Das Thema Updates ist ja – wenn es das nicht eh IMMER ist – aktuell im Kontext von Android Pie und EMUI 9 wieder in aller Munde. Und bei all der Kritik, die da gerade wieder geäußert wird, ist es aus meiner Sicht ganz schön über dieses Update zu berichten, auf das mich unser treuer Stammleser Janusz (Danke – auch für die Screenshots) aufmerksam gemacht hat.

AGS2-W09 8.0.0.163(C432)

Das MediaPad T5 ist das aktuellste Einsteigertablet von Huawei, welches erst seit Ende August 2018 verfügbar ist.
Umso schöner ist es da, wenn die in der Vergangenheit oft stiefmütterlich behandelten Tablets inzwischen auch regelmäßig mit Firmwareaktualisierungen versorgt werden. So erhielt das MediaPad T5 im Oktober das Firmwareupdate, welches die GPU Turbo Funktion brachte und nun seit einigen Tagen die nächste Aktualisierung, die aktuelle Google Sicherheitspatches bringt.

MediaPad T5 Update Info

Changelog

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]
Integriert im Dezember 2018 veröffentlichte Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von Huawei finden Sie auf der offiziellen Huawei-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2018/12/.

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern.
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Das rund 100MB große MediaPad T5 Update bringt zwar keine weiteren neuen Funktionen oder Optimierungen mit. Allerdings wurden die “Probleme”, die uns im Test auffielen bereits mit dem vorherigen Update behoben. Und meine persönlichen Erfahrungen mit den Huawei Tabltes – ich selber nutze immer noch das M2 – zeigen, dass die Tablets insgesamt sehr solide laufen.

Solides Einsteigertablet

In unserem Test konnte das MediaPad T5 durchaus einen guten Eindruck hinterlassen.
Probleme mit der HD-Wiedergabe von Netflix gibt es mit dem MediaPad T5  übrigens nicht.  Diese Frage zu den Huawei Tablets erreicht uns immer wieder über unsere Huawei Community auf Facebook.
Ansonsten gilt auch bei den OTA Updates für Tablets, dass diese nicht unbedingt bei allen Nutzern gleichzeitig eintreffen. Ob das aktuelle MediaPad T5 für euch schon verfügbar ist, könnt ihr auch manuell über die App “Systemaktualisierung” prüfen.

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

1 Kommentar

  1. EricStgt veröffentlicht am

    Das sehe ich aber anders. Das MediaPad M3 Lite 10 hat seit Juli 2018 kein Update oder Sicherheitspatch erhalten. Auf Nachfrage druckste Huawei nur rum.
    Schätze mal da kommt auch nichts mehr. Schade, ist eigentlich ein gutes Tablet.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere

you're currently offline