Huawei_P6_Home_KitKat

Huawei Ascend P6 – Erste Eindrücke der Firmware B014 [Android 4.4.2][KitKat]

Huawei_P6_Home_KitKatEineinhalb Tage ist es nun her, dass wir mit dem Leak der zukünftigen Android 4.4.2 KitaKat Firmware für das Huawei Ascend P6 „beglückt“ wurden. Nachdem wir uns in dieser Zeit sehr (!) intensiv mit dem Update und allem drumherum befasst haben, ist es Zeit ein erstes Fazit zu ziehen.
Wohlgemerkt sollte man dabei immer bedenken und voraussetzen, dass die Firmware noch im Beta Stadium ist und nicht für den internationalen Markt, und somit auch nicht für das internationale Modell P6-U06, bestimmt ist.

Aber der Reihe nach!

 
 
Nachdem es mit anderen chinesischen Firmwares – B118[CN] und B120 [CN] – immer mal wieder auch mal zu Bricks beim Flashen gekommen ist, ließ sich die B014 problemlos flashen. Und das unzählige Male ohne irgendwann zu zicken!
Geflasht wird dabei ganz normal über die „dload-Methode“. Man packt also die „Update.App“ in einen Ordner „dload“ auf der externen SD-Karte und macht entweder direkt über die Einstellungen eine „Lokale Aktualisierung“ oder man macht ein „Force-Update“ indem man bei ausgeschaltetem Gerät Power und beide Lautstärketasten gleichzeitig drückt.
Bei einem „dirty flash“ (also ohne jeglichen Wipe) über die internationale Firmware B125, blieben anschließend alle Anwendungen, Daten und Einstellungen vorhanden. Allerdings mit der Einschränkung, dass die Google Anwendungen nicht mehr alle fehlerfrei funktionieren; allen voran der Play Store.
Alle anderen installierten Apps funktionierten bei mir fehlerfrei. Insgesamt war ich doch begeistert. Nicht so sehr von Android 4.4.2 selber – welches natürlich sehr gut auf dem Ascend P6 läuft – sondern vor allem auch von den vielen neuen und aktualisierten Features, die Huawei in seine Emotion UI 2.3 eingebaut hat!
Angefangen bei den erweiterbaren Quick Toogles, der (meine persönliche Meinung) wirklich ansprechenden optischen Gestaltung, dem PhoneManager als Zentrale für diverse Einstellungen und Optimierungen, der schwebenden Schaltfläche,……

Ja, ich bin wirklich beeindruckt!

Über die verschiedenen Features werden wir dann demnächst auch ausführlich in unserer EmUI Wiki berichten.
Leider steckt in der Firmware für alle internationalen Nutzer auch genau das drin, was draufsteht: eine TEST-Version (Beta)!
Trotz unzähliger Versuche, Fachsimpeleien mit Kollegen, Flash-Orgien vom feinsten und rauchenden Köpfen, war es bislang nicht möglich funktionierende Gapps unter der Firmware B014 zum laufen zu bringen.
Ob dies daran liegt, dass das derzeit verfügbare erweiterte Recovery (TWRP) auf Android 4.2.2 basiert oder ob hier erst ein weiterer Eingriff in die Firmware selber notwendig ist – wir wissen es bislang schlichtweg nicht!
Zwei Dinge dürften aber nach diesen ersten Eindrücken klar sein:
Erstens können wir uns in absehbarer Zeit auf ein tolles Update für das Huawei Ascend P6 freuen.
Und zweitens werden bis es soweit ist sicher findige Developer einen Weg gefunden haben, auf Basis dieser ersten Android 4.4.2 Firmware, eine Custom Firmware zu entwickeln, bei der auch die Gapps funktionieren. Oder zumindest eine Methode die Gapps doch noch funktionsfähig zu flashen.
Und sein wir doch mal ehrlich:

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Vorfreude ist doch die schönste Freude!

Was sagt ihr denn zur Android 4.4.2 KitKat Firmware und vor allem zu Emotion UI 2.3 mit all seinen Features?

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

22 Kommentare

  1. Trabifreak 31. Januar 2014
  2. fryk9 31. Januar 2014
  3. Marco 31. Januar 2014
  4. Svenson14 31. Januar 2014
    • Marco 31. Januar 2014
  5. Svenson14 31. Januar 2014
    • Marco 31. Januar 2014
  6. Trabifreak 31. Januar 2014
  7. Marco 31. Januar 2014
  8. Trabifreak 31. Januar 2014
    • Bernd M 31. Januar 2014
  9. eric 31. Januar 2014
  10. fryk9 31. Januar 2014
    • Marco 31. Januar 2014
  11. Stephan 31. Januar 2014
  12. Samet 2. Februar 2014
  13. Samet 2. Februar 2014
  14. Andi2050 2. Februar 2014
    • Andi2050 2. Februar 2014
  15. Azhar Ali 11. Februar 2014

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.