health App als neue Funktion eingeführt. Hier bleibt tatsächlich nur abzuwarten, bis die Firmware dann letztlich ausgerollt wird.
Sobald wir diese in die Finger bekommen, werden wir natürlich berichten und diese wenn möglich auch für alle hier bei uns wie gewohnt anbieten.
 

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

5 Kommentare

  1. Roland 1. März 2016
    • Roland 10. März 2016
  2. Axel 4. März 2016
  3. heiko der Liebe ,) 8. März 2016
  4. Christian 14. März 2016

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.