Update:

Seit 29.10.2018, ca. 11:00 Uhr (also 2 Stunden nach Erscheinen dieses Artikels) erreicht die Firmware 9.0.0.122 immer mehr Nutzer. Prüft mal über Systemaktualisierung, ob das Firmwareupdate auch euch schon erreicht hat.

Vor knapp 2 Wochen wurde das Mate 20 Pro offiziell in London vorgestellt. Seitdem gab es einiges an ersten Eindrücken zum Akku, zur Kamera und insgesamt zum Gerät. Auch vollständige Testberichte gibt es zum Mate 20 Pro schon. Und auch mein Testbericht – der immer auch ein Erfahrungsbericht aus 2-3 Wochen Alltagsnutzung ist – wird bald hier folgen. Bisher habe ich hier lediglich die Mate 20 Pro Gaming Performance getestet – und war beeindruckt!

Aus all diesen Berichten oder auch kurzen Social Media Beiträgen spricht bislang vor allem eines: Begeisterung!
Aber es gibt etwas, dass hier durchaus kritisch erwähnt werden muss: die Firmware zum Auslieferungszustand.

Als wir in London die Media Samples – also die Testgeräte für Medien –  erhielten, war nicht wie üblich ein Hinweis auf eine Vorserien Firmware beigelegt. Dennoch war schnell nach Austausch mit Huawei klar, dass diese Firmware nicht die finale Firmware ist. Und das ist auch gut so. Denn den ein oder anderen kleinen Bug gibt es schon.
Da ist zum Beispiel ein nerviges Knacken im Lautsprecher, wenn man bei Facebook oder Twitter ein Video in der Timeline hat. Und auch die beim Launch Event gezeigte 3D Scanner Funktion – ich hoffe ihr erinnert euch an den süßen kleinen Panda – ist bislang noch nicht integriert.
Und dann war da auch noch die Sache mit dem 3D Face Unlock, der bei ähnlichen Gesichtern offensichtlich in der Sicherheit zu wünschen übrig lässt.

Als dann letzten Freitag offiziell die ersten Geräte im Handel verfügbar waren, wurde es noch interessanter. Denn auf diesen offiziell über den Handel vertriebenen Geräten ist offenbar eine noch ältere Firmware installiert. Auch hier fehlt dabei jeder Hinweis, dass diese Firmware umgehend nach Marktstart aktualisiert wird werden soll. Das führte dazu, dass – selbst in Händlerportalen von Huawei – nach der neuen AI Cinema Funktion gefragt wurde. Also die Live Filter bei Videoaufnahmen. Diese fehlen hier vollständig; während sie bei den Media Samples schon vorhanden ist.

Firmwareupdate zum Marktstart angkündigt

Noch vor dem offiziellen Marktstart am 26.10.2018 kündigte Huawei per Pressemitteilung an, dass pünktlich zu diesem Termin ein Update für das Mate 20 Pro erfolgen sollte. Insbesondere auch im Hinblick auf die bekannten Bugs.

Liebe Medienpartner,

am Freitag veröffentlicht HUAWEI ein Software-Update für das HUAWEI Mate20 Pro – also auch euer Testgerät, das aktuell noch auf einer Vorab-Version der Software läuft. Bitte achtet darauf, das Update bei euren Geräten zu installieren.

Das Software-Update optimiert einige Funktionen und behebt kleinere Bugs, darunter ein leichtes Knacken des Lautsprechers bei der Video-Wiedergabe.

LYA-L29 9.0.0.122 (C432E10R1P16)

Mate 20 Pro Firmware

Bildquelle: Chris|Techloupe (https://twitter.com/ChrisTechloupe)

Leider passierte am Freitag – NICHTS. Und auch das restliche Wochenende verstrich ohne ein Update. Bitte versteht mich, der sonst diese “Update-Geilheit” immer verurteilt nicht falsch. Hier geht es nicht um ein “normales” Update. Hier geht es um eine stabile Firmware, die die Funktionen beinhaltet, die Huawei für das Mate 20 Pro angekündigt hat und mit denen das Gerät beworben wird.

Nach Recherche im Internet konnte ich bislang sagenhaft 2 Nutzer ausmachen, die diese Firmware bislang erhalten haben. Das kann und darf nicht der Anspruch von Huawei sein. So etwas wirft ein schlechtes Licht auf das Thema Firmware und Updates. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem man mit neuer Update Strategie wirklich punkten könnte. Hier kann und darf nicht der übliche Hinweis auf ein Staged Rollout erfolgen, also eine Verteilung in Wellen, die bis zu 8 Wochen dauern kann.

