Allen Unkenrufen zum Trotz hat Huawei am vergangenen Wochenende damit begonnen, für das Huawei Ascend P7 ein Update zu verteilen. Huawei Ascend Was? Ja, die Älteren mögen sich vielleicht erinnern, dass bis zum P7 zwischen Hersteller – Huawei – und Gerätebezeichnung – hier P7 – noch die Modelllinie gesondert bezeichnet wurde – hier eben Ascend.

Und ich will jetzt auch gar nicht wieder das Thema Huawei und Updates hier diskutieren. Aber Fakt ist, dass das Ascend P7 aus dem Jahr 2014 aktuell tatsächlich ein Update mit den aktuellen Google Sicherheitspatches erhält.

Huawei P7 Update: P7-L10C900B583

Auch bei der Firmwarebezeichnung dürfen sich die etwas jüngeren Huawei Fans bitte nicht wundern. An dieser Stelle ist die CUST C900 absolut korrekt und hat noch nichts mit der inzwischen geänderten Methode, mit der Huawei seine Firmware auf die jeweiligen Regionen abstimmt zu tun.

Huawei P7 Update B853 InfoAktualisiert wurde mit dieser Firmware laut offiziellem Changelog auch ausschließlich die Android-Sicherheitspatch-Ebene durch die Integration der aktuellen Google-Sicherheitspatches von Juni 2017. Viel mehr war für das P7 – dass vor sage und schreibe 22 Monaten das Update auf Lollipop und EMUI 3.1 erhalten hat – nicht zu erwarten.

Aber – und jetzt muss ich doch das “Update-Fass” nochmal aufmachen – das Update legt nahe, dass sich Huawei doch sehr gründlich mit den Google-Sicherheistpatches beschäftigt. Wie schon häufiger erwähnt, betrifft nicht jede aufgedeckte Sicherheitslücke auch jedes Gerät. Folglich ist auch nicht jeder monatliche Sicherheitspatch von Google relevant für jedes Gerät.
Die Tatsache, dass das P7 jetzt dieses Update mit dem Patch von Juni erhält, könnte darauf schließen lassen, dass Huawei die Patches nicht ignoriert, sondern vielmehr analysiert und lediglich die wirklich relevanten als Firmwareupdate verteilt.

Und bevor die ersten dies als vollkommen abwägig abtun, bitte nicht vergessen, dass Huawei seine eigenen Chipsätze verwendet. Eine Sicherheitslücke, die einen Qualcomm mit Broadcom Modul betrifft, muss eben einen HiSilicon Kirin SoC noch lange nicht betreffen.

Wie dem auch sei, alle Besitzer werden sich sicher über das Huawei P7 Update freuen – so wie ich. Oder bin ich der Einzige, der das gute alte P7 – mit dieser durchaus optisch gelungenen Glasrückseite – noch benutzt?

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

9 Kommentare

  1. Peter.Punkt2 veröffentlicht am

    Danke für die Meldung. Als das Update kam, suchte ich verwundert nach Infos darüber, fand aber keine. Ein kleiner Pluspunkt für Huawei, aber das Nicht-Update auf Android 6 wiegt doch noch ziemlich schwer.

  2. Arthur veröffentlicht am

    Ich besitze das Huawei Ascend Mate 7 und bin damit immernoch hochzufrieden! 🙂

    Habe gar nicht mehr mit einem Update gerechnet.

    Doch jetzt wo das P7 ein Update kommt und es einige Monate vor dem Mate 7 rauskam.

    Da bin ich jetzt gespannt ob auch das Mate 7 ein Update bekommt.
    Mal schauen ob es zum Wunder von Huawei kommt! 😀

  3. Matthias veröffentlicht am

    Ich benutze da P7 als Backup für mein P9.
    Um das P7 aktuell zu halten,wird es alle 3-4 Wochen mal raus geholt und die updates geladen. Umso mehr freue ich mich als ich gestern auf dem Handy die Meldung bekommen habe.
    Top und Daumen hoch an Huawei.
    An den Tagen wo ich die updates mache bin ich als am P7 und denke immer wie geil das Ding eigentlich noch ist. Ok von der Performance her merkt man schon den Unterschied.
    Ich muss aber sagen das ich beruhigt bin ,immer noch ein “Aktuelles” ,funktionierendes , stylisches Handy im Schrank zu haben wenn mal mein P9 aussetzt.

  4. Woelffchen veröffentlicht am

    Oh, da muss ich mein P7 nochmal aus der Schublade holen. Habe es als Rückfallebene aufgehoben, falls mein Nova mal kaputt sein sollte, und hab auch alle paar Wochen mal alle Apps aktualisiert. Das gute Stück halte ich mir in Ehren, schließlich war das P7 mein erstes Android-Telefon und hat sogar ein Bad im Wischwasser überstanden. Um so besser, dass es nun noch ein Update gibt, da ist das P7 dann sogar im Bezug auf die Google-Sicherheitsebene aktueller als mein Nova

  5. ddner veröffentlicht am

    Wollte das Update herunterladen. bei der instllation kam aber nach ein paar prozente fehlermeldung. Hat einer Idee woran es liegen könnte?
    Habe die B852.
    Handy ist gerootet

  6. metalheader veröffentlicht am

    Cool, dass Huawei da noch was nachlegt. Ich schaue regelmäßig mal nach Updates, in der Hoffnung, dass es doch noch ein Major Upgrade gibt. Zwar zeigt mir mein Gerät an, dass es ein Update gibt aber downloaden will es nicht und von der Huawei Website wollen wir gar nicht erst reden bezüglich Firmware downloads… blödes OTA

Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Einstellung erfolgreich gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking oder Analytics.
  • Akzeptiere nur unsere Cookies:
    Nur die Cookies, welche wir von unserer Seite aus senden.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies, außer denen, die technisch für den Betrieb der Seite notwendig sind.

Du kannst deine Cookie Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück