Im letzten Monat geleaked und jetzt auch offiziell von Huawei vorgestellt: das Huawei MediaPad T2 10.0 Pro! Wie Huawei heute via Pressemitteillung bekanntgab, wird das „10-Zoll-Entertainment-Tablet für jedermann“ noch in diesem Monat in den Handel kommen.

MediaPad T2 10.0 Pro FrontLange Zeit schien es ruhig im Tablet Segment, aber im letzten halben Jahr hat Huawei hier einige interessante Geräte vorgestellt. Angefangen mit dem MediaPad M2 8.0 auf der IFA 2015, über den großen Bruder MediaPad M2 10.0 (Testbericht) und nun eben das MediaPad T2 10.0 Pro. Dabei scheint es hier so, als ob die T-Modelle sich eher im etwas günstigeren Preissegment ansiedeln – eben als Tablet für Jedermann – während man mit dem M2 – und hier gerade mit dem M2 10.0 – schon ein paar attraktive Funktionen, aber eben auch etwas höherpreisig anbietet.

Das erste was bei den technischen Daten auffällt, ist die Displaygröße mit 10,1 Zoll. Hier hatte ich mich schon beim M2 gefragt, warum man in der Gerätebezeichnung 10.0 angibt, obwohl das Display doch 10,1 Zoll hat. Aber das nur am Rande.

Das MediaPad T2 10.0 Pro wird aus einem Stück Polycarbonat gefertigt und ist 259,1*156,4*8,5mm groß; bei einem Gewicht von 495 Gramm. Das 10,1 Zoll IPS-Display löst in Full HD (1920*1200 Pixel/224ppi) auf, bei einem Seitenverhältnis von 16:10.

Angetrieben wird das Tablet von einem Qualcomm Snapdragon 615 Octa-Core Prozessor (MSM8939), der mit 4*1,5 GHz + 4*1,2 GHz getaktet ist. Als Arbeitsspeicher stehen 2GB RAM zu Verfügung; der interne Speicher beträgt 16 GB und ist – wie von Huawei gewohnt – per micoSD Speicherkarte um bis zu 128 GB erweiterbar.

MediaPad T2 10.0 Pro BackSeine Highlights dürfte das Tablet vor allem im starken 6.600mAh Akku haben, mit dem man so schnell nicht „trocken läuft“, sowie in der schnellen Konnektivität: das MediaPad T2 10.0 Pro ist hier mit Wi-Fi: 802.11 a/b/g/n/ac (2,4GHz/5GHz) ausgestattet und für schnelles Surfen unterwegs mit LTE. Damit man dem Namen „Entertainement Tablet“ auch gerecht wird, verfügt das MediaPad T2 über Stereolautsprecher. Diese kennen wir schon vom M2 und dort kann sich der Sound durchaus hören lassen.

Weiterhin verfügt das Tablet über zwei Kameras. Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixel auf und verfügt über Autofokus und LED Blitz, während die Frontkamera mit 2 Megapixel für Videotelefonie via Skype vollkommen ausreichend sein sollte.

Einzig verwunderlich ist, dass Huawei bei einem 2016er Modell als Betriebssystem noch Android 5.1 Lollipop wählt und die hierzu passende Version der hauseigenen Oberfläche EMUI 3.1. Auch für ein Gerät im mittleren Preissegment ist diese Wahl meines Erachtens im Jahr 2016 nicht mehr zeitgemäß.

Apropos Preis – die LTE-Variante des MediaPad T2 10.0 Pro ist zum Preis von 299 Euro UVP erhältlich; die WiFi-only Variante schlägt mit 249 Euro UVP zu Buche. Beide Varianten sind in den Farben Schwarz und Weiß im Laufe dieses Monats im Handel erhältlich.

Wir werden natürlich versuchen ein Testmodell zu bekommen, um euch einen Eindruck zu geben, für welche Einsatzbereiche sich das T2 10.0 Pro eignet und wo man lieber zum stärkeren MediaPad M2 10.0 greifen sollte.

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

4 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Marco
Renjar

Ich habe mir das Tablet schon vor drei Wochen gekauft und seither täglich in Gebrauch... Und ich kann sagen, es ist genau das was ich gesucht habe.

Ich habe die "Only-WiFi" Variante gewählt, da ich es eigentlich ausschließlich zu Hause benutze (im eigenen WLAN). Der Preis im Vergleich zur verbauten Hardware finde ich (wie immer bei Huawei) meisterlich 🙂

Die Performance ist top, alles läuft flüssig, und auch wenn man es mal aus der Reserve locken will (z. B. mit diversen Spielen)

Aber ich finde das das beste Argumente ist eigentlich das Preis-Leistungs Verhältnis.

(Um jetzt keine Namen anderer Hersteller zu sagen)

Es gibt auch Tablets (selbe Größe, ähnliche Hardware) bei denen der Preis doppelt so hoch ist. Also warum sollte ich ein Tablet für den doppelten Preis kaufen?

Kleine Zusammenfassung:

- Läuft super flüssig (man spürt die 8 Kerne, die 2 GB Arbeitsspeicher sind zwar etwas gering, aber selbst wenn man im Splitscreen etwas arbeitet und währenddessen Videos schaut, habe ich die 2 GB noch nie voll gebracht)

- Kamera etwas niedrige Auflösung, aber ich will mit dem Tablet auch keine hochauflösende 20MP Bilder machen, dafür gibt es richtige Kameras 😉 Aber zum skypen oder schnell ein paar Bilder machen reicht es.

- die Lautsprecher sind gut und Gott sei dank nicht wie bei den meisten Handys auf der Rückseite (bei Tablets meist nicht, aber es will erwähnt sein), so kann man das Tablet auch auf einen Tisch legen und hat immer noch einen guten Sound.

- Zum Gehäuse, es hat eine leichte metallic optik, aber aus Plastik, was man aber nicht wirklich sieht/hört/fühlt. Im allgemeinen liegt es super in der Hand (auch wenn man für die 10 Zoll schon recht große Hände braucht um es mit einer Hand zu halten)

- Der 6600mAh große Akku wird leider nur mit 2A geladen, hier wäre Fast Charge oder zumindest etwas mehr Power nicht schlecht gewesen, so dauert das aufladen ca 3 Stunden. Dafür reicht der Akku dann aber auch normaler Nutzung gute zwei Tage.

- Und zu guter letzt, der Preis (mal wieder 😉 ) aber dazu muss ich nichts mehr sagen

Im Gesamten kann ich das Tablet wirklich guten Gewissens weiter empfehlen. Ich bin wirklich super zufreiden damit und würde es auch nicht mehr hergeben wollen...

Avatar for Marco
thoff73

VielenDank für die Antwort, dann hoffen wir mal das Beste. Es wäre unglaublich dämlich ein neues pad ohne zukünftige Updates anzubieten. In diesem Sinne hätte Apple wieder einen sehr grossen Vorteil.

Avatar for Marco
thoff73

Hallo, ist bekannt ob es ein Update auf Android 6 überhaupt geben wird?

Avatar for Marco
Autor
Marco

Nein, die Info haben wir noch nicht. Ich persönlich bin hier aber ehrlich gesagt auch etwas skeptisch aus der Erfahrung heraus - würde mich aber gerne irren.

Die gute Nachricht ist aber, dass wir das Tablet noch diese Woche zum testen erhalten und dann schon bald mehr dazu sagen können.