Und auch für uns als Tester stellt sich die Frage: warten auf das Update? Im Testbericht die Bugs auslassen, da diese ja per Update behoben werden (sollen)? Auf die Bugs eingehen und damit vielleicht das Gerät schlechter dastehen lassen, obwohl das Update diese Probleme behebt?

Ärgerlich was Huawei hier veranstaltet. Ich bin sicher, dass viele Käufer Verständnis hätten, wenn der Umstand klar kommuniziert worden wäre. So bleibt ein fader Beigeschmack bei einem 1000€ Smartphone, der meiner Meinung nach vollkommen unnötig ist.

 

 

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

38 Kommentare

  1. Avatar
    M.G veröffentlicht am

    Ich habe leider meins noch nicht erhalten. Laut o2 gibt es erst wieder welche ab 2.11.
    Ich will hier jetzt nicht groß auf Huawei rum hacken aber hätte Huawei nicht damit rechnen müssen das Twilight und blau besser verkauft werden?
    Beim P20 Pro gab es wohl auch Schwierigkeiten. Es ist ja nicht nur bei o2 so sondern fast überall.
    Und dann jetzt das mit der Firmware das wirft wirklich kein gutes Bild auf Huawei.

  2. Avatar
    Skydiver veröffentlicht am

    Ich hatte mich gestern schon gefreut… leider zu früh. Was ich bekam (und mich irgendwie ein wenig schockte) war ein Patch der Telekom!? Meine Version heißt nun DT.DEU 9.0.0.6(CT.F01) und nannte sich “Betreiberkonfigurationsaktualisierung nach 9.0.0.108(C432E10R1P16)
    Liste der Änderungen:
    -Optimale Anpassung an das Mobilfunknetz
    -Empfohlene und zu ihrem Tarif passende Apps

    wtf… ich dachte das zugemülle bei der Telekom ist rum und die basteln keine eigene Firmwareversionen mehr? Wenn ich das geahnt hätte, hätte ich mir eins auf dem freien Markt besorgt..

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Die Betreiberkonfigurationsaktualisierung muss Dich nicht schocken. 😉
      Im Gegensatz zu früheren Zeiten handelt es sich hier nicht um eine gebrandete Firmware. Du erhältst die Firmwareversionen wie jedes andere “freie” Gerät. Einige Anbieter (wie z.B. Telekom oder 1&1) bieten dann zusätzlich(!) ein solches Patch an.

      • Avatar
        Skydiver veröffentlicht am

        Hmm, Prinzipiell sind Benchmarktests ja so eine Sache, beim selben Gerät allerdings müsste es ja eine Veränderung dokumentieren… Vor dem Update, also mit Version 108 hatte mein 20 Pro 311121 Punkte beim Antutu – mit der Version 122 nur noch 227788 Punkte. Das wäre ein “Leistungsverlust von einem Drittel !

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Ich fand den Anfang Deines Satzes gut: “Prinzipiell sind Benchmarktests ja so eine Sache”. Ich mache da für mich an der Stelle einen Punkt dahinter, fertig. 😉

          • Avatar
            Skydiver veröffentlicht am

            🙂 Deswegen wollte ich ja auch klar machen, dass es nicht um den Vergleich mit Anderen geht. Aber der selbe Test auf dem SELBEN Gerät, müsste theoretisch immer nahezu identisch sein. Da ich vorher aber zwischen 310.000 und 311.000 Pkt. erreichte und nun eben nur noch zwischen 221.000 und 227.000 ist das schon frappierend. Es ist also davon auszugehen, dass die 108er Version in einem “Testmodus” lief und die 122er normal. Nur so ist ein solcher Unterschied erklärbar. Die CPU und GPU kann ja nicht plötzlich ein Drittel schlechter sein als zuvor.

  3. Avatar
    Skywolf veröffentlicht am

    Ich habe mein Mate 20 Pro in Midnight Blue bei Saturn im Onlineshop am 21.10 vorbestellt und am Samstag konnte ich es in Berlin im Shop abholen.
    Meine Firmware ist auch noch die …108 aber es läuft soweit echt super und hat nun mein Mate 10 Pro abgelöst.

  4. Avatar
    M.G veröffentlicht am

    Jetzt werden bei einigen die Lieferzeiten auf Mitte November oder gar Anfang Dezember angegeben.
    Na super wenn die Leute es bis Ende November nicht bekommen ist der Vorbesteller Bonus weg.
    Ich hoffe o2 kann den 2.11 einhalten.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Hierzu habe ich bereits eine Anfrage an Huawei gestellt. Ich gehe davon aus, dass man in diesem Fall den Registrierungszeitraum verlängern würde.
      Sobald hierzu ein Statement seitens Huawei vorliegt, gibt es eine Info von uns.

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Leider konnten wir bislang nicht verifizieren, welche Händler das denn sind, die das Lieferdatum auf Anfang Dezember festgelegt haben. Folglich blieb bislang auch die Anfrage bei Huawei ergebnisoffen.

      Kannst Du uns bitte den/die Händler benennen, der eine Lieferzeit nach dem Registrierungszeitraum für die Vorbesteller-Aktion angibt? Danke!

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Erstmal Danke für die Rückmeldung bzghl. Lieferzeiten. Ich habe das so weitergegeben.

          Auch am Thema “Glue Gate” sind wir schon dran.

          Ob Du deswegen stornierst ist Deine Entscheidung. Ich habe das bei mir nicht feststellen können. Möglicherweise ist hier einfach eine Charge der Displays defekt. Ich gehe davon aus, dass die betroffenen Geräte einfach getauscht werden.

          • Avatar
            M.G veröffentlicht am

            Hallo Marco
            Bei dem Problem mit den Displays kommt langsam Licht ins dunkeln.
            Huawei hat wohl von LG und BOE Displays verbaut und bei denen von LG scheint es zu dem Problem zu kommen.Ich hoffe Huawei nimmt mal bald Stellung dazu.
            Warum verbaut Huawei verschiedene Displays?

          • Marco
            Marco veröffentlicht am

            Bisher sind dies (noch) Spekulationen. Wir haben dazu schon vor einigen Tagen eine Anfrage an Huawei gestellt. Sobald es hier ein Statement gibt, gibt es natürlich hier auch eine Info.

            Im Übrigen ist es nichts ungewöhnliches, dass Bauteile verschiedener Zulieferer verwendet werden. Das liegt z.B. daran, dass ein Zulieferer den benötigten Bedarf nicht decken kann.

  5. Avatar
    Christian Eichholz veröffentlicht am

    Ich bin auch ein wenig enttäuscht, aber deshalb so auf Huawei einzutreten, finde ich sehr überzogen. Ich liebe mein Mate 20 Pro trotzdem

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Eintreten tut hier keiner. Lediglich auf einen Missstand hinweisen. Die Tatsache, dass selbst Händler nicht wissen – und somit auch die Kunden nicht informieren können – dass in der Verkaufsfirmware Funktionen noch nicht enthalten sind, ist einfach schlecht.
      Natürlich kann es bei der heutigen ENtwicklungszeit, wo jedes Jahr eine neue Modellvarainte vorgestellt wird, schon mal eng werden. Aber dann muss ich das kommunizieren. Es gab viele Fragen, wo denn z.B. die Video Filter (AI CInema) sind. Darüber hatten natürlich alle – gerade im Kontext Kirin 980, Dual-NPU, EChtzeiterfassung, AI – berichtet. Und dann ist die Funktion nicht auf dem Gerät was ich am 25.10. in den Händen halte. Und dazu auch kein Hinweis. Und der Händler weiß auch nix.
      DAS ist schlecht kommuniziert. Und das ist die Aussage des Artikels!

    • Marco
      Marco veröffentlicht am

      Ein genaues Datum hat Huawei nicht genannt. Beim Launch Event wurde angekündigt, dass diese Funktion “später” nachgeliefert wird.

  6. Avatar
    David Biever veröffentlicht am

    Mein Mate 20 Pro wurde auch in der 108er Variante ausgeliefert und bis jetzt ist auch noch kein Update verfügbar. Ich hoffe dass das Update die Mikroruckler im Startbildschirm behebt!! Denn wenn ich beispielsweise vom Mitteilungsprogramm zum Startbildschirm zurückgehe, ruckelt es bei meinem Gerät fast wie damals mit meinem P7. Das kann doch nun wirklich nicht deren Ernst sein?!?!

    • Avatar
      Konstantin veröffentlicht am

      Servus David,
      Ich habe das Update auch noch nicht erhalten. Aber ich denke mal das es die Tage erscheinen wird.
      Ich habe zwei Probleme auf der 108er Version
      Als erstes hängt sich ab und zu Chrome auf, was zur folge hat, dass das Mate 20 Pro sich auch komplett aufhängt, und ich das Handy neu starten muss.
      Als zweites funktioniert die Amazon App nicht richtig. Da passiert es, das die App sich von alleine neu startet.
      Ich hoffe dass das Update da Abhilfe schafft. Ansonsten muss ich ein Werksreset durchführen.
      VG
      Konstantin

  7. Avatar
    Skywolf veröffentlicht am

    Ich habe gestern das ….122 update incl Patch 02 erhalten das übrigens optimiert die Face Unlock – Performance.

    Gruß Achim

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere