Da bei einigen Nutzern des Huawei Mate 20 lite nun schon öfter ein Fehler mit den SD-Karten aufgetreten ist, werde ich in diesem Beitrag mal ein wenig Licht in die Dunkelheit bringen.

Huawei Mate 20 Lite

Was genau ist denn der Fehler?

Bei den betroffenen Mate 20 lite Geräten wird nach einiger Zeit die eingesetzte SD-Karte nicht mehr erkannt, was aber nicht zwingend bedeutet das die Karte einen Defekt hat. Wodurch genau dieser Fehler ausgelöst wird, ist uns nicht bekannt. Die Tatsache das die SD-Karten nicht defekt sind, lässt uns zumindest vermuten das es sich um ein Software Problem handelt.

Wenn ich betroffen bin, wie geht es weiter?

Falls ihr das Problem habt, dann hilft es oft einfach mal die SD-Karte raus zu nehmen und wieder rein zu setzten. Wenn das nicht funktioniert bleibt einem nichts übrig als warten. Laut Aussagen von Huawei soll dieser Fehler mit einem Update behoben werden. Die Patches sollen schon seit Dezember verteilt worden sein. Natürlich ist es auch hier wie mit allen Updates. Nicht alle Geräte werden das Update gleichzeitig erhalten. Bis alle Geräte versorgt sind kann also noch ein paar Wochen dauern.

Ich hoffe ich konnte mit diesem kleinen Beitrag ein paar Fragen aus der Welt schaffen. Wenn ich neue Informationen zu diesem Thema erhalten werde, wird dieser Beitrag hier mit den aktuellen Informationen bestückt.

Teilen:

Über den Autor

Avatar

30 Kommentare

  1. Avatar
    F. Möhlenkamp veröffentlicht am

    Hallo.
    Das Mate 20 ist jetzt schon mein zweites Huawei Gerät. Ich hatte vorher, nach mehreren Samsung das S5 neo und war bei diesem Teil genervt, dass es nach den Systemen Updates hinterher immer gesponnen hatte bis, manchmal bis nach mehreren Updates zur Fehlerbeschreibung. Sorry ich bringe auch schon keine gescheiten Sätze mehr hin, ich hoffe ihr versteht.
    Jetzt hatte ich das P 10 Lite und war mega zufrieden, wie Stabil das Teil gelaufen ist. Da habe ich mir doch gleich das Mate 20 geholt. So, jetzt habe ich Emui 9.0.0 drauf und…. Haha, ich habe wieder ein Samsung (Sarkasmus tut so gut). Bei mir tritt der Fehler, dass angeblich die Speicherkarte heraus genommen wurde, immer beim Laden auf.
    Ich hoffe es kommt bald ein Update, dass alles wieder richtig läuft, denn so zufrieden wie mit meinem alten Huawei, war ich bisher noch mit keinem Smartphone. Na ja, so lange die SD trotzdem geht, ist es ja noch nicht so schlimm, aber der Fehler nervt schon. Ich bin besonders enttäuscht, dass so etwas ausgerechnet Huawei passiert und jetzt auch den Kunden zum letzten Teil der Software Entwicklung zum Tester macht.
    So jetzt ist gut, aber ich musste mal Dampf ablassen. Ich hoffe, ich möchte nach den zwei Jahren dann auch wieder ein Huawei und das es mit diesem Update ein Ausrutscher war

  2. Avatar
    Thomas veröffentlicht am

    Bei meinem mate 20 litee war der Speicherkartenfehle auch. Irgendwann wurde ohne ersichtlichen Grund die Speicherkarte als fehlerhaft gemeldet und war ausgeworfen. Nun wurde vorgestern das Emui 9.0 Android 9 eingespielt und… Der Fehler tritt immer noch auf. Echter Sch…

      • Avatar
        Astrid veröffentlicht am

        Ich habe nach dem Update auch noch die Fehlermeldung bei meinem Mate 20 Lite. … Kam Montag rufe ich blau.de an, bei denen habe ich den Vertrag mit Handy abgeschlossen

        • Avatar
          Thomas veröffentlicht am

          Habe Honor 9 lite und 7X. Beide inzwischen mit Android 9 und aktuellsten Software insgesamt.

          Nun auf beiden Geräten seit Aktualisierung ständige Meldung, Smart-UI- Speicherkartenfehler usw.

          Natürlich Quatsch. In beiden Fällen ist die Speicherkarte in Ordnung und speichert Fotos, Videos und andere Dateien einwandfrei.

          Das Entfernen und Wiedereinsetzen bringt nichts.
          Auf keinem Fall also etwa die SD-Karte formatieren, wodurch dann unter Umständen sämtliche Inhalte dauerhaft gelöscht wären!
          In
          Leider lässt sich die Meldung nicht dauerhaft aktivieren. Ich schaffe es nicht!

    • Avatar
      Norbert Iding veröffentlicht am

      Bei dem genannen Speicherkartenfehler tritt auch bei mir trotz Update auf emui 9.1 der Fehler in unregelmäßigen Abständen auf. Die Ursache könnte ich noch nicht ergründen. Aber wenn der Fehler auftritt, reicht bei meinem Mate 20 lite ein einfacher Neustart und dir Karte wird wieder voll erkannt.

  3. Avatar
    Andreas Gilson veröffentlicht am

    Habe das Mate20 Lite und die aktuellste Software Erosion drauf. Habe eine SanDisc 64 GB Klasse10, trotzdem taucht der Fehler immer noch auf. Heute bekam ich sogar die Meldung das SanDisc Karten nicht geeignet sind.

    • Avatar
      Kilian veröffentlicht am

      Ich habe ein Tipp, lasst die Kamera bilder nicht auf der SD Speichern. Sollte das Problem beheben wenn manns ab anfang an einhält:)

  4. Avatar
    Ilja veröffentlicht am

    Bei mir bis jetzt sollche Probkeme ab und zu aufgetaucht ist. Trotzdem die Karte lesbar bleiben

  5. Avatar
    Matze veröffentlicht am

    Hallo. Ich hatte den Fehler auch beim Mate 20 lite mit Android 8 Emui 8.
    Dachte auch ich warte erst mal auf Android 9 Emui 9. Der gleiche Fehler.
    Komisch war dass der Fehler bei der 64gb von Toshiba nicht kam. Nur bei der 200gb und 128bg von SanDisk.
    Also Service Kontaktiert, Handy eingeschickt. Angeblich neue Hauptplatine gewechselt. Ich vermute allerdings
    dass ich ein Neugerät erhalten habe. Neue seriennummer neue Emei neues Gehäuse….
    Handy war auf Android 8. Fehler kam wieder . Update gemacht auf 9, Fehler blieb. Grad überleg ich ob ich wieder eine kleine 64er reinmache
    und einfach damit lebe bis ein neues Handy bekomme und einfach kein Huawei mehr kaufe….

  6. Avatar
    Peter veröffentlicht am

    Hallo, wir besitzen zwei Handys dieser Reihe (Mate 20 lite). Mittlerweile wird die SD-Karte nahezu sofort nach einem Reboot wieder ausgeworfen. Die SD-Karte selbst funktioniert in anderen – auch älteren – Geräten dauerhaft und Fehlerfrei.

