Während Marco in seinem Artikel die Probleme des kommenden Mate 30 (Pro) mit den Google-Apps näher beleuchtet, geht bei den bestehenden Modellen alles seinen normalen Gang. Was im Klartext nichts anderes heißt, als dass es Updates gibt. Diesbezüglich freuen wir uns auch wieder einmal über ein Modell der Y-Reihe berichten zu können, von diesen hören selbst wir nur recht selten etwas. Somit mein Aufruf an alle Y-Besitzer, nur nicht so schüchtern. Wir berichten auch gern über eure Geräte. Schickt uns einfach einen Screenshot, wenn ihr ein Update bekommt.

Beim aktuellen Update des Y9 (2019) werden Probleme mit SwiftKey in bestimmten Szenarien behoben. Welche dies genau sind erfahren wir nicht, was aber auch nicht schlimm ist, da sie mit dem Update eh behoben sind.

Bei dem hier genannten Modell handelt es sich um das asiatische Y9 (C636). Normalerweise berichten wir ja nur selten über Geräte aus anderen Regionen aber da das Y9 (2019) nicht bei uns erschienen ist, hat es sich der ein oder andere vielleicht im Netz gekauft. Da bekommt man ja so ziemlich alles. 😉

Aber vor allem wollen wir wie schon geschrieben auch die Y-Besitzer ansprechen und mit ins Boot holen. Auch eure Geräte sind es wert, dass man darüber berichtet, beziehungsweise sich informieren kann.

Bei dem Update handelt es sich um ein 3 GB großes Full-OTA, das heißt, dass die komplette Firmware erneuert wird und nicht nur einige Teile davon. Achtet daher auf euer zur Verfügung stehendes mobiles Datenvolumen. Solltet ihr hier etwas knapp sein oder eure Daten lieber für etwas anderes verbrauchen, empfehlen wir euch den Download über WLAN. (Lesetipp: Alles was man über HUAWEI Firmwares Updates wissen muss).

Auch eine Datensicherung legen wir euch wie immer ans Herz. Sofern ihr eure Daten nicht via Cloud sichert, solltet ihr eine manuelle Datensicherung mit der ebenfalls HUAWEI eigenen Datensicherungsapp durchführen.

Die Firmwarebezeichnung lautet:

JKM-LX2 9.1.0.224(C636E1R1P1)

Die Android- und EMUI-Version bleiben unverändert.

Changelog

Liste der Änderungen

Diese Aktualisierung behebt ein Problem, bei dem SwiftKey in bestimmten Szenarien nicht verwendet werden konnte.

[Eingabemethode]
Behebt ein Problem, bei dem SwiftKey in bestimmten Szenarien nicht verwendet werden konnte.

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Wir bedanken uns für den Tipp bei Mar Tin S. aus unserer Facebookgruppe.

——————————————————-

Weiter geht es mit dem Mate 10 Pro. Die Firmewarbezeichnung lautet hier:

BLA-L29 9.1.0.306(C432E4R1P11)

Nachdem das EMUI 9.1-Update des Mate 10 Pro nun auch schon wieder vor einigen Wochen an den Start gegangen ist, geht es jetzt ganz normal mit den aktuellen Sicherheitspatches von Google weiter.

Wie auch beim Y9 (2019) kommt das Update hier wieder als Full-OTA, also als vollständige Firmware. Ganze 3,82 GB sind es diesmal. Dies scheint in Anbetracht der sonst üblichen relativ kleinen Teil-Updates, mit den denen die Sicherheitspatches bisher kamen, unverhältnismäßig groß aber Huawei wird dafür gewiss seine Gründe haben. Wahrscheinlich irgendwas technisch ziemlich Kompliziertes. 😉

Dies ist für uns aber auch gar nicht wichtig, die Hauptsache ist doch, dass die Updates kommen. Nur eurer begrenztes Datenvolumen könnte unter einem so großen Update leiden, daher wie immer unser Rat, verwendet für den Download am besten ein WLAN. Wie immer solltet ihr auch an eure Datensicherung denken. Ihr könnt die Daten regelmäßig in der Cloud sichern oder eine manuelle Datensicherung machen. Es sind derzeit zwar keine Probleme mit dem Update bekannt, aber es kann immer mal was schiefgehen.

Basis der Firmware ist auch hier weiterhin Android 9 und EMUI 9.1.

Changelog

Liste der Änderungen

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Android-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im August 2019 veröffentlichte Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-Systemaktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website:
https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/8/.

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Wir bedanken uns für den Tipp bei Stephan K., Enrico W. und Sebastian G. die alle an uns gedacht haben.

————————————————

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller in Frage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per Email, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

HUAWEI.blog
HUAWEI.blog
Entwickler: HUAWEI.blog
Preis: Kostenlos
Teilen:

Über den Autor

Avatar

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

3 Kommentare

  1. Pingback: quasi 4 GB di patch - Siti Web > Notizie di Marketing e comunicazione

  2. Avatar
    Ingo veröffentlicht am

    Gerade die 306 auf das Mate 10 Pro gespielt. Aber wo ist nun Google Play Protect Zertifizierung hin. Was ist da los?

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere