Neue Leaks zum Mate 8 mit Android 6 (Marshmallow) und EMUI 4.0

Der Vorstellungstermin des Mate 8 rückt langsam näher. Schon in einer knappen Woche am 26.11.2015 ist es so weit und wie so oft, nimmt die Leakdichte kurz vor einer Veröffentlichung stetig zu.

Das Gerücht, dass das Mate 8 mit Android 6.0 und der neuen EMUI 4.0 -Version ausgeliefert wird geistert nun schon seit einiger Zeit durch die Tech-Welt. Doch seit heute, ist es kein Gerücht mehr, durch zwei Teaser-Bilder auf Weibo hat Huawei EMUI 4.0 quasi offiziell bestätigt.

Wie bei Teasern üblich, wird dadurch aber nur der Fakt an sich bestätigt. Einzelheiten welche Änderungen und Neuerungen uns das neue EMUI 4.0 bringen wird, gibt es derzeit leider noch nicht.

Trotz dieser Tatsache ist aber doch schon recht viel über das Mate 8 bekannt. So wird es mit dem neuen Prozessor Octa-Core Hisilicon Kirin 950 erscheinen, der im Mate 8 für erfreuliche 89.630 Punkte im AnTuTu-Benchmark sorgt. Voraussichtlich wird es wieder zwei Versionen geben, die normale mit 3 GB RAM und einen internen Speicher von 32GB und eine Premium-Version mit 4 GB RAM und 64GB Speicher, eine 20 Megapixeln Kamera auf der Rückseite und eine 8 MP Kamera auf der Vorderseite, beide angeblich mit einen optischen Bildstabilisator.

Auch zum Äußeren des neuen Geräts gibt es bereits eine beachtliche Anzahl von Leaks.

Mate 8 Rückseite mit Fingerabdruckscanner

Mate 8 Rückseite

und von @OnLeaks sogar ein Render-Video

Aller Wahrscheinlichkeit nach werden nach dem Mate 8 auch andere aktuelle Geräte von Huawei und Honor EMUI 4.0 und Android 6 (Marshmallow) erhalten.

Quellen: @OnLeak /Gizchina.it / Gforgames

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Berit Engmann

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Berit Engmann
Sarah77

Ein Render-Video ist kein Video eines realen Gegenstandes, sondern eine Computeranimation die auf geleakten Daten basiert. Daher meist auch nicht 100 prozentig genau.

Avatar for Berit Engmann
Matthias

In dem Videos ist die Rückseite viel glatter,nicht so gebogen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.