Gerade mal einen Monat nach dem letzten Update dürfen sich alle Besitzer des honor 9 Lite bereits über das nächste Update freuen. Mit der Firmware 8.0.0.128

LLD-L31 8.0.0.128 (C432)

kommen die aktuellen Google Sicherheitspatches und eine neue Funktion – Face Unlock.

8.0.0.128

Das Update wird wie gewohnt in Wellen verteilt, es kann also bis zu 8 Wochen dauern, bis es auf allen honor 9 lite angekommen ist. Der Download ist 425 MB groß. Das honor 9 Lite bekommt mit dem Update 8.0.0.128 die Sicherheitspatches vom 1. März 2018. Zudem könnt ihr euer Smartphone ab jetzt auch mittels Face Unlock entsperren.

8.0.0.128

Dazu müsst ihr allerdings zuerst den Power-Button drücken, da für die Entsperrung die Frontkamera genutzt wird. Dies ist notwendig da eine dauerhafte Aktivierung der Kamera zu sehr den Akku belasten würde. Sonst funktioniert die Entsperrung mittels Face Unlock aber sehr gut. Die Kamera erkennt den Besitzer zuverlässig, egal ob mit oder ohne Brille. Auch Test die wir mit Fotos und ähnlichen Verwandten gemacht haben, meisterte es problemlos und ließ sich nicht austricksen. Lediglich bei Dunkelheit versagte die Funktion.

 8.0.0.128

Wer nur die eingegangen Push Nachrichten lesen will, der kann die Funktion „zum Entsperren streichen“ aktivieren und im Anschluss noch „Intelligente Sperrbildschirm-Benachrichtigungen“.

So wird der Inhalt der Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm / Lock Screen nur angezeigt, wenn dein Gesicht erkannt wurde.

Wie aktiviere ich nun Face Unlock?

  1. Öffne die Einstellungen.
  2. Gehe zu „Sicherheit & Datenschutz“.
  3. Tippe auf „Face Unlock“.
  4. Gib deine PIN ein.
  5. Registriere dein Gesicht, indem du zuerst auf „Fortsetzen“ drückst und im Anschluss den Haftungsauschluss bestätigst.
  6. Halte dein Gesicht in gutem Licht vor die Kamera – fertig.
  7. Nun kann man noch die zwei oben beschriebenen Alternativen auswählen.

Changelog für das Update 8.0.0.128

Liste der Änderungen

In der Liste der Änderungen ist diesmal offiziell lediglich „Keine Angaben“ vermerkt. Ich nehme aber an, dass es sich hierbei um ein Versehen handelt und lediglich vergessen wurde die Änderungen anzugeben.

Optimierungen (von uns zusammengetragen)

  • Integriert die am 1. März 2018 veröffentlichten Google Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.
  • Integriert Face Unlock

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Das Update 8.0.0.128 lief bei uns problemlos durch, es wurden keine persönlichen Daten gelöscht. Wir empfehlen euch trotzdem, zumindest wichtige Daten vor der Aktualisierung zu sichern. Dafür könnt ihr wie immer die App „Datensicherung“ nutzten.
  2. Sollte die Aktualisierung Probleme bereiten könnt ihr euch hier in den Kommentaren, unserer Facebook Gruppe oder bei der Kundenhotline von Huawei melden sowie ein autorisiertes Service-Center von Huawei aufsuchen.

 

 

Teilen:

Über den Autor

Avatar for Berit Engmann

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

7 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Avatar for Berit Engmann
M.G

Stimmt schon was du sagst aber die Unterschiede sind da auch nicht mehr ganz so groß.
Ich verstehe halt die Logik dahinter von Huawei nicht ganz. Im AH Forum die meisten User die sich ein P20 Pro gekauft haben sind voll begeistert von Face Unlock.
Ich denke halt jetzt wo das P20 draußen ist will Huawei in aller erster Linie erst mal Geräte verkaufen und rechne schon deshalb jetzt nicht mehr so schnell damit. Huawei will nach oben und mit solchen Aktionen verbauen sie sich doch den Weg selbst dorthin.
Ich bin ja auch super Zufrieden mit dem Mate 10 Pro aber halt etwas enttäuscht darüber.
Schon die Vorteile das Gerät nicht immer in die Hand nehmen zu müssen.

Avatar for Berit Engmann
M.G

Sorry aber das ist von Huawei/Honor eine absolute Frechheit. Das Mate 10 Pro hat es bis heute immer noch nicht bekommen. Das ein angebliches Flaggschiff so benachteiligt wird von einem neuen Feature finde ich mehr als lächerlich. Naja wir werden sehen ob mein nächstes Huawei nicht wieder ein mittelklasse Gerät wird oder noch wieder ein anderer Hersteller. Ich bin von Huawei enttäuscht das ein Flaggschiff ein neues Feature nicht bekommt und das obwohl man viel mehr dafür bezahlt.
Da bringen dann ihre schnellen Updates auch nichts. Echt schade von Huawei denn ich bin vom Mate 10 Pro super beeindruckt aber so überlege ich mir 5 mal ob ich mir den Nachfolger hole oder nicht besser mit einem Honor dran bin und noch Geld spare.

