Ich habe für euch den Huawei Mini Speaker CM510 im Alltag unter die Lupe genommen und werde euch nun über Stärken und Schwächen des kleinen Speakers berichten. Ich will euch nicht so viel vorwegnehmen, also fangen wir gleich mit dem Inhaltsverzeichnis an:

Inhaltsverzeichnis

1. Packungsinhalt & Technische Daten
2. Design/Verarbeitung
3. Klang
4. Konnektivität 
5. Akku + Laufzeit
6. Preis/Verfügbarkeit
7. Fazit + Gewinnspiel

Packungsinhalt & Technische Daten

In der Packung sind folgende Dinge beigelegt:

cm510_packungsinhalt
  • Huawei Mini Speaker CM510
  • Micro USB Kabel
  • Schlüsselband
  • Schnellstartanleitung / Garantieunterlagen

Technische Daten

  • Größe und Gewicht: 50 x 56,3 mm; 101g
  • Akku: 660 mAh
  • Bluetooth-Version: 4.2
  • Ausgangsleistung: 3 Watt
  • Treiber: 40 mm
  • sonstiges: IPX4-Zertifizierung, integriertes Mikrofon, eingebauter Passivkühler

Design/Verarbeitung

Der Mini Speaker CM510 ist durch seine kleinen Maße und einem Gewicht von gerade einmal 101 Gramm sehr mobil.

CM510_größenvergleich
Der Huawei Mini Speaker (links) CM510 im Größenvergleich mit dem Amazon Echo Dot und dem Bose SoundLink Mini II

Der Lautsprecher befindet sich größtenteils aus gut verarbeitetem Kunststoff. Jedoch ist der untere Bereich gummiert, was für eine gute Rutschfestigkeit sorgt. Im gummierten Bereich finden wir einen Knopf, eine LED, einen Micro USB Eingang und ein Mikrofon. Eine Buchse für einen Klinkenstecker gibt es nicht.

Den Knopf muss ich leider bemängeln, da man zum Betätigen eine ziemlich große Druckintensität benötigt, sodass man ihn oft in die Hand nehmen muss. Der Micro-USB-Anschluss ist leider nicht abgedeckt, denn der Speaker hat nur eine IPX4-Zertifizierung, welches “für Wasser- und Schweißbeständigkeit im Alltag [sorgt]”, so Huawei. Also mit in die Badewanne würde ich den Speaker nicht nehmen. Außerdem sorgen kleine Gummifüße für eine Standfestigkeit, damit der Lautsprecher während laufender Musik nicht beginnt, sich zu bewegen. Da hat man bei Huawei gut mitgedacht! Auf der Oberseite befinden sich viele kleine Lautsprecherlöcher, auf der Unterseite der Subwoofer.

Insgesamt bin ich mit dem schlichten Design und der Verarbeitung des Mini Speaker CM510 zufrieden.

Klang

Die Einrichtung verläuft ziemlich einfach, man muss lediglich den Speaker anschalten und dann das Handy mit dem Speaker per Bluetooth koppeln.

Huawei wirbt auf deren Website mit “besten Sound” und “tiefen Bass”. Nun, da hat Huawei sich etwas übernommen, wie ich in der Praxis feststellen musste. Auf mittlerer Lautstärke ist der Klang meist noch gut, Höhen und Mitten sind ziemlich klar. Der Bass ist nur dezent und leicht flach hörbar, für meinen Geschmack aber noch ausreichend. Macht man aber etwas lauter, oder gar höchste Lautstärke, übertönen die Höhen Mitten und Tiefen, wobei ein unangenehmes Zischen in den Höhen entsteht. Jedoch sollte im Vorfeld anhand der UVP und der Größe schon klar sein, dass kein Klangwunder zu erwarten ist. Bezüglich der Lautstärke kann ich mich nicht beschweren. Diese ist ausreichend, auch wenn ich es nicht empfehle, den Lautsprecher aufgrund des Zischens auf höchster Lautstärke zu nutzen.

Insgesamt empfinde ich den Klang jedoch als zufriedenstellend. Natürlich ersetzt der Mini Speaker CM510 keine Musikanlage, aber für ein bisschen Musik nebenbei reicht die Klangqualität meiner Meinung nach völlig aus.

Stereo Modus = besserer Klang?

Ein besonderes Feature beim Mini Speaker CM510 ist, dass ein Stereo Modus unterstützt wird, wobei man zwei CM510 Speaker zu einem Stereo System koppeln kann. Die Koppelung mit einem zweiten Speaker verläuft ziemlich simpel. Durch den Stereo Modus verbessert sich der Klang ein wenig. Der Klang ist etwas voluminöser und Tiefen sind auch besser wahrnehmbar. Leider aber noch immer selbes Spiel mit den Höhen, bei hoher Lautstärke haben wir wieder ein unangenehmes Zischen.

Angesichts des Aufpreises bei der Anschaffung eines zweiten Speakers lohnt sich meiner Meinung nach der Stereo Modus nicht, dafür sind die Klangunterschiede einfach nicht groß genug.

Zum Klang könnt ihr euch auch gerne mein Video zum Mini Speaker CM510 ansehen:

YouTube

Wenn Du mobil zugreifst, können wir die Videos aktuell nicht unterstützen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LINK zum HUAWEI CM510 TEST auf YOUTUBE

Konnektivität

Die Verbindung per Bluetooth verlief problemlos und schnell. Unterbrechungen oder Aussetzer während der Wiedergabe gab es nicht. Die Reichweite war gut, aus ca. 10 Meter Entfernung lief noch immer Musik, auch wenn Wände dazwischen waren. Jedoch hängt das auch von der Signalstärke des Senders aus. Verzögerung bei der Abspielung von Videos hatte ich keine, also kann man den Lautsprecher auch zum Filme oder YouTube Videos gucken nutzen.

Im CM510 finden wir auch ein Mikrofon, dies befindet sich auf der Rückseite neben dem Ladeanschluss. Telefonieren funktioniert damit ziemlich gut, aber Qualität wie bei einem Handy sollte man da nicht erwarten. In meinem Video gibt es dazu auch einen kurzen Klangtest. Ein FM Modus ist nicht vorhanden.

Akku + Laufzeit

Der 660 mAh große Akku des Mini Speaker CM510 soll laut Huawei eine Laufzeit von ca. 4 Stunden haben. Jedoch ergab sich bei mir eine Laufzeit von 9 Stunden (!) bei mittlerer Lautstärke, das ist schon ein sehr beachtlicher Wert.

Ist der Akku einmal leer, kann man den Speaker mit einem Micro-USB-Kabel aufladen. Natürlich hätte ich mich über einen USB Type-C-Anschluss umso mehr gefreut, aber in dem Preisbereich ist das für mich noch vertretbar. Leider ist das beigelegte Kabel nur sehr kurz, das war besonders ärgerlich für mich, da ich nahezu keine Geräte mit Micro-USB-Anschluss mehr habe, dort hätte Huawei gut und gerne ein längeres Kabel beilegen können. Bei der Ladedauer gibt Huawei 2,5 Stunden an. In der Praxis hatte ich ähnliche Werte.

Preis/Verfügbarkeit

Der Huawei Mini Speaker CM510 ist seit Juli 2019 für eine UVP von 39€ in den Farben Graphite Black sowie Emerald Green erhältlich. Seit dem Release ist der Preis bereits bei vielen Anbietern gesunken, sodass man den Speaker teilweise schon für 25€ erhält.

cm510_farben
Die Farben Graphite Black und Emerald Green

Fazit + Gewinnspiel

Der Huawei Mini Speaker CM510 punktet bei mir mit der vergleichsweise kleinen Größe und der damit verbundenen Mobilität. Auch die Akku-Laufzeit lässt nichts zu wünschen übrig, nur die Ladezeit könnte etwas kürzer sein. Des weiteren gefällt mir auch das schlicht gehaltene Design. Außerdem sind die Freisprechfunktion und die Funktionstaste sehr nützlich. Der Klang ist keineswegs perfekt, ist aber durch seine Mobilität sehr nützlich. Beispielsweise wenn man keinen Platz für einen größeren Speaker hat, aber auf besseren Klang, als in Handy Lautsprechern setzen will.

Kann ich den Mini Speaker CM510 empfehlen? Bei einer UVP 39€ nicht, da bietet die Konkurrenz einfach besseren Klang und Ausstattung. Sollte man den Speaker für ca. 20€ bekommen, macht es schon eher Sinn. Den Stereo Modus kann ich nicht empfehlen, für mich ist der Unterschied zum Mono Modus einfach zu minimal und nicht verhältnismäßig zum Preis.

Gewinnspiel

Ihr wollt einen Mini Speaker gewinnen? Dann seid ihr hier richtig, denn wir verlosen unter allen Huawei.blog-Lesern einen Speaker! Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach auf Youtube unser Video kommentieren, welchen Song ihr zuerst mit dem Huawei Mini Speaker CM510 hören würdet.

Gewinnspielbedingungen / Teilnahmebedingungen / Disclaimer: auf Youtube!

Meine persönliche Bewertung des Huawei Mini Speaker CM510

7.5 Gut mit kleinen Abstrichen
  • Ausstattung 7
  • Design/Verarbeitung 8
  • Klang 7
  • Funktionalität 8
  • Akku 9
  • Preis / Leistung 6
  • Nutzerbewertungen (2 Stimmen) 5.2
Teilen:

Über den Autor

Jan Koglin

Technik-Enthusiast aus Berlin. Neben Technik habe ich auch großes Interesse an Musik sowie Fußball.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere