Huawei Mate 20 Lite

Mate 20 Pro, Mate 20 Lite und P Smart 2019 erhalten Sicherheitspatches

Zum Jahresende hin gibt’s jetzt nochmal einige Updates. Das HUAWEI Mate 20 Pro, das Mate 20 Lite und das P Smart 2019 bekommen Sicherheitspatches. Was es dazu zu wissen gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zuerst einmal zum Mate 20 Lite und P Smart 2019. Unsere aufmerksamen Huawei Blog User haben uns die entsprechenden Hinweise zukommen lassen, an dieser Stelle vielen Dank an unsere treuen Leser Walzi, Christian und Justin!

Mit dem aktuellen Updates erhalten das Mate 20 Lite und das P Smart 2019 als erste Geräte das Dezember-Patch. Das Besondere daran ist, dass die über 500 MB großen Sicherheitspatches auf Android- /EMUI 10 basieren. Somit sind sie die ersten Sicherheitspatches auf dem neuen Betriebssystem für internationale Modelle.

Auch wenn die Verteilung von Android 10 inzwischen immer weiter voranschreitet, spricht man immer noch nicht von finalen Versionen – gleichwohl aber von stablen (Stable) Firmwares. Warum? Das liegt daran, dass Android 10 selber noch Bugs enthält, die von Google bislang nicht gefixt wurden. Folglich können auch die Hersteller nicht für fehlerfreie – gleichwohl grundsätzlich stabile – Firmwares garantieren.

In der Praxis wird dies regelmäßig dadurch bemerkbar, dass die Updates nicht unmittelbar über die Softwareaktualisierung verteilt werden, sondern über HiCare angestoßen werden müssen. Eine Ausnahme konnten wir bislang beim HUAWEI P Smart 2019 feststellen, wo Android 10 auch unmittelbar über die Softwareaktualisierung verteilt wurde.

Lange Rede, kurzer Sinn – was bedeutet das für euch?!
Prüft nicht nur über die Softwareaktualisierung, ob ein Update für euer Gerät verfügbar ist, sondern auch über die Hiare App und dort den Menüpunkt „Aktualisierung“.

Hinweis
Auch wenn einige immer wieder – vor allem über unsere Social Media Accounts – behaupten, dass der Weg über HiCare ja identisch und man darüber auch in der Softwareaktualisierung landet – NEIN, er ist nicht identisch!
Und JA, das haben wir verifiziert!

Das Update für das P Smart 2019 kommt in diesem Fall also wie gewohnt OTA. Die Aktualisierung des Mate 20 Lite hingegen, wurde bei der uns vorliegenden Meldung über HiCare bezogen. Die Downloads haben, wie schon geschrieben, mit über 500 MB eine sehr ordentliche Größe. Dies bedeutet für alle die ihre Updates über ihr Datenvolumen laden, nach dem sehr großen Firmwareupdate auf Android- /EMUI 10, auch diesmal wieder eine merkliche Belastung des Kontingents. Falls ihr die Wahl habt, solltet ihr euch daher überlegen, für das Update lieber auf ein WLAN zurückzugreifen. (Lesetipp: Alles was man über HUAWEI Firmwares Updates wissen muss)

—————————————-

Beim Mate 20 Pro hingegen handelt es sich um das übliche November-Update. Hier noch unter EMUI 9.1. Auch die Downloadgröße fällt hier mit 172 MB sehr moderat aus und kann problemlos auch über das Datenvolumen bezogen werden.

Wie immer solltet ihr vor dem Update an die Datensicherung denken. Sofern ihr eure Daten nicht via Cloud sichert, solltet ihr eine manuelle Datensicherung mit der ebenfalls HUAWEI eigenen Datensicherungsapp durchführen. 

Changelog:

Mate 20 Lite

SNE-LX1-10.0.0.170 (C432E10R1P1)

Mate 20 Lite - Dezember-Patch (EMUI 10)

und

P Smart 2019

POT-LX1 10.0.0.157(C432E3R1P3)

P Smart 2019 - Dezember-Patch (EMUI 10)

Liste der Änderungen

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Android-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im Dezember 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/12/

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Mate 20 Pro

LYA-L29-9.1.0.358 (C432E10R1P16)

Mate 20 Pro November-Patch

Liste der Änderungen

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Android-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im November 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Webseite:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/11/.

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

—————————————————————-

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern. Sollte das Update dann immer noch nicht eingetroffen sein könnt ihr diese Tipps ausprobieren. 5 Tipps bei Updateproblemen

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

15 Kommentare

  1. Felipe Vasiu 30. Dezember 2019
    • Berit Engmann 30. Dezember 2019
      • Christopher 30. Dezember 2019
        • Berit Engmann 30. Dezember 2019
        • Christopher 18. Januar 2020
      • Bambel 18. Januar 2020
  2. Konstantin 30. Dezember 2019
    • Berit Engmann 30. Dezember 2019
      • Konstantin 30. Dezember 2019
    • Angelika Schmidt 30. Dezember 2019
  3. Jarmila Wiegand 30. Dezember 2019
  4. Norbert 30. Dezember 2019
    • Berit Engmann 30. Dezember 2019
  5. Dai5ho 30. Dezember 2019
    • Marco 31. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.