Huawei_Flagge_LogoHuawei Technologies hat es geschafft und ist erstmals der größte Smartphone-Hersteller in China. Im dritten Quartal dieses Jahres konnte man den lange dominierenden Mitbewerber Xiaomi vom Thron stoßen, dessen Verkäufe gegenüber dem Vorjahr stagnierten.

Huawei konnte im Quartal einen Anstieg von 81% gegenüber dem Vorjahr vermelden. Laut den Marktforschern von Canalys hat Huawei in den vergangenen Monaten mehr als 27,4 Millionen Geräte verkauft. Die letztjährige Nummer 1 Xiaomi hat im gleichen Zeitraum nur 18,5 Millionen Geräte abgesetzt.
Weltweit kommt damit Huawei seinem Ziel, in diesem Jahr 100 Millionen Geräte verkaufen zu wollen, einen großen Schritt näher. Insgesamt konnte der chinesische Hersteller im ersten Halbjahr 2015 mehr als 50 Millionen Geräte weltweit verkaufen und nähert sich damit weiter dem zweiten Platz am Gesamtsmartphonemarkt an. Denn während Huawei weltweit in fast allen Märkten Marktanteile hinzu gewinnt, verliert Samsung gerade deutlich an Boden.

In Summe flaut der Smartphone- und Tabletmarkt gerade ab und sowohl Huawei, als auch Xiaomi suchen gerade nach anderen Marktsegmenten um die Lücken zu schließen. Huawei scheint hier besonders den Laptopmarkt im Auge zu haben, der gerade etwas wie einen kleinen Höhenflug erlebt. Ein Patentantrag mit dem Namen Matebook lässt zumindest darauf schließen.

Genauere Zahlen zu den Verkäufen wird es dann mit den Jahres Geschäftsberichten, der Unternehmen geben.

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst