Huawei-Honor-3Auf der Website mydrivers.com wurden heute Bilder eines, bis dato, nicht veröffentlichten Huawei Smartphones veröffentlicht. Der Codename HN3-U01 deutet darauf hin, dass es sich um das kommende Huawei Honor 3 handelt, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Den beschriebenen Eckdaten zur Folge setzt Huawei beim Nachfolger des Ascend G615 (Honor 2) auf ein bewährtes Innenleben. Die Daten erinnern, abgesehen vom RAM sehr an das Ascend P2.

So verfügt das Smartphone über 4,7 Zoll großes Display mit 720p Auflösung. Für die Rechenleistung sorgt wiederum Huaweis hauseigene HiSilicon K3V2 Quadcore CPU mit 1,5GHz Takt pro Kern. Dazu stehen dem Honor 3 2 GB RAM und ein 8GB großer interner Speicher zur Verfügung.

Hier die bis jetzt bekannten technischen Daten im Überblick:

  • Android 4.2.2 Jelly Bean mit Huawei Emotion UI 1.6
  • 4,7-Zoll HD-Display 1280 x 720 Pixel
  • HiSilicon K3V2 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor
  •  2 GB RAM  8GB internen Speicher
  • 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite
  • Abmessungen 133 × 67.2 × 9.9mm
  • Gewicht 138 g

Wie immer ist bei einem Leak zum Preis und Erscheinungstermin nichts bekannt.

via

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Huawei-User. Blogger. Gründungsmitglied.

4 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Rainer
Autor
Rainer

Ich glaube nicht, dass Huawei das Honor3 für die Oberklasse bringt. Den Daten nach wird das Honor3 ein Mittelklasse Gerät. Zudem wird es wahrscheinlich zu einem Bruchteil des HTC One erhältlich sein.

Avatar for Rainer
Irfan

Naja eigentlich ist es ja das G615. Zwar ist das Display größer aber das internationale Honour 2 hat ja auch schon 2Gb RAM. Von daher....naaaja n lauwarmes Teil 🙂

Avatar for Rainer
Paul

Wieso sollte man das kaufen? Das P2 hat die gleiche Hardware, das G615 nur 1GB RAM weniger.. Das einzige was gut ist, ist 4.2, bis mein Honour 2 das hat, gibt es bestimmt schon das Honour 4..

Enttäuscht.. Finde das P6 sehr interessant, aber die Tatsache das es von Huawei ist, hält mich ab es zu kaufen.. lieber bisschen mehr für das HTC One ausgeben..

Avatar for Rainer
Chris

Das HTC One hab ich mir vergangenen Samstag im Königsbau in Stuttgart ansehen können. Soweit ganz gut, das Gerät machte dort einen sehr guten Eindruck. Mein Gedanke ging schon dahin mein G615 an meine Frau abzutreten und mir das One zu zulegen. Viele Recherchen zu dem One mit einem ganz miesen Ergebnins, haben dazu geführt ganz weiten Abstand von dem Gerät zu nehmen. Man findet zu Hauf User im Netz welche Probleme mit dem Display haben, sei es schief eingebaut oder noch schlimmer nachdem das One heiß wird reißt das Display und dann liest man das HTC wenn es gerissen ist sich von der Garantie zurück zieht.

Also bleib ich bei meinem G615, ist ja auch wirklich ein super Teil.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.