Das Entfernen eines Branding ist aus den verschiedensten Gründen immer wieder eine interessante Alternative, so natürlich auch ein Huawei P9 Plus Debrand. Da Huawei die Anpassung auf den jeweiligen Mobilfunkanbieter recht tief in die Firmware implementiert, besteht ein gewisses Risiko sein Gerät zu beschädigen.
Ich habe mit meinem Huawei P9 Plus dieses Experiment riskiert und will meine Erfahrungen gern mit Euch teilen.
Da ich mir ein P9 Plus bei Vodafone ergattert habe, hatte dieses hat natürlich ein entsprechendes Branding. Damit ist grundsätzlich nichts verkehrt, denn mit der aktuellen C02B128 Firmware läuft alles reibungslos.
Nur bin ich eben ein sehr ungeduldiger Mensch und liebe es auch mit meinen Smartphones zu experimentieren. Also war irgendwann der Wunsch einfach zu groß, eine andere aktuellere Firmware laden zu können.
Denn da liegt eben bei einem gebrannten Gerät der Nachteil. Firmware Updates werden langsamer und seltener durch die Netzbetreiber verteilt.
Das Problem ist nur, dass bei einem so genannten “CrossFlash” entweder ein Bootloop herauskommt oder man meistens im günstigen Fall auf einer C900 Cust landet.

Was bedeutet diese Cust C900?

Nun, die europäische Cust ist die C432. Diese wird entsprechend via OTA mit Updates versorgt. Die Cust 900 ist eine internationale Firmware Version, welche nicht auf den europäischen Markt optimiert ist. Spürbare Nachteile im täglichen Betrieb konnte ich bisher allerdings nicht feststellen. Genauere Details zu Firmware, CUST und Co. findet ihr ihn unserem Firmware Glossar.

Vorteil der C900 ist, dass man in der Regel jede freie Full Firmware installieren kann, also auch eine Vollversion, die für den europäischen Raum (C432) gedacht ist.
Nachteil ist, dass man zwar kein Branding mehr hat, aber dennoch nicht die europäischen OTA Updates erhält.

Manchmal kommen aber auch eigene OTA Updates auf die C900. Zur Zeit ist da wohl die C900B176 unterwegs. Ich selbst habe diese aber noch nicht erhalten. Wenn sie da ist, werde ich sie gern verlinken.

Ihr müsst also selbst abwägen, ob es Euch wert ist von einem Branding auf eine Internationale Version zu wechseln!

Voraussetzungen / Hinweis

Ein geöffneter Bootloader ist nicht notwendig! Ebenso wenig wie Root oder sonstige Anpassungen.
Diese Anleitung sollte für alle Branding der Mobilfunkanbieter, also auch für Telekom oder O2, funktionieren.

Es gibt zur Zeit keinen Weg zurück auf die jeweilige gebrannte Firmware,  also Ihr solltet Euch wirklich sicher sein!

Backup / Datensicherung

Ihr solltet euch, um Datenverluste zu vermeiden, vor dem Update-Vorgang ein Backup eurer Daten ziehen. Alles was ihr dazu braucht ist die Huawei Backup App:

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Download

Full Firmware herunter laden. Ich habe die VIE-L09C432B161 genommen.
Datei im Anschluss entpacken!

Installation / Unbranding

  • Einen Ordner: dload erstellen. Dieser muss sich auf oberster Ebene der SD Karte befinden.
Ordnerstruktur dload

Ordnerstruktur dload

 

  • Die nach dem Entpacken vorhandene UPDATE.APP und den META-INF Ordner auf die SD Karte in den dload Ordner verschieben 
Huawei P9 Plus Debrand

Ordner dload Inhalt

 

  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten

Das Update dauerte bei mir circa 20 Minuten. Also habt etwas Geduld und denkt dran vorher Euer Gerät ausreichend geladen zu haben.
Zudem darf das Gerät nicht via USB mit dem PC verbunden sein!

Im Anschluss seid Ihr dann auf VIE-L09C900B161 und das Branding ist verschwunden.

Huawei P9 Plus VIE-L09C900B161

Huawei P9 Plus B161

Disclaimer / Warnung

Natürlich macht ihr das Debranding auf die neue Firmware  auf eigene Verantwortung. Für etwaige Schäden (Brick, euer P9 Plus geht in Rauch auf, ihr könnt nicht mehr WhatsAppen, usw…) übernehmen ich und auch Huaweiblog keine Haftung!

 

Teilen:

Über den Autor

Familienvater, Technik begeistert, Apple Fan, Huawei interessiert

40 Kommentare

  1. Miriam veröffentlicht am

    Hallo,

    wie kann man denn auf ein von Vodafone gebrandetes P9 Plus die europäische Cust (432) aufspielen? Den Weg über die C900er dazu nötig, oder geht das auch ohne?

    LG

  2. Max veröffentlicht am

    Wie funktioniert der Rollback auf eine Gebrandete C432 Vodafone Version?
    Muss mein Handy zur reperatur einsenden, und würde gerne wieder die org. Version aufspielen bevor ich es weg schicke.

    Vg

  3. sire veröffentlicht am

    Hallo.Habe ich alles richtig gemacht , aber jetzt sim karte ist nicht mehr erkannt. was soll ich machen? Danke! Froh neues jahr

  4. Dogan veröffentlicht am

    Jan, I know this is an old article but, I just got myself a VIE-L09 with C900161 on it. So, that means I am unbranded, correct? I literally just got the phone like half hour ago, so didn’t do much research but is there a Nougat update for my device yet?

    Thank you

  5. Robert veröffentlicht am

    ich habe auf meinem P9 Plus VIE-L09-C900B181. Wie komme ich wieder auf die Firmware mit dem Telekombranding zuzurück.
    Geht das überhaupt?
    Oder ist mit einem Update für die C900 zu rechnen
    Viele Grüße und Danke

  6. Claus veröffentlicht am

    Hallo,habe p9. O9. Mit dt branding
    Kann keine 2te Sim Karte nutzen.
    Geht das mit neuer Firmware?
    Wenn ja wie und welche.
    Mit freundlichem Grußes Ckaus

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere

you're currently offline