Huawei Mate 9 Update B194

Nächstes Mate 9 Update (B194) wird OTA verteilt

Nachdem das letzte Huawei Mate 9 Update etwas auf sich warten ließ, ist jetzt rund eineinhalb Monate nach dem Relase der Firmware B190 das nächste Update in die OTA Verteilung gegangen.

Huawei Mate 9 Firmwareupdate MHA-L29C432B194

Und das Update bietet diesmal nicht bloß die Aktualisierung mit den aktuellen Google Sicherheitspatches oder Bugfixes und Systemoptimierungen. Die Firmware B194 bringt zudem auch einige neue Funktionen, die wir bereits so vom Huawei P10 kennen.
Nichtsdestotrotz bleibt die Basis dieser Firmware auch diesmal Android 7.0 und EMUI 5.0. Hier zeigt sich aber dann auch mal wieder für mich, dass Zahlen – wie mein alter Mathelehrer immer sagte – letztlich nur Schall und Rauch sind. Entscheidend ist doch, was drin steckt.

Changelog

Konkret sind das zwei Funktionen, die die Kamera, beziehungsweise die Galerie betreffen.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

Huawei Mate 9 Update B194 Changelog

Mit der Momente Funktion können dynamische Fotos aufgenommen werden. Was heißt das? Nichts anderes, als das nicht nur ein statisches Foto aufgenommen wird, sondern ein etwa zweisekündiges Video. Effekte, wie beispielsweise Boomerang Rückwärts-Wiedergabe a la Instagram sind dabei allerdings nicht möglich. Es ist und bleibt ein zweisekündiges Video.
Diese Videos lassen sich dann auch nicht wie gewöhnliche Videos teilen. Hier wird lediglich die Bild-Datei – also quasi der Startframe – geteilt. Wer lustige Situationen im bewegten Bild teilen möchte, sollte hier demnach auch zukünftig auf die Videoaufnahme zurückgreifen.

Zweite Neuerung sind die Galerie Highlights. Und das ist dann schon wieder eine Funktion, die mir schon beim Huawei P10 sehr gut gefällt und die ich gerne nutze. Dabei werden Fotos nach örtlichem und zeitlichem Zusammenhang gruppiert. Bislang verfügte die Galerie App des Mate 9 lediglich über eine Gruppierung nach Orten.
Der eigentliche Clou ist – sofern die Funktion genauso implementiert ist wie beim Huawei P10 – dass aus diesen zusammengehörigen Bildern – z.B. vom Konzertbesuch am Wochenende – automatisch auch ein kleines Video erstellt wird. Dabei bedient sich Huawei der Anwendung Quik von GoPro.

Quik - GoPro Video Editor für Fotos mit Musik
Quik - GoPro Video Editor für Fotos mit Musik

Wie das dann aussieht hatte könnt ihr euch am Beispiel des Huawei P10 – welches die Funktion von Beginn an hatte – hier in dem Videoausschnitt anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Android-Sicherheitspatch-Ebene steht nach dem Update auf dem 5. AUgust 2017.

Staged Rollout – wie immer

Während wir von einigen Lesern bereits die ersten Bestätigungen bekommen, dass auch sie das Update erhalten haben, gilt auch beim Mate 9 Update B194 wieder, dass es in bestimmten Abschnitten (Zyklen, Wellen, Schüben,….) verteilt wird.

Und ‚Nein‘, das kann man nicht beeinflussen, da die Verteilung anhand der IMEI erfolgt; ggfs. auch noch Länder- oder Provider-spezifisch. Und das kann sich auch von Update zu Update ändern. Während ich beispielsweise das letzte Mate 9 Update B190 mit als erstes erhalten habe, wir die aktuelle B194 bei mir noch nicht angezeigt. Bei Rainer ist es genau umgekehrt: während er bei der B190 etwa eine Woche warten musste, hat er das Update B194 heute Vormittag bereits erhalten.

Also habt Geduld, freut euch auf neue Features und irgendwann kommt es auch bei euch an.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! :)

5 Kommentare

  1. Andreas 26. September 2017
  2. Marco 28. September 2017
  3. Heike 28. September 2017
    • Marco 29. September 2017
  4. Quynni 18. Oktober 2017

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.