Avatar for Berit Engmann
Marco

Also ich verstehe solche Äußerungen nie. Wenn man doch zufrieden ist, dann kann doch so eine Kleinigkeit nicht immer gleich zu der Frage führen, ob das nächste Gerät nicht was anderes wird.

Diejenigen, die das Problem mit Bluetooth haben und deshalb das Gerät nur eingeschränkt nutzen können, sind sicherlich glücklicher, wenn man die ganze Konzentration auf Bug-Beseitigung legt. Und eben nicht auf ein "nettes" Feature wie Face Unlock.
Es ist ja inzwischen - zumindest gemäß der Formulierung in den Kommentaren - nicht mehr die Freude auf neue Features, sondern die FORDERUNG, dass diese sofort kommen für das eigene Gerät.
Natürlich freue ich mich auch über neue Funktionen, über kontinuierliche Modellpflege. Aber alles in allem bleibt es doch das Gerät, für das ich mich beim Kauf bewusst (und begeistert) entschieden habe. Alles andere ist Bonus. Just my 2 cents....

Avatar for Berit Engmann
M.G

Okay vielleicht habe ich ein bisschen über Reagiert.
Weil ich einfach enttäuscht darüber bin wie Huawei das regelt. Ich kann mich noch erinnern das es Zeiten bei Huawei gab wo es anders war.
Und bei den Bugs ist nicht jeder betroffen seltsamerweise.
Man muss ja auch nur mal schauen wie Stiefmütterlich Mate Porsche Designs behandelt werden.
Und glaub mir Marco ich bin wahrlich nicht der einzigste der so denkt.
Wenn man sich ein Flaggschiff kauft dann erwartet man halt ein bisschen mehr.

Avatar for Berit Engmann
Marco

99% der Leute, die ein Porsche Design kaufen, wissen wahrscheinlich nicht mal, dass es Updates gibt. 😉
Ebenso wage ich zu behaupten, dass die Mehrheit der Smartphone Nutzer - also 08/15 Nutzer - ebenfalls nichts mit den Updates anfangen können. Egal ob neue Funktionen oder Sicherheitspatches. Interessant dürfte es für diesen Personenkreis erst werden, wenn ein Problem (Bug) auftritt. SO erlebe ich es auch seit Jahren in Foren, bzw. in unserer Huawei Facebook Gruppe.

Zudem wissen wir doch gar nicht woran es liegt. Liegt es daran, dass in der Planung die anderen Geräte einfach dran waren und man da gesagt hat wir packen dieses Face Unlock auch noch schnell mit dazu? Das wäre doch dann ein super Aspekt im Sinne Kundenzufriedenheit für die Nutzer DIESER Geräte.
Aber stattdessen machen die Nutzer anderer Geräte daraus dann was Negatives! Also alles eine Frage der Perspektive!

Oder liegt es vielleicht daran, dass es Probleme bei der Implementierung beim Mate 10 Pro gibt (warum auch immer)?
Ich weiß es nicht - alle anderen Nutzer aber auch nicht.

Und wenn Face Unlock kommt - aber nicht die neuen Funktionen der P20 Kamera - dann meckern die nächsten: "Scheiß Face Dingens, braucht kein Mensch. Die sollen lieber sinnvolle Funktionen bringen".

Ok, jetzt könnte ein Hersteller natürlich - um alle glücklich zu machen - seine Ressourcen hier verstärken. Mehr F&E im Softwarebereich. Kostet natürlich Geld. Nächster Aufschrei! "Huawei war mal gut, weil billig! Jetzt sind die auch nur noch teuer. Die sollen lieber mal an die denken, die sie nach vorne gebracht haben"....

Nein, ich will hier niemanden verteidigen. Und nein, ich werde auch nicht dafür bezahlt. Ich versuche halt einfach gewisse Dinge erstmal aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Gruß
Marco

Avatar for Berit Engmann
M.G

Okay da ist was dran aber trotzdem gibt es auch die Gegenseite.
Und die Features vom P20 Pro für die Kamera lassen mich völlig kalt weil für mich die Kamera nicht so wichtig ist.
Und da sind wir wieder das es jeder anders sieht. Deshalb werde ich jetzt abwarten und Kaffee trinken denn Tee mag ich nicht so.
Wenn es kommt dann kommt es wenn nicht auch okay.
Ich habe ja beim Kauf gewusst was ich kaufe.
Deshalb sollte ich auch locker bleiben und mein mein geiles Mate 10 Pro weiterhin genießen.

Avatar for Berit Engmann
Dominik Ramb

Wenn du das Mate 10 Pro mit einem Mittelklasse Gerät vergleichen möchtest, musst du aber auch die Features berücksichtigen die das Mittelklasse Gerät nicht hat und niemals bekommt. Oder? 😉

Ich kann dein Ärger verstehen, aber auch auf das Mate 10 Pro wird die Gesichtserkennung sicherlich noch kommen. Und dann vielleicht ja noch ausgereifter?

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.