G615_B702_1

Huawei Ascend G615 – Android 4.2 Firmware [B702] Erfahrungsbericht

G615_B702_1Vor 1 1/2 Wochen ist es uns gelungen die Firmware B702 zu leaken. Diese neueste Firmware für das Ascend G615 basiert erstmals auf Android 4.2.2. Derzeit befindet sie sich noch in einem geschlossenen Beta-Test mit 100 ausgesuchten Testern. Die Firmware ist bislang eine rein chinesische Firmware. Wann und ob eine internationale Version folgt, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.
Nachdem ich die Firmware eine Woche lang getestet habe, hier ein kleiner Erfahrungsbericht für euch.
Die Installation der Firmware erfolgte über die bekannte „dload“-Methode. Diese lief gewohnt unkompliziert und ich hatte im Anschluss ein „jungfräuliches“ System – allerdings ohne die Google Apps (Gapps), die ja grundsätzlich in den chinesischen Firmwares nicht enthalten sind. Somit mussten diese manuell über ein erweitertes chinesisches Recovery (vergleichbar CWM) nachgeflasht werden.
Eine Anleitung für die gesamte Installation findet ihr natürlich in unserem Partner-Forum bei Handy-FAQ.
Beim ersten Start ließ sich alles korrekt einrichten – auch der Google-Account. Selbstverständlich ist auch die deutsche Sprache in der Firmware bereits integriert, so dass man keine Umwege mehr über zusätzliche Sprachpakete nehmen muss.
Für alle Benchmark-Fans habe ich mit AnTuTu, Vellamo und CF-Bench jeweils auf einem frisch gestarteten Gerät die vollständigen Tests durchlaufen lassen. Beim Vellamo mussten die Test einzeln durchgeführt werden, da es hier beim vollständigen Test zu einem fehlerbedingten Abbruch kam.


Wie ja bereits bekannt, bin ich selber kein großer Freund von Benchmark-Ergebnisse. Also habe ich mich an die üblichen „Alltags-Tests“ gemacht.
Leider waren die ersten Eindrücke hier nicht ganz so berauschend. Zwar konnte ich recht einfach Root-Rechte erhalten, doch es ist mir bis zum Schluss nicht gelungen die Oberfläche einer Superuser-App auch zu starten. Gleichwohl wurden den Apps die Root anforderten, diese Rechte auch gewährt.
Auch mit Google+ gab es zu Beginn einige Probleme, die sich aber nach einigem Installieren und Deinstallieren, Wipen, etc. lösen ließen.
Ebenfalls nicht funktioniert hat die Benachrichtigungsleiste. Wie bereits bei früeren chinesischen Firmwares ist es mir nicht gelungen diese zu aktivieren. Die Option ist in den Einstellungen ausgegraut und auch das verändern der zugehörigen Systemdatei brachte nicht den gewünschten Erfolg.
Auch mit der Optik gab es einige Probleme. Der Hintergrund ließ sich über die Einstellungsoption hierfür nicht ändern; ebenso blieb die Design-App ohne Auswirkungen. Das Design wurde – obwohl in der App ein anderes als ausgewählt angezeigt wurde – nicht geändert.
Aber das sind alles Punkte, die meiner Meinung nach in einem geschlossenen Beta-Test allesamt vorkommen dürfen. Denn dafür ist ein Beta-Test da!
Etwas skeptischer wurde ich, als ich das Gaming auf dem G615 testen wollte und es gleich beim ersten „Referenzspiel“ Temple Run 2 zu Problemen kam. Aus unerfindlichem Grund kann man Temple Run 2nach der Installation einmal wunderbar spielen. Die Grafik sieht gut aus und läuft sehr flüssig. Bravo dachte ich. Beim zweiten Start von Temple Run 2 gab es massive Grafikfehler, die das Spiel unspielbar machten. Ein Löschen der Daten half zwar, aber letztlich kann man so Temple Run 2 immer nur einmal spielen.
Mit entsprechend wenig Erwartungen startete ich dann Real Racing 3. Und was soll ich sagen, es lief absolut top! Auch wenn ich hier nur einen subjektiven Eindruck schildere, so schnell und flüssig lief Real Racing 3 auf meinem G615 noch nie! Und da ich inzwischen (fast) alle verfügbaren ROMs und Firmwares getestet habe und Real Racing 3 bei mir fast täglich läuft, wage ich einfach mal zu behaupten, dass ich da nicht so falsch liege.
G615_B702_Energie G615_B702_Energie2
Motiviert von diesem positiven Erlebnis entdeckte ich dann weitere Neuerungen in der Firmware. Kurz gesagt hat man so ziemlich alle Funktionen von den aktuellen Firmwares des Ascend P6 auch in diese Firmware integriert. Dazu gehören z.B. das neue Energiemanagement, inklusive der Identifizierung energiehungriger Apps oder auch die Air-Sharing-Funktion.
G615-MeWidgetB702Doch auch an der Emotion UI scheint man weiter zu arbeiten. So fiel auf, dass das MeWidget einen weiteren Inhalt erhalten hat. Man kann nun auch News anzeigen lassen. Der News-Dienst konnte dabei aus einer Liste verschiedener Anbieter gewählt werden.
Leider hinderten mich meine Sprachkenntnisse (ich muss wohl doch noch Mandarin lernen) daran, diese Funktion weiter zu testen, bzw. überhaupt richtig zu entdecken. Auf jeden Fall ist es ein interessantes Feature und zeigt, dass Huawei hier auch bestrebt ist sich, bzw. seine eigene Oberfläche weiterzuentwickeln.
 
 

Fazit?!

Was bleibt nach all diesen Eindrücken nun als Fazit?
Ich denke ich habe hier eine Firmware gesehen, die durchaus noch einige Bugs in sich trägt an denen gearbeitet werden muss. Aber wie schon gesagt, ist genau dafür eine Beta-Phase da. Die Funktionen, die Huawei bereits in seinen Android 4.2.2 Firmwares für das Ascend P6 integriert hat, sind definitiv nochmal ein Gewinn für das Gerät.
Somit bin ich letztlich optimistisch, dass diese Firmware dem Ascend G615 nochmal eine Performance- und Funktions-Steigerung bringen wird.
Es bleibt aber vor allem zu hoffen, dass Huawei hier den internationalen Markt nicht zu lange warten lässt und das Update auch über den chinesischen Markt hinaus schnell zur Verfügung stellt.

3 Kommentare

  1. Sascha 11. September 2013
    • Rainer 11. September 2013
  2. Riddick 24. Dezember 2013

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.