    Aus diesem Grund habe auch ich den Kontakt zum Support gesucht. Nachdem der Softwarestand geklärt war gab es nur eine Möglichkeit, das Problem zu lösen: einschicken oder einen Vor-Ort-Termin bei einem “Huauwei Customer Service Point”. Jetzt liegt leider solcher “Huauwei Customer Service Point” bei uns ums Eck.
    Einschicken kann schon etwas dauern so der Support, wenn es schneller gehen soll, dann eben dort.
    Nach einem Telefonat mit diesem “Huauwei Customer Service Point” geht mir echt der Hut hoch. Sie müssen sich das Problem erst einmal anschauen, bestellen dann ggf die Ersatzteile. Bis die da sind kann es etwas gehen und ich reise dann eben mehrfach an. Ob die Kosten dann dort auch übernommen werden ist fraglich. So habe ich mindestens 88 EUR für die Bahn für 4x Zugfahren (a 2h im RE) sowie die Unsicherheit der Ersatzteilkosten und – 2 Tage Urlaub.
    In der Zwischenzeit nutze ich das Handy dann “einfach” ohne die Speicherkarte – wird ja eh überbewertet.

    GEHTS NOCH?

    Ersatz können sie auch keinen stellen…
    Diese Probleme hatte ich mit früheren Samsung und HTC-Geräten nie.

    Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die nächsten Handy einfach keine HUAWEI mehr sein werden…!

  7. Avatar
    Hubert Waldhör veröffentlicht am

    Das selbe Problem, schon 2 mal eingeschickt doch jedes Mal die gleiche scheisse. Jetzt taucht plötzlich auf daß dieses Gerät keine San disc Speicherkarte akzeptiert und ich eine Karte speziell für das mate 20 benutzen soll. Habe in diversen Shops geschaut und auch fündig geworden allerdings kostet die 64 GB Karte ca. 65 Euro. Soll ich wirklich pro GB 1 Euro zahlen das ist doch nicht denen ihr ernst? Erstens wird beim Kauf mit keinem Wort dieser Umstand erwähnt. Ich werde jetzt versuchen dieses SCHEISS SCHROTTTEIL zurück zu geben auch wenn ich das mit meinem Anwalt machen muss.

  8. Avatar
    Iris veröffentlicht am

    Hallo,

    ich habe dasselbe Problem, an meiner Speicherkarte liegt es nicht, habe auch schon eine neue gekauft, aber da passiert genau das gleiche. Ich habe das Handy letzten Jahres im Oktober gekauft und ich werde so langsam ungeduldig. Wie lange soll es noch dauern, bis das Update endlich kommt UND funktioniert? Vielleicht sollte ich mal bei Saturn anrufen, dort habe ich es gekauft.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Inzwischen scheint sich der Fall etwas anders darzustellen. Offenbar reichte ein Softwareupdate nicht aus um das Problem zu beheben. Bei den betroffenen Geräten musste das Mainboard ausgetauscht werden. Scheinbar – wir können hier auch nur mumaßen – lag es doch an einem Hardwareproblem.
      Ich empfehle Dir Dich hier an den HUAWEI Service zu wenden. Der Austausch des Mainboards sollte für Dich natürlich als Garantiefall kostenfrei erfolgen.

      • Avatar
        demcharly veröffentlicht am

        Ich hatte mein Gerät auch zwei mal bei einem Huawei Service-Partner. Beides mal, angeblich das System auf Werkseinstellung zurück gesetzt. Seltsam, denn das habe ich schon gemacht, bevor ich das Teil zu denen geschickt habe.
        Huawei scheint die Leute zu vertrösten.
        Nach dem 2. Reparaturversuch habe ich es mit sehr viel Theater zu Drillich zurück geschickt. Ich wollte eine Wandlung. Was bedeutet, dass sie das Gerät zurück nehmen müssen und den entsprechenden Kaufbetrag zurückzahlen müssen.
        An stattdessen habe sie ohne Absprache ein anderes Mate 20 lite geschickt.
        Ich überlege nun, das Geräte wieder zurück zu senden.
        Ich traue dem Ding nicht.

  9. Avatar
    Sir Hendrixs veröffentlicht am

    Huawei Mate 20 Light benötigt nicht irgendeine Micro SD karte, sie muss schnell Daten übertragen können.
    Ich persönlich habe 5 Stück getestet.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere