Bei dem neusten Update für die Huawei Watch GT 2e handelt es sich um das zweite(!) Mai-Update. Das Update fügt eine Zeitraum-Rückverfolgungsfunktion hinzu und soll auch für eine bessere Systemstabilität sorgen.

Die Firmware Version lautet folgendermaßen:

1.0.3.20

Changelog

[Hinweis]

1) Der Aktualisierungsfortschritt in der App bezieht sich nur auf die Übertragung des Aktualisierungspaktes. Das Paket muss noch auf der Uhr installiert werden, um die Aktualisierung abzuschließen.

2) Der Akkustand der Uhr muss für die Aktualisierung 30% betragen.

3) Stellen Sie sicher, dass die Bluetooth Verbindung während der Aktualisierung stabil ist, und wiederholen Sie den Vorgang im Falle eines Fehlers.

[Aktualisierungen]

1) Führt eine Zeitraum-Rückverfolgungsfunktion ein.

[Optimierungen]

1) Verbessert die Systemstabilität.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Vielen lieben Dank! <3

Teilen:

Über den Autor

Jan Koglin

Technik-Enthusiast aus Berlin. Neben Technik habe ich auch großes Interesse an Musik sowie Fußball.

5 Kommentare

  1. Avatar
    Eck veröffentlicht am

    Was mag denn wohl die Zeitraum-Rückverfolgungsfunktion sein?
    Finde nicht in der Uhr, nichts in der App und eine sinnvolle Alternativübersetzung fällt mir auch nicht ein..

  2. Pingback: Huawei Watch GT 2e Gets an Update With new Function and Better System Stability : Mobile Phones Price and Specs

  3. Avatar
    Gung veröffentlicht am

    Hallo,

    ich habe mir ein Hardware-Update von meinem P30Lite (10.0.1) auf ein P30 geleistet, weil ich gelesen hatte, dass das 10.1er die Aktivitätserkennung besser unterstützen soll. Dazu habe ich das korrespondierende Health nach dem Phone Clone-Umzug neu aus der AppGallery gezogen (10.1.0.511) und vorab den Cache der alten Version gelöscht sowie die Anwendung komplett deinstalliert (in dieser Reihenfolge).

    Was nun eingetreten ist: Vor dem Wechsel hat meine GT2e ein Training auf einem Crosstrainer noch automatisch als solches erkannt, danach nicht mehr. Die erhoffte automatische Erkennung meines (Fahrrad-)Arbeitswegs, ca. 7 km, ca. 15 Minuten Dauer, wird (davor wie danach) meistens mit einer Minute “Mittlere bis hohe Intensität” in den Kategorien “Gehen” oder “Sonstiges” aufgezeichnet (obwohl via GPS ja klar sein müsste, dass da zumindest etwas mehr Fortbewegung im wortwörtlichen Sinne passiert und Health zudem nun von beiden Quellen, also P30 und GT2e, mit Daten befüttert wird). Ein Intervalltraining auf dem Rollentrainer (Fahrrad Indoor) mit manueller Trainingsaufzeichnung (also keine automatische Erkennung) liefert für die Herzfrequenz Phantasiewerte.

    Hat jemand Hinweise, wie das Zusammenspiel verbessern kann? Oder deutet das drauf hin, dass meine GT2e einen Schaden hat? Hat das Sinn, den Health-Kundendienst anzurufen? Oder freue ich mich einfach über die bessere Kamera beim P30 und hoffe, dass vielleicht mit dem 11er Android eine Verbesserung eintritt?

    Danke für eine Antwort!

    • Rainer
      Rainer veröffentlicht am

      Hallo, das ist leider aktuell noch “normal” und wir hoffen, dass das mit einem Software Update behoben wird.

      • Avatar
        Gung veröffentlicht am

        Ok und danke für eine Antwort! Schön isses in der Tat nicht – aber vielleicht gibt’s ja ein sensationell gutes Update, das diese ganzen Funktionalitäten unterstützt. Randnotiz: Mit einer Garmin Forerunner 35, die ich davor hatte, hat sowas funktioniert. Ich hoffe also mit. 😉

Hinterlasse einen Kommentar