Serien sind geil, oder? Ich denke jeder liebt sie, anders kann ich mir den Erfolg von netflix und Co nicht erklären. Ich find Serien auch voll geil, aber nicht nur die im TV, sondern jegliche Art von Serien. Sei es bei Büchern, Spielen oder eben auch hier auf dem Blog. Jetzt hab ich nur ein kleines Problem, wenn man auf netflix Binge-Watching betreibt und auch eher weniger auf seine Ernährung achtet, dann können diese Serien auch zum Verhängnis werden. Zum gesundheitlichen. Deshalb hab ich mir überlegt, wie ich aus diesem Dilemma wieder rauskomme. Es muss sich was ändern, damit ich neben Kindern, Freundin, einem Vater, der auch immer mehr zum Kind mutiert ;), meinem 41 Stunden Job und dem sehr zeitintensiven Hobby “Huawei.blog” auch meine Gesundheit nicht außer acht lasse und auch etwas für mich tue.

Rainer wird fit

Ich will jetzt nicht allzu sehr schwafeln, dass ich früher ja so sportlich und viermal die Woche im Training (Tischtennis und Fußball) war. Das ist lange her. Ich bin nicht unfit, aber wohl grundsätzlich etwas faul und unachtsam. Es liegt also viel am Kopf, dass ich momentan ca. 112 kg bei 1,79m Körpergröße wiege. Die Motivation fehlt des öfteren und es gibt ja auch soviel andere Dinge (jaja, da sind sie gleich schon wieder, die Ausreden).

Um das zu ändern, muss sich was ändern, muss ich mich ändern und dazu hab ich mir ein kleines Stück Technik, das für mich als Motivation dienen soll, geholt. Das Huawei Band 2 Pro. Dieser Motivator soll mir helfen mein Ziel zu erreichen. Das Ziel für dieses Jahr lautet UHU (unter hundert Kilo). Das Ziel ist realistisch und ich hoffe, dass ich es mit der Unterstützung von Huawei und vor allem mit der Unterstützung von EUCH schaffen werdet. Ich werde sowohl hier auf dem Blog, als auch bei Youtube, Twitter und Instagram immer mal wieder was von meinen Zwischenschritten hören lassen. Wäre also cool, wenn ihr mich da immer mal wieder anfeuert. #Communitypower. <3

Was habe ich vor? Ich will anhand von gesünderer Ernährung und mehr bzw. regelmäßigem (nicht eintönigem) Sport einfach fitter werden. Das geht natürlich auch, so hoffe ich, mit einem Gewichtsverlust einher, obwohl mir das nicht ganz so wichtig ist. Für mich ist der “zu-dick-Indikator” eigentlich immer mein eigener Hosengürtel. Nichtsdestotrotz werde ich mich auch am Gewicht messen lassen.

Es kann durchaus mal sein, dass ihr hier auf HUAWEI.blog auch mal was über Ernährung oder ne Rennradtour von mir lesen werdet, aber ich denke das schadet nix, oder? Außer ihr wollt das gar nicht, dann mach ich es trotzdem ;p. Spaß beiseite, ich denke ich kann dem ein oder anderen auch ein bisschen helfen oder Motivation sein und wenn es nur einem oder einer geholfen hat, dann hat sich der Aufwand hier schon rentiert. Wenn euch das Thema absolut nicht interessiert, dann tut es mir leid, dann überlest es einfach. Wir haben natürlich noch ganz viele andere, technische Themen für euch bereit.

Huawei Band 2 Pro

Natürlich werde ich das Band 2 Pro auf Herz und Nieren testen und euch dazu auch einige Tipps und Tricks an die Hand geben. Ihr werdet innerhalb der neuen HUAWEI.blog Reihe “Rainer wird fit” immer wieder meine persönlichen Erfahrungen mit dem Fitnesstracker mitbekommen. Natürlich werde ich auch einen abschließenden Test mit einem Fazit machen, wobei ich denke, wenn ihr die Serie verfolgt, werdet ihr auch so schon einen guten Eindruck bekommen, ob das Band 2 Pro was taugt.

Ich hab euch mal n kleines Video dazu gemacht (Ich will nix spoilern, aber schaut es euch von vorne bis hinten ganz an *VORFREUDE*), wie ich das Band 2 Pro auspacke:

Klicke auf den Button unterhalb um den Content von YouTube.
zu laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzcwMicgaGVpZ2h0PSc0MjUnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZ3Y5U0VaSDI3dmc/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Zu kaufen gibt es das Huawei Band 2 pro auf Amazon für 99,- EUR: http://amzn.to/2wgb7L0 *

Hier ein paar technische Eckdaten:

  • Tracking verschiedener Sportarten mit eingebautem GPS
  • Aktivitätsaufzeichnung beim Schwimmen, wasserdicht bis 5 ATM
  • Kontinuierliche Herzfrequenz- Messung mit 5 Herzfrequenz-Bereichen
  • HUAWEI TruSleep Schlafüberwachung und Atemanleitung
  • Lange Akkuleistung bis zu 21 Tagen
  • Lieferumfang: HUAWEI Band 2 Pro, Ladestation, Ladekabel, Sicherheitsinformationen, Schnellstartanleitung, Garantiekarte (optional)

Noch mehr zu “Rainer wird fit” gibt es auf unseren Social Media Kanälen

http://www.facebook.com/HuaweiBlog
https://twitter.com/Huawei_Blog
https://instagram.com/huawei_news/

Alle Folgen von #Rainerwirdfit findet ihr hier: *klick*

*REF Link. Mit dem Kauf über diesen Link unterstützt ihr das Projekt HUAWEI.blog. Das Produkt wird für euch nicht teurer.

Teilen:

Über den Autor

Rainer Fürst

Inhaber. Gründer. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater von zwei wunderbaren Mädels. Leidender 60er Fan. Unambitionierter Rennradfahrer. Früherer Fitness Boxer.

9 Kommentare

  1. Torben veröffentlicht am

    Ja cool. Ich bin neugierig ob die 5ATM wirklich reichen, beim Schwimmen mit Chlorwasser.
    Viel Erfolg und lass uns Teilhaben.

  2. Frank veröffentlicht am

    Hallo Rainer,

    vielen Dank für Deinen Beitrag zum Huawei Band2 pro. Habs mir heute auch geholt um meine Fitnessdaten und “Schlafwerte” im Blick zu haben.
    gibt es die Möglichkeit, das Band mit Win10 zu verbinden und die Daten auf den PC zu übertragen?

    Gruß

    Frank

    • Rainer Fürst

      Hi Frank, freut mich, dass dir das Band 2 pro zusagt. Ich denke das wird nur über Umwege funktionieren. Zuerst mit Huawei Wear eine Verbindung zu Huawei Health herstellen und dann Huawei Health mit Google Fit verbinden. Dann kannst du die Daten auch auf dem PC anschauen: https://fit.google.com/ (Ich selbst habs nicht ausprobiert. Sag mir doch Bescheid, wenn das klappt. Danke.)

      • Frank veröffentlicht am

        Hi Rainer,

        ich habe diese Woche mal ein wenig gegoogelt, aber nichts passendes gefunden. Auf dem Handy gibt es von der App auch nur Log Dateien, die ich aktuell ohne Megaaufwand nicht einfach ausgelesen bekomme. Dann ist mir auf meinem PC “Team Viewer” wieder in die Hände gefallen, den ich für die Fernwartung des PC´s meiner Mutter installiert habe (700 Km Distanz). Im Google Play Store gibt es tatsächlich den Team Viewer für Android. Damit kann ich das Android Handy über die Fernwartungsfunktion steuern, habe den kleinen Bildschirm des Handys auf meinem 27 Zoll TFT und kann auch die Gesundheitsapp öffnen. Alle Daten sehr gut leserlich auf dem PC. Das dürfte passen. Das mit google Fit habe ich auch ausprobiert. Da ich auf dem Google Chrome mit meinem Konto angemeldet bin, muss ich nur den Link https;//fit.google.com/ aufrufen und meine Daten werden aufgelistet. Also auch brauchbar. Mit Firefox noch nicht getestet, aber ich denke, wenn man dort mit dem Googlekonto angemeldet ist, geht es auch auf jedem anderen Browser. In diesem Sinne, schönes Wochenende. Ich werde Deinen Blog bestimmt weiter verfolgen.

    • Frank Wunsch veröffentlicht am

      Hi Rainer,

      Huawei Health (Gesundheit) App hat ein Update erhalten (8.0.1.319).
      Damit kann man jetzt direkt in der App Geräte aufrufen und die Daten einlesen, ohne die zusätzliche App Huawei Wear installiert zu haben. Das macht das Ganze noch einfacher.

      Gruß

      Frank

  3. Thomas N. veröffentlicht am

    Hallo Rainer. Ich habe mir das Huawei Band 2 Pro zugelegt. Soweit komm ich gut damit klar. Nur eine Sache finde ich leider nicht. Wo kann ich die meine Schrittlänge einstellen? Und warum bekomm ich keine Werte bei der Pulsmessung “Ruheherzfrequenz”

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück