Nichtmal eine Woche ist es her, als ich schrieb, dass das Huawei P10 aktuelle Sicherheitspatches via Firmwareupdate erhält. Mit der Firmware VTR-L09C432B175 wurden die Sicherheitspatches von Oktober verteilt. Wobei diese – auch im Vergleich mit anderen Geräten – tatsächlich mit die aktuellsten waren.
Nur eine Woche später zieht man jetzt allerdings bei Huawei schon wieder nach und hebt das Sicherheitslevel auf November 2017.

VTR-L09C432B179

Unser Leser Fred – Danke an dieser Stelle für den Hinweis und die Screenshots – hat uns darauf aufmerksam gemacht. Bei ihm ist das Update schon OTA angekommen. Auf meinem Testgerät ist bisher noch nichts zu sehen und auch in der breiten Masse gab es dazu bislang keine Rückmeldungen. Das ist aber nicht ungewöhnlich, da die Updates bekanntermaßen in verschiedenen Stagen verteilt werden und diese zu Beginn eher noch klein sein können.

Die Firmware basiert weiterhin auf Android 7.0 und EMUI 5.1. Wer das Update auf Basis der letzte Woche erschienenen B175 als Teilupdate ausführt, erhält einen 412MB großen Download. Wer hier das Update mit einer Vollversion bevorzugt, schaut sich den Artikel mit der B175 an, wo ich den Weg erläutert habe.

Changelog

Der Changelog verfällt tatsächlich verdammt kurz aus.

Dieses Update verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

Denn tatsächlich wird mit diesem Update nur das aktuelle Google Sicherheitspatch von November 2017 installiert. Wobei “nur” hier der Sache in keinster Weise gerecht wird. Denn genau solche regelmäßigen Updates mit den aktuellen Sicherheitspatches von Google waren eine Forderung, die uns im Kontext meiner beliebten Diskussion “Wann kommt endlich mein Update” schon eine ganze Weile begleitet.
Ich hoffe in diesem Kontext jetzt nicht, dass sich jetzt hier einige melden und sich darüber beschweren, dass das Update ja schon wieder keine neuen Funktionen bringt. Denn dann bleibt meinem Kopf wirklich nur noch der harte Weg auf die Tischplatte! 😉

In unserer 2017er Update-Strichliste können wir mit der Huawei P10 B179 den siebten Strich hinzufügen. Damit hat das P10 seit Marktstart im März im Durchschnitt fast monatlich ein Update erhalten. Das ist durchaus das herbeigesehnte – zum Teil sogar geforderte – Level von den Google eigenen Pixel Geräten.

Nach viel Kritik – die aus meiner Sicht weiterhin lediglich zum Teil berechtigt war – muss an dieser Stelle dann auch mal ein klares Lob an Huawei ausgesprochen werden.

 

Teilen:

Über den Autor

Marco

Blogger - Freelancer - Lebemann - Spaßkanone verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

29 Kommentare

  1. Avatar
    Roger veröffentlicht am

    Noch ne Frage bitte, wie bzw wo kann ich den Hintergrund der Einstellungen wie oben zu sehen farblich anpassen?

  2. Avatar
    Mirko veröffentlicht am

    Hallo,

    mein P10 hat noch den Google Security Patch von September (…171). Kann des so lange dauern bis es auf allen Devices ausgerollt oder gibt´s bei Huawei die gleiche Problematik wie bei Samsung, dass man evtl. “gearscht” ist, wenn man ein Device aus einem anderen Land hat? Allerdings weiß ich nicht welche Länderversion ich habe (zwar in einem dt. Onlineshop bestellt, aber man weiß ja nie)?

      • Avatar
        Mirko veröffentlicht am

        VTR-L29C432B171. Hab mittlerweile erfahren, dass es eine Nord- oder Osteuropa-Variante ist (trotz C432) und dass es deswegen wohl auch noch keine Updates gibt. Naja und da das L29 offiziell in D nicht vertrieben wird ist wohl hinsichtlich Updates auch ein Problem.

        • Avatar
          Ronny veröffentlicht am

          L29 ist die Dual Sim Variante. Diese wird immer etwas später als die Single Sim Variante L09 bedient. Diesmal dauert es aber wirklich extrem lange.

  3. Avatar
    Engelhard veröffentlicht am

    Ich bin Stand heute immer noch auf der VTR-L09C432B171.
    Kann das sein, dass der Zeitraum zwischen den Stages so lange dauert?
    Immerhin gibt es ja schon 175 und sogar 179 seit einiger Zeit.

      • Avatar
        Engelhard veröffentlicht am

        Stand heute immer noch nichts.
        Das kann doch nicht an der SIM-Karte der Telekom liegen, oder?
        Das Gerät ist aus dem freien Handel, ohne SIM-Lock, kein Branding.

          • Avatar
            Engelhard veröffentlicht am

            Nein, leider nicht. Bleibt mir nichts anderes übrig als zu warten. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Hier hat ja mal jemand einen Firmware Updater erwähnt.

          • Marco
            Marco veröffentlicht am

            Ich würde den Firmware Finder mal außen vor lassen und zunächst mal offizielle Wege versuchen.
            Hat wirklich niemand aus Deinem Freundeskreis eine SIM mit anderem Provider? Es reicht die SIM einzustecken und zu entsperren (Pin). Dann nach dem Update schauen.

            Wenn das wirklich nicht möglich ist, dann würde ich den Service mal kontaktieren. Empfehlung ist hier telefonisch oder per Chat.

          • Avatar
            Engelhard veröffentlicht am

            Danke für den Tipp. Ich habe noch eine alte SIM-Karte meiner Frau gefunden, von Aldi-Talk. Leider bringt auch das kein Update.
            Dann muss ich wohl doch mal den Support kontaktieren.

          • Marco
            Marco veröffentlicht am

            Schade, dass es mit anderem Provider auch nicht geklappt hat. Hier hatten wir schon einige positive Erfahrungen.
            Ich denke der Weg über den Service ist jetzt der richtige; am besten via Telefon oder Chat!

          • Avatar
            Engelhard veröffentlicht am

            Aktueller Stand:
            Chat-Möglichkeit habe ich nicht gefunden, telefonisch habe ich mehrmals probiert: Rufnummer nicht erreichbar.
            Ich bin aber mittlerweile auf folgendes gestossen, das, glaube ich, auch auf meinen Fall zutrifft:
            Es gibt Händler, die nicht direkt vom Hersteller die Geräte beziehen. Auch mein Händler expert Klein bezieht die Geräte nicht direkt von Huawei, sondern über die Telekom. Damit ist die IMEI bei Huawei als eine von Telekom registriert. Sobald man nun eine SIM-Karte der Telekom einlegt, wird automatisch eine benutzerdefinierte Firmware zusätzlich installiert. In meinem Fall ist das zusätzlich zur VTR-L09C432B171 die folgende: A26201F01D012DEUC150F01D012
            Damit erhält man dann keine Hersteller-Updates mehr, sondern hängt am Update-Tropf der Telekom. Eigentlich ein Unding bei einem im freien Handel gekauften Gerät, das angeblich garantiert ohne Branding ist.
            Ich werde jetzt erstmal eine komplette Zurücksetzung versuchen, wenn das auch nicht hilft, eine Rückgabe beim Händler vornehmen.

          • Marco
            Marco veröffentlicht am

            Hm, was aber dann ein Problem der Vertriebswege/-partner ist. Und nicht ein von Huawei verursachtes.
            Allerdings ist das natürlich ziemlich unschön für alle betroffenen Kunden.
            Auf jeden Fall ziemlich interessant und hilfreich das ein oder andere jetzt wieder besser zu verstehen! Danke Dir für Deine ausführliche Rückmeldung!

          • Avatar
            Engelhard veröffentlicht am

            Hallo Marco,
            um das Ganze zum Abschluss zu bringen:
            Das Zurücksetzen hat das Problem gelöst, die Custom Firmware ist weg. Nach dem Neustart wurden mir dann sofort B175 und B179 angeboten. B180 wird sicherlich in den nächsten Tagen folgen. Das Problem betrifft m.W. nicht nur Telekom, sondern auch Vodafone, usw. Auch ist nicht nur Huawei betroffen, sondern auch HTC, sofern mir bekannt. Wer also mit seinem freien Gerät keine Hersteller-Updates bekommt, sollte prüfen, ob zusätzlich eine Custom Firmware installiert ist. Dann hilft allerdings nur ein komplettes Zurücksetzen.

          • Marco
            Marco veröffentlicht am

            Das hilft uns wirklich bei vielen Fragen zu diesem Thema weiter! Vielen Dank!

            Die B180 habe ich auf meinem P10 auch noch nicht erhalten.

  4. Avatar
    Frank veröffentlicht am

    Von wegen monatliche Updates. Seit 1.9.2017 (!!) bis heute bekomme ich kein System-Update. Trotz 4x Telefonsupport seit 4 Monaten und dem Versprechen, dass ich sogar ein eigenes Rollout bekomme. Nichts ist passiert. Auch ein Zurücksetzten und ein Hardreset haben keine Abhilfe geschaffen. Huawei kaufe ich nicht mehr und werde allen Bekannten dringend davon abraten.

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere