Es gibt mal wieder eine neue Huawei P9 Firmware. Zumindest einen Leak. Das heißt, die Firmware wird aktuell (noch) nicht als OTA Update verteilt und ist (noch) nicht von Huawei freigegeben. Ob dies so bleibt oder ob die Freigabe und die OTA Verteilung demnächst erfolgen, ist uns derzeit noch nicht bekannt.

So schnell kann es gehen; inzwischen erreichen uns erste Meldungen, dass die Firmware B378 auch offiziell als OTA Update verteilt wird. Also einfach mal manuell nach Systemupdates suchen; vielleicht wird die Firmware euch dann auch schon zum Download angeboten.

Huawei P9 Firmware EVA-L09C432B378

Huawei P9 Firmware EVA-L09C432B378

Was genau neu ist, an der Version C432B378 ist schwer zu sagen. Denn der offizielle Changelog ist absolut identisch mit dem Changelog der vor gut zwei Wochen veröffentlichten Firmware B361. Daraus könnte man schließen, dass die Firmware ebenfalls als unmittelbares Update von Android 6 Marshmallow auf Android 7 Nougat dienen könnte.

Was sich allerdings gegenüber der vorangegangenen Firmware EVA-L09C432B360 und B361 geändert hat, ist die Android-Sicherheitspatch-Ebene. Diese wird nun auf den 01. Januar angehoben und ist damit derzeit ganz aktuell.

Daneben vermute ich schlichtweg, dass im Vergleich zur ersten Android Nougat Firmware B360 nochmal einiges optimiert wurde. Ebenso dürften einige Bugs beseitigt worden sein. Hierfür spricht auch der Sprung von B360 auf B378.

Der vollständige Changelog:

Huawei P9 Firmware EVA-L09C432B378 Telefon InfoHuawei hat sich beim Design von EMUI 5.0 am neu veröffentlichten Android 7.0 orientiert. Die brandneue Benutzeroberfläche bezieht ihre Inspiration von den klaren Blau- und Weißtönen des Ägäischen Meers. EMUI 5.0 zeichnet sich durch seine Übersichtlichkeit und intelligenten Funktionen aus. Hinzu kommt eine optimierte Leistung, die für eine reibungslosere Funktion des Smartphones sorgt.

[Vorteile]
• Übersichtlichere und interaktivere Benutzeroberfläche
Die brandneue Benutzeroberfläche und zugehörigen Effekte beziehen ihre Inspiration von den Blau- und Weißtönen des Ägäischen Meers. Einfache Gesten erlauben eine schnelle Bedienung in meist nur drei Schritten. EMUI 5.0 bietet Benutzern mehr Personalisierungsmöglichkeiten sowie ein optionales Android App-Drawer-Layout.
• Optimierte Funktionen
Das System erlaubt eine nahtlosere Bedienung. So können Benutzer im Handumdrehen eine große Anzahl an Bildern anzeigen, Websites aufrufen und schnellere Suchabfragen durchführen.

[Mehr erfahren]
• Benachrichtigungen
Ein optimiertes Design kombiniert Verknüpfungen mit Benachrichtigungen und sorgt so für eine unkomplizierte Bedienung. Durch Berühren und Halten von Benachrichtigungen können Nachrichten und Benachrichtigungen schnell blockiert werden. Erinnerungskarten werden gestapelt, um Platz zu sparen.
• Dreidimensionale Aufgabenverwaltung
Aufgaben sind auf der Benutzeroberfläche dreidimensional gestapelt. Dank flüssiger Gesten kann der Benutzer mit einer Ziehbewegung nach oben oder unten durch Aufgaben blättern oder Aufgaben löschen, indem er nach links oder rechts wischt.
• Kamera
Die Kamera unterstützt nun auch die Plug-in-Verwaltung. Selten verwendete Modi, wie das Scannen von Dokumenten, werden als Plug-ins dargestellt.
• Kontakte
Namenskarten wurden um Funktionen zum Personalisieren und Teilen ergänzt. Diese ermöglicht den schnellen Austausch von Kontakten über Bluetooth, Facebook und andere Optionen. Suchfeld und Sperrbildschirm verfügen nun über einen Scanner, der das Hinzufügen neuer Kontakte erleichtert.
• E-Mail
Die Markierung ungelesener E-Mails im Posteingang wurde verbessert. E-Mails können jetzt mithilfe des linken Menüs schnell gelöscht, mit Sternen versehen oder als gelesen oder ungelesen markiert werden.
• Einstellungen
Eine neue Funktion empfiehlt die wichtigsten Einstellungen ausgehend von dem aktuellen Gerätestatus. Ihr Smartphone passt sich jetzt noch besser an Ihre Gewohnheiten an.
Neu gestaltete Drawer-Funktion: Ist diese Funktion aktiviert, werden nicht vom System voreingestellte Apps in eine Unterebene auf dem Startbildschirm verschoben, sodass für ein übersichtliches Layout gesorgt ist.
Neue Drawer-Funktion für Einstellungen: Für Einstellungen, die zwei oder mehr Schritte für die Einrichtung benötigen, kann der Benutzer nun mit nur einer Geste direkt zurück zur Hauptseite der Einstellungen springen.
Notfallinformationen hinzugefügt: Benutzer können Informationen wie Name, Blutgruppe und mehr speichern, sodass Rettungsdienste diese Informationen über den Sperrbildschirm abrufen können.
Augenkonfortmodus hinzugefügt, so dass Sie die Bildschirmfarbtemperatur manuell einstellen können, um visuelle Ermüdung zu verringern.

[Aktualisierungshinweise]
1. EMUI 5.0 beinhaltet wesentliche Veränderungen an der Funktionalität, die möglicherweise Auswirkungen auf Ihre Nutzungsgewohnheiten haben. Rufen Sie für weitere Informationen HiCare auf und lesen Sie unser Benutzerhandbuch durch.
2. Bei dieser Aktualisierung werden keine persönlichen Daten gelöscht. Es wird jedoch empfohlen, wichtige Daten vor der Aktualisierung zu sichern.
3. Das System wird nach der Aktualisierung neu gestartet. Dies kann ca. 10 Minuten dauern. Nach der Aktualisierung wird auf dem Startbildschirm automatisch das EMUI 5.0 Design angezeigt.
4. Wenn einige Drittanbieter-Anwendungen nicht  mit Android 7.0 kompatibel sind, aktualisieren Sie sie auf Google Play auf  neuesten Versionen.
5. Sollten Sie mit der neuen Aktualisierung nicht zufrieden sein, können Sie ein Rollback auf EMUI 4.1 ausführen. Ihre persönlichen Daten werden während dem Rollback gelöscht. Für weitere Einzelheiten rufen Sie bitte unsere offizielle Hotline an.
6. Sollten Sie irgendwelche Probleme bei der Verwendung von EMUI 5.0 haben, dokumentieren Sie dieses bitte und wenden Sie sich an unsere offizielle Helpline. Die Telefonnummer für die Hotline finden Sie auf der Huawei Verbraucher-Website.
7. Die Barclays-App wird während der Ausführung beendet, da sie nicht mit Android 7.0 kompatibel ist. Bitte laden Sie die neueste kompatible Version herunter, sobald sie verfügbar ist.

Firmware B378 kann manuell installiert werden

Achja, da ist dann noch die wichtige Info, die sicher all diejenigen interessiert, die gerne flashen, ausprobieren und immer das Neueste auf ihrem Smartphone haben wollen. Ja, die Firmware B378 ist ebenfalls wieder manuell installierbar (NICHT FÜR VODAFONE ODER TELEKOM Branding!!!) . Ich selber konnte diesen Vorgang erfolgreich nach der nachstehenden Anleitung mit meinem ungebrandeten P9 testen. Alle hierfür notwendigen Dateien konnten wir sichern und bieten euch diese hier zum Donwload an.

Anleitung

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hier wiederhole: macht ein Backup bevor ihr anfangt! Es kann immer mal was schiefgehen. Sofern ihr ein Backup habt, ist das aber dann alles kein Problem, sondern lediglich etwas mehr zeitlicher Aufwand.

Huawei Backup
Huawei Backup
Preis: Kostenlos

Download

WIe schon bei der EVA-L09C432B361 müssen im Vergleich zu den bisherigen Verfahren nun zwei Dateien per manuellem Verfahren installiert werden. Wer nur die Vollversion installiert, bekommt weiterhin in den Telefoninfos die zuvor installierte Version angezeigt. Erst wenn die zugehörige zweite Datei installiert wurde, ist die Firmware Aktualisierung abgeschlossen und die Version wird euch korrekt angezeigt.

Wer Fragen bezüglich Branding, CUST oder allgemein zu Firmware Versionen hat, sollte einen Blick in unser Firmware-Glossar werfen. Hier sollten die meisten Fragen beantwortet werden.

Installation

Schritt 1:

  • Huawei P9 Firmware Paket EVA-L09C432B378.zip herunterladen
  • Archiv entpacken
  • Die entpackte Datei „update.app“ auf die SD Karte in den Ordner dload verschieben. Dieser muss sich auf der obersten Ebene der SD Karte befinden (ggfs. selber erstellen)
  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten
  • Nach dem Update startet das P9 neu und führt die Optimierung durch
  • In den Telefoninfo wird weiter die vorher installierte Version angezeigt

 

Schritt 2:

  • Huawei P9 Firmware Paket B378_update_data_full_hw_eu.zip herunterladen
  • Archiv entpacken
  • Die entpackte Datei „update.app“ auf die SD Karte in den Ordner dload verschieben. Dieser muss sich auf der obersten Ebene der SD Karte befinden (ggfs. selber erstellen)
  • Die Telefonapp öffnen und die Kombination * # * # 2846579 # * # * eingeben
  • Den Punkt „Software Upgrade“ auswählen und das SD Update starten
  • Nach dem Update startet das P9 neu und führt die Optimierung durch
  • In den Telefoninfo wird dann die Version EVA-L09C432B378 angezeigt

 

Disclaimer / Warnung

Das Update wurde von uns erfolgreich (auf Basis B361) getestet.
Der Download, die Installation und der Gebrauch der Firmware geschieht dennoch auf eigene Gefahr. 
Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Funktionstüchtigkeit und Kompatibilität der Software. 
Für Schäden an Computern und anderen Geräten übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. 
Auch für die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gehaftet.
Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

100 Kommentare

  1. Avatar
    Pascal veröffentlicht am

    Wie sicher ist es mit dieser Methode? Ist das Update überhaupt schon global ausgerollt worden? Ich habe noch immer kein OTA bekommen. Hocke noch auch der EVA-L09C432B182 rum. Viele haben Nougat ja schon, aber war das nicht das Update was nur 300000 zugelassen hat?

  2. Avatar
    Marco L veröffentlicht am

    Hallo Ihr lieben……

    Ich habe gestern das Update durchgeführt und habe nun leider einige Probleme. Ich habe vorher die BetaNougat version vom letzten jahr drauf gehabt und dachte wenn ich ja nen Backup mache kann mir nichts passieren. Die erste hälfte vom update konnte ich ganz normal durchführen und es hat auch alles funktioniert. Die zweite hälfte lässt sich allerdings nicht installieren. Weder über den Dealer noch über die Force Methode. Hat jemand von euch eine Idee wie ich nun eine andere Firmware drauf bekomme ? Ich würde gern versuchen die B361 zu installieren und dann alles nochmal versuchen.
    Vielen dank für eure Hilfe

  3. Avatar
    Marco L veröffentlicht am

    Hallo

    Ich habe gestern das Update durchgeführt. Leider kam ich von der alten beta nougat firmware. Nach einigem hin und her läuft das p9 nun auch wieder ordentlich. Aber es fehlen mir einige system apps wie z.b. der Kamera. Diese kann ich auch nicht manuell aus der zweiten download datei installieren. Gibt es eine möglichkeit für ein rollback so das ich eine komplette Full Firmware draufsetzen kann ?

  4. Avatar
    laser-x veröffentlicht am

    Hallo zusammen,
    ich habe B678 OTA bekommen, update ging problemlos und es hat auf den ten Blick auch soweit alles funktioniert (für ca.2Wochen)
    Dann war ich im Ausland und musste Data Roaming aktivieren/deaktivieren (mehrmals) dabei hat sich die settings -> more -> mobile network Seite dann irgendwann von selbst geschlossen und seitdem kommt man in dieses Untermenü nicht mehr rein. Tippt man Mobile Network an, erscheint oben wo der Provider steht einmal kurz “no service” und das wars. tippt man mobile settings ein 2tes mal an fliegt man aus den settings. Irgend eine idee was ich noch probieren könnt? Hard Reset ist keine Option, weil ne heiden Arbeit und der Fehler kann wiederkommen, ich suche die Ursache oder ein work around.
    mfg
    Alain

    • Avatar
      Laser-x veröffentlicht am

      Natürlich ist es B378
      Huawei support war nicht sonderlich hilfreich und nötigte mich zum Hardreset nach einem Backup mit dem vorinstallierten Backuptool. Ich habs doppelt gesichert, 1x auf SD und einmal via HiSuite zum Pc, und gottseidank, denn mit Hisuite wollte sich das Telefon auch nach dem hard reset nicht verbinden solange nicht das debugging im entwicklermodus eingeschaltet war, was aber nicht machbar ist bevor man die std-installation nicht abgeschlossen hat. Ich habe danach das Backup von der SD zurückgespielt und dann ging der Stress erst richtig los. Die apps waren wieder da und auf dem Desktop so angeordnet wie vorher und das war auch schon fast alles was funktioniert hat wie erwartet mit dem restore, alle Apps haben vorher erteilte Rechte verloren, aber nicht alle fragen beim ersten benutzen erneut danach, machen haben nicht richtig funktioniert bis sie erneut gelöscht und neu installiert waren, passwörter waren nicht mit gesichert worden obwohl das backup verschlüsselt war. alle installierten accounts egal ob email oder kontaktsynchronisation mit O365 waren weg. die Fingerabdrücker waren verloren und mussten neu gescannt werden, sowie die ganze damit verbundene Konfiguration. alles in allem richtig lästig und fast soviel arbeit wie manuell neu installieren. das einzige was noch posetif zu vermerken ist. der Akku hällt jetzt viel länger als nach dem update obschon eigentlich wieder das Gleiche läuft. Nur unter Backup stell ich mir was anderes vor. Ich hasse appel, aber das Iphonebackup ist in der Hinsicht vorbildlich

      • Marco
        Marco veröffentlicht am

        Mit der Huawei Backup App lässt sich nicht alles 100% sichern. Ebenso ist es bei einigen Apps nicht ratsam die App MIT Daten wiederherzustellen. Dies hast Du aber offensichtlich gemacht. Denn dann wird nicht erneut nach den Berechtigungen gefragt. Das führt dann zu den von Dir beschriebenen Problemen. EIne App bei der wir das Problem bislang definitiv identifiziert haben, ist WhatsApp.
        Bestimmte Sicherheitsfunktionen können nicht mitgesichert werden; wie z.B. die Fingerabdrücke. Das WLAN Passwort sollte gesichert werden, wenn man das Backup verschlüsselt. Warum das bei Dir nicht der Fall war, ist schwer zu sagen.
        Da es aber offensichtlich Probleme mit Deiner vorherigen Firmware Installation gab, kann es durchaus sein, dass die Probleme darauf zurückzuführen sind. Ist im Nachhinein halt schwer zu sagen.
        Die aktuellen Backup Lösungen (Datensicherung, PhoneClone) sind schon ganz gut. ABer an Apple kommen sie noch nicht ganz heran. Ich denke aber, man wird hier weiter daran arbeiten.

  5. Avatar
    Marco L veröffentlicht am

    Hallo liebe Leute
    Ich habe heut viel lesen müssen da ich unbedingt wieder Nougat auf meinem P9 haben wollte. Nach einem misslungenem Update und ein haufen verschwundener Systemapps habe ich nach Marco seiner Anleitung ein Rollback gemacht und bin dann zur eva-l09c432b182 gegangen. Ich habe mehrmals gelesen das man nicht von der b182 auf die b360 kommt. Nach dieser anleitung hier https://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=70594380&postcount=2 habe ich es erfolgreich geschafft auf die b360 zu kommen. Danach wurde mir sofort das Update auf die b378 über hisuite angeboten. Falls ich etwas überlesen habe und dies bereits in den Kommentaren steht bzw das man doch ohne probleme von der b182 auf die b360 kommt dann tut es mir leid.

      • Avatar
        Marco L veröffentlicht am

        Nach nun einem Tag intensiver Nutzung muss ich sagen das ich begeistert bin. Es Funktioniert (bis jetzt) alles was ich getestet habe und es läuft richtig smooth. Der Akku hält im vergleich zur damaligen BetaNougat ca 40% länger. Mega 🙂
        Vielen Dank nochmal für deine Hilfe , ohne Dich hätte ich das nicht geschafft Marco.

        • Marco
          Marco veröffentlicht am

          Das freut mich zu lesen. Hat alles alles reibungslos geklappt – Danke für Deine Rückmeldung und viel Spaß mit der aktuellen Firmware!

    • Avatar
      Vitali veröffentlicht am

      Update auf Android 7

      Hallo habe ein bisschen am Handy eingespielt mit den OTA Updates und hatte dann plötzlich eine build Nummer von NDR90M Test Key .müsste dann ein rollbach auf Android 6 machen. Möchte aber liebend gerne das 7. Beine build Nummer ist momentan EVA-L09-C900B182 .hatte vorher auch ein Vodafone. Branding mit Android 7 kann mir jemand helfen. Bin nicht ganz fit mit Huawei habe es erst 2 Monate vielen Dank allen für nützliche Tips .bitte auf Email antworten. Skorpion711@gmx.net